Was ist Euer Lieblings Buch / Film Charakter und würdet ihr euer Kind so nennen?

    • (1) 11.01.19 - 13:51

      Hallo,

      mein Lieblingsbuch sind die Chroniken von Narnia und auch der Film ist Toll. Ich mag am liebsten Lucy. Ich finde sie ist ein echt toller Charakter.

      Am liebsten würde ich mein Kind später auch so nennen, aber vielleicht lieber einen Doppelnamen, weil es ja den Namen Lucy trotzdem schon oft gibt. Mein Favourit wäre Lucy-Lio, Bedeutet so viel wie Licht des Löwen und passt in der Hinsicht auch wieder wunderbar zum Buch /Film. Sonst gefallen mir auch noch sehr gut Bella (Twillight) , Marnie (When Marnie was there), Maddy / Madeline (Wolfblood), Madita und Ida (Astrid Lindgren) und Alice (Alice im Wunderland) bei den Mädchen und Neo (Matrix), Oliver (Oliver Twist) bei den Jungen.

      Was sind eure Lieblingscharaktere und würdet ihr Euer Kind so nennen?

      • Unsere 2. Tochter hat den Namen Elena (Elaina gesprochen) Catherina.

        Wer Serien/Vampire mag weiß gleich das es von vampire diaries stammt.
        Es ist zwar nicht der lieblings charakter aber uns gefiel der name einfach so <3

        Hallo.... Unsere Maus ist heute 4 Monate. Als mein Sohn noch kleiner war ( vor 4,5.. Jahren) haben wir immer Lotta aus der Krachmacherstrasde geschaut von Astrid Lindgren. Dramas sagte ich schon " Wenn ich irgendwann mal ein Mädchen bekomme dann eine Lotta"
        Und jetzt ist die kleine Lotta da und wir hören sooft wie toll der Name sei. Wir haben auch eine Lucy in der Familie.

    Ich bin großer Fan von Harry Potter, Herr der Ringe, Star Wars, Astrid Lindgren, Game of thrones und so viel mehr. Aber ich würde mein Kind nie nach einem der Charaktere benennen. Jedenfalls nicht, weil die Charaktere so heißen sondern höchstens, weil mir der Name gefällt. Ich finde zum Beispiel den Namen Hugo ganz schön (ja, die meisten finden ihn nicht gut). Aber nicht weil ein Kind von Hermine und ron so heißt, sondern einfach weil ich ihn schön finde. Zu exotische Namen wie bei got (eddard, sansa etc) würde ich niemals wählen.
    Wenn dir die Namen gefallen, ist das doch die Hauptsache. Du verbindest damit etwas, was dir viel bedeutet. Das ist eine Verbindung, die nicht alle Außenstehende herstellen werden.
    Bei lucy Lio muss ich zum Beispiel eher an die Schauspielerin Lucy liu denken.

    Ich habe gar nicht DAS eine Lieblingsbuch oder DEN einen Lieblingsfilm.
    Hauptsächlich lese ich (Psycho-) Thriller, je mehr Gemetzel etc desto besser😅 Allerdings sind die Thriller von Michael Robotham nicht so derbe und da heißt die Tochter vom Hauptcharakter auch Charlie.
    Meine Tochter heißt Charlotte (engl.Aussprache), aber sie wird nur Charlie gerufen. Es kam aber auch nicht wegen des Buches so zustande.
    Mein Mann und ich lieben Two and a half man,da habe ich aus Spaß immer gesagt "Wenn wir ein Mädchen bekommen,nennen wir sie Berta".
    Aber mein Kind nur danach nennen,weil es in einem Film oder Buch mein Lieblingscharakter ist,würde ich nicht.
    Klar,wenn er mir dann selber noch sehr gefällt dann okay,aber sonst eher nicht.
    Lg

    Hups, dann würden meine Kinder Frances und Jonny heissen, oder Bella und Jacob/Edward oder Hardin und Tessa....
    Jon und Daenarys wären auch gut oder Daryl und Beth....

    Oh weh ich könnte mich nicht Entscheiden😂.

    Namen sind ja auch immer eine Entscheidung die man gut durchdenken sollte immerhin trägt das Kind ihn ein Leben lang...

    Unsere Tochter heißt Michelle das war niemals mein Wunschname aber da ich im Koma lag hatte ich da nicht viel mit zu reden.
    Unser Sohn heißt Adrian Diego den Namen hab ich bei der Formel 1 aufgeschnappt Adrian Sutil fuhr damals noch in der Formel 1, als ich dann im Kreissaal wartete und wir mit unserer 4 Jährigen Tochter telefonierten sagte sie uns: " Wenn das Baby nicht Diego heißt braucht ihr es nicht mit nach Hause nehmen...!" Sie fand den Säbelzahntieger aus IceAge sooo toll ausserdem hieß der Cousine von Dora the Explorer auch Diego...
    Deswegen heißt ihr Bruder ebend Adrian Diego....😎

    (11) 11.01.19 - 14:54

    Mein Lieblingsbuch ist "Phantom der Oper". Das heißt, es wird irgendwann entweder einen Erik oder eine Carlotta geben 😊

    (12) 11.01.19 - 15:19

    Hallo
    Ich selber bin wohl nach einem Seriencharakter benannt 😅 finde ich jetzt nicht schlimm.
    Ich habs bei meinen jungs nicht gemacht, aber eher weil mir/meinem mann andere namen besser gefallen haben.
    Lg

    (13) 11.01.19 - 17:11

    Woher man den Namen hat ist m. E. erst mal zweitrangig.
    Ich würde die Entscheidung danach treffen, ob der Name in meine Region, zu meinem Nachnamen und zu meinen Wurzeln passt.

    Ich mag die Krimireihe von Hjorth und Rosenfeldt. Hauptperson: Sebastian. Könnte man hier hervorragend vergeben (würde ich nicht, der Charakter ist ein Arschloch;-))
    Eine meiner Lieblingsserien: The Wire. Einer meiner Lieblingscharaktere: Omar. Würde ich hier nicht vergeben, weil der Name sich m. E. nicht so gut einfügt und mir entsprechende Wurzeln fehlen (abgesehen von den charakterlichen Schwächen des Charakters).
    Aus einem Kinderbuch von mir kenne ich Joas und Liron - funktioniert noch.
    Ich habe Harry Potter zwar nicht gelesen, aber Hermine wäre mir zu sehr mit dieser einen Figur besetzt, ähnlich wie Anakin bei Star Wars.

    Bei Namen aus der Bibel läuft es ja im Prinzip ganz ähnlich. Magdalena oder David kann man gut vergeben. Von Abraham oder Mose würde ich abraten;-)

    Ich bin großer Tolkien-Fan, und meine Lieblingsfigur ist definitiv Aragorn 😍 aber mein Kind würde ich nicht so nennen, auch nicht Luthien, Arwen oder Galadriel😅

    LG Luthien

Top Diskussionen anzeigen