Die Qual der Wahl

    • (1) 09.01.19 - 11:36
      Inaktiv

      Huhu ihr Lieben,

      mittlerweile haben mein Mann und ich uns auf 2 Namen geeinigt. Nur kommt jetzt die Frage welchen nehmen wir? Ein Doppel Name fällt auf jeden Fall aus.

      Also es soll ein Fabian oder ein Julian werden.

      Ich wäre momentan eher bei Fabian, damals als ich den gehört habe hat es geklickt, wenn es nur nicht den Namen Julian geben würde (mein Mann und ich haben eine besondere Bindung zu diesem Namen) so was soll ich nun machen? Oder hat jemand einen ganz tollen ähnlichen Namen?

      Vielen Dank 😊

      • (2) 09.01.19 - 11:57

        http://www.baby-vornamen.de/vornamensuche.php
        Gib da mal die Endung -ian ein. Adrian und Florian (wobei ich Fabian Florian vorziehe) wäre das erste, was mir spontan einfällt.

        Fabian und Julian finde ich etwa gleichwertig. Julian wirkt häufiger, weil es ja noch Julius, Julia, Juliane, etc. gibt.
        Ihr müsst halt abwägen, wie besonders die Bindung zu Julian ist und ob ihr die einem Kind weitergeben wollt. Manchmal kann das positiv sein, manchmal auch eine Bürde (i. S. v. "ich muss so sein wie mein Namensvorbild"). Die Entscheidung kann man euch von außen nicht abnehmen.

        Schade, dass ihr keine zwei Namen wollt, sonst hätte man das Ganze mit Fabian Julius oder Julius Fabian lösen können;-)

        • (3) 09.01.19 - 13:49

          Danke für deine Antwort. Der Name Julian hat zum Glück nichts mit nem Verwandten oder Bekannten zu tun. Nur war es damals noch vor meiner ersten Schwangerschaft, dass wir uns sofort einig waren und da nun unser zweites Kind ein Bub wird, dachten wir immer: jawohl wir haben einen Namen 😊 aber je länger ich ihn mir anschauen desto besser gefällt mir Fabian. Mein Mann ist nur einen kleine Hilfe. Er findet beide toll.

          Zumal du recht hast, dass Julian öfters vorkommt auch mit den anderen Formen des namens. Florian war kurz auch im Gespräch wurde aber dann doch abgewählt 😅 ich schaue jetzt mal auf die Seite die du mir geschickt hast. Vll findet ich ja was anderes.

      Mir sind sie beide zu weich.
      Julius oder Justus gefallen mir besser.

    • (5) 09.01.19 - 13:00

      Ich mag Fabian nicht so gerne und hier sprießen die Fabians auch grade...Julian ist seltener und für mich auch schöner! Wenn es bei euch aber bei Fabian klickt würde ich es dabei belassen

      (6) 09.01.19 - 13:04

      Achso Bastian fiele mir höchstens noch ein, den finde ich auch schön

    Julian 🥰

    Ist auch bei uns in der Auswahl :)

    (9) 09.01.19 - 16:44

    Beide Namen sind schön. Julian klingt mir persönlich zu weiblich, weil man das n am Ende nicht immer gut hört. Fabian finde ich sehr schön: er klingt zwar eher weich, aber nicht weichgespült. Er geht auf lat. fabis (edel) oder faba (Bohne) zurück, und als kleines Böhnchen fangen wir ja alle an ;).

    Wenn dir Namen auf -ian gefallen, gäbe es z.B. noch Marian, wobei mir Marius besser gefällt. Dann kenne ich noch einen kleinen Darian. Mir gefiele noch Kilian ganz gut, weil er durch das K etwas prägnanter wirkt.

    (10) 10.01.19 - 00:10

    Mir persönlich gefallen beide Namen! Fabian haben wir selbst vergeben! Bei uns ist er überhaupt nicht häufig, im Gegenteil! Aber selbst wenn, der Name muss euch gefallen und nur weil er oft vergeben wird, muss ein Name nicht schlecht sein! Und schlechte Erfahrungen haben wir mit dem Namen noch keine gemacht!! Ich würde ihn immer wieder vergeben!
    Beim zweiten Kind hatten mir dann auch den Julian auf der Liste, aber wir haben dann ein kleines Mädchen bekommen!

    (11) 10.01.19 - 08:55

    Ich stimme Mal für Fabian.
    Ich finde den Namen einfach "männlicher" als Julian.

    🙈😉

    (12) 10.01.19 - 12:19

    Eine Stimme für Julian.

    Ich persönlich finde Julian sehr schön.

    Bei Fabian wird sicher immer ein "Fabi" draus gemacht.

    Julian hat einen sehr schönen Klang und ich kann hier auch nichts zu weichliches hören.

    (14) 10.01.19 - 18:30

    Ich mag leider beide nicht.
    Fabian finde ich zu "niedlich" und muss immer an Fabius den Fisch bei Arielle denken. Julian ist mir tatsächlich schon zu altbacken und zu oft.

Top Diskussionen anzeigen