Jungennamen

    • (1) 12.01.19 - 07:28

      Guten Morgen.
      Wir quälen uns sehr mit der Auswahl des Namens für unseren Bauchzwerg.

      So richtig überzeugen tut uns einfach nichts, es ist unser 3 Kind, ich bin in der 30 Woche.

      Jetzt ist es so das uns ein Name ( Luca ) sehr gut gefällt, diesen aber der Neffe meines Mannes als 2. Namen trägt. Er wird aber nie so genannt, 7 Jahre seit der Geburt habe ich den nie wieder gehört.

      Was würdet ihr tun?
      Name einfach nehmen?
      Vergessen oder mal bei der Schwester meines Mannes nachfragen, ob es stören würde?

      Mich persönlich würde es nicht stören wenn ein 2. Name, der nur auf dem Papier steht, meiner Kinder an Neffe / Nichts gegeben würde.

      Vielen Dank, im vorraus für eure Meinungen

      • Ich würde einfach fragen!

        Ich würde fragen!
        Auch wenn es dich selber nicht stören würde, scheint dir ja bewusst zu sein, dass es Menschen gibt, die es stören KÖNNTE ;)
        Aber überlegt euch vorher, wie ihr damit umgehen wollt, falls eine negative Antwort kommt.

        (4) 12.01.19 - 09:51

        Ich würde fragen, bezweifle aber, dass es ein großes Problem darstellen wird.
        Die Schwester meiner Mutter hat zwei ihrer Kindern (ohne zu fragen;-)) Rufnamen gegeben, die zwei unserer Zweitnamen sehr ähnlich sind (Prinzip Luca beim ZN Lukas, Jana beim ZN Johanna). Und bei uns spielen die ZN schon eine Rolle, z. B. bei Kosenamen.
        Meinen Eltern ist es nicht einmal wirklich bewusst aufgefallen.

        Da es wirklich derselbe Name ist, würde ich fragen.
        Vielleicht fühlen sie sich ja auch geehrt oder für die Jungs ist es später ein Grund für eine besondere Bande;-)

      • Wenn es der Zweitname ist, würde es mich nicht so stören. Bei Geschwistern schon.
        Das heißt, wenn der große Sohn Jan Luca heißt, würde ich den zweiten Sohn nicht Luca nennen. Evtl. Luca Samuel oder Samuel Luca. Aber eben so, dass beide die Chance haben zu wählen. Dann kann ein verbindender Name auch ok sein, wenn der andere eigen ist.

        Wenn es Cousin/Cousine sind, würde ich mit den Eltern sprechen.
        Enger Kontakt, häufiges sehen. Mal rantasten.
        Bei keinem Kontakt oder nur sehr selten, dann würde den Namen einfach nehmen.


        Weitere Möglichkeiten wären:
        - zweiten Namen dazu
        - Lukas (sofern es gefällt)

        Ich würde ehrlich gesagt nicht mal fragen.
        Auf keinen Namen gibt’s Patentrechte und wenn das eurer Traumname ist, dann würde ich ihm auch vergeben.

Top Diskussionen anzeigen