Assoziationen Venus

    • (1) 02.01.19 - 07:33

      Hallo ihr Lieben,
      ich erwarte im Juni mein erstes Kind und möchte mich vom Geschlecht gerne überraschen lassen.
      Ich habe eine Liste mit verschiedenen Namen, die ständig wächst.
      Venus (NICHT ENGLISCH ausgesprochen) ist ein Name, der schon länger zu meinen Favoriten gehört. Jetzt würden mich mal eure Assoziationen damit interessieren.

      • hi,

        sorry, ich finde nur ganz selten mal Namen gar nicht vergebbar aber dieser gehört definitiv zur Kategorie "geht gar nicht".
        Und zwar unabhängig davon, ob euer Nachname "Hügel" lautet oder nicht.

        Wattwanderin

      Guten Morgen.

      Ich würde ihn auch definitiv nicht vergeben.

      Ich denke sofort an die weibliche Körperstelle, die Venus von Willendorf und den Rasierer von Gilette.
      Die Assoziation zum Planeten und zur Göttin war bei mir auch erst sekundär.

      Vielleicht wäre Verena eine Alternative und als Spitzname Vena.

      Liebe Grüße
      Yvi

      Ich würde sofort an esoterisch veranlagte Eltern, die realitätsfern denken und leben, denken und hätte „Vorurteile“ dem Kind und der familie gegenüber (was nicht heißt, dass ich diese zeigen würde, aber unterbewusst beeinflussen lässt man sich ja doch).

    Planet
    Sonnensystem
    Göttin => hochgestochen

    S** Erotik
    nackte Frau
    Muschel

    Eltern wollen besonders auffallen und das Kind ??? hat entweder Glück oder einen Namen an der Backe, mit dem es sich lebenslang nicht verstecken kann.


    Engl. ausgesprochen:

    Simpsons (einzelne Folge)
    nicht mein Geschmack
    in Amerika sicher machbar
    im Alltag hier eher unpraktisch - aber immer noch passender als dt. gesprochen

    Erste Assoziation: der Planet
    Zweite Assoziation: die römische Göttin

    Wegen Zweiterer würde ich den Namen nicht vergeben. Es gibt unverfänglichere Namen aus der römischen Mythologie. Schade ist es schon, an sich wäre der Name schon schön. Wie wäre es mit Venera, dem russischen Namen für die Venus?

    Hey!
    Also ich kenne die römische Liebesgöttin, den weiblichen Venushügel, den Nassrasierer und auch von der Erotikmesse habe ich schon mal gehört. Außerdem gibt es eine Hautpflegelinie mit dem Namen.
    Dennoch ist das erste und ausgeprägteste, an das ich bei Venus denke, ein toller Planet in unserem Sonnensystem.
    Den Klang des Namens Venus gefällt mir. Allerdings würde ich mein Kind nicht so nennen. Wie gesagt, für mich ist es ein Planetenname.
    Ich kannte mal zwei Hunde, die hießen Venus und Saturn. Das fand ich schon ziemlich bescheuert. Für einen Menschen absolut nicht geeignet!

    Als ich von „Goldie Venus“ (glaube so war der Name, den eine minderbemittelte Person ihrem armen Kind gegeben hat) gelesen habe, dachte ich übrigens nicht als erstes an den Planeten, sondern an das Pseudonym einer Pornodarstellerin oder einer Prostitutieren. Das liegt aber an der Person und dem lächerlichen Erstnamen.

    LG

Top Diskussionen anzeigen