Name für 2. Jungen

    • (1) 13.01.19 - 22:41

      Hallo Ihr Lieben,

      mein Mann und ich konnten uns bisher noch für keinen Namen entscheiden.
      Dies sind unsere Top 3

      Linus - findet mein Mann super... Aber ist der nicht zu "niedlich", "kindlich"?
      Junis - evtl. nicht eindeutig ob Junge/Mädchen? Arabischer Ursprung?
      Levi - zu niedlich wegen dem i am Ende? Zu häufig zur Zeit? Trendname?

      Bitte um eure Meinungen!

      Danke :-)

      • Hallo,


        ich finde LINUS und LEVI ganz nett. Eventuell eher LEVIN. JUNIS gefällt mir nicht, irgendwie kategorisiere ich den Namen eher weiblich.


        Viele Grüße,

        Kathrin

        Ich kenne einige afghanische Jungs die Junis heissen und ich mag den Namen. Mit einem deutschen Nachnamen klingt es aber für mich komisch.
        Linus und Levi mag ich garnicht, sind für mich absolute Trendnamen und beide viel zu weich .

        LG
        Visilo

        Bei Junis würde ich einen arabischen Hintergrund vermuten. Bei Levi teile ich deine Einwände: er läge mir zu sehr im Trend und klingt mir zu weich und niedlich. Zudem würde ich ihn nur mit religiösem Hintergrund vergeben.

        Am besten gefällt mir aus eurer Auswahl Linus. Ein bisschen niedlich klingt er schon durch die erste Silbe, aber die Endung -us dunkelt das wieder ab.

        Wie fändet ihr LUNIS? Das ist eine männliche Variante zu Luna und läge quasi zwischen Junis und Linus. Wenn es klassischer sein soll, fände ich noch JULIUS passend. Schön und selten und ebenfalls römisch wäre LIVIUS — vielleicht ein Kompromiss zu Levi?

        Hier noch ein paar Ideen:

        Aurel
        Jannis
        Jari
        Julius
        Leander
        Leo
        Leonas
        Levias
        Levin
        Livius
        Lorenz
        Ludwig
        Lunis
        Marius
        Milan
        Milo
        Nelius
        Phileas
        Phineas

      • Hi Du,

        Überlege dir "Linus" gut. Die Bedeutung des Namens ist furchtbar. Der Trauernde bzw. der Klagende.

        LG

        Hey!

        Ich finde Linus schön - nicht nur für ein kleines Kind, sondern auch für einen Jugendlichen und einen Erwachsenen Mann.

        Mit dem Namen Junis kann ich persönlich gar nichts anfangen. 🙈 Ist mir zu außergewöhnlich.

        Levi finde ich eigentlich ganz schön, besser noch Levin... aber bei beiden hätte ich immer Angst mit einer Verwechselung mit Kevin 😖 Wäre mir zu nah dran. Und ich mag Namen, die man auf Anhieb versteht, aussprechen und schreiben kann.

        Also: ich wäre für Linus! ♥️

        Liebe Grüße und alles Gute♥️🍀

      • Linus mag ich am liebsten, Levi finde ich auch gut vergebbar. J(o)unis kenne ich nur mit mindestens einem arabischem Elternteil, würde ich ohne entsprechenden Hintergrund nicht machen.

        Von den genannten finde ich Linus am tollsten.

        Der Name ist zwar häufig, aber die Pubertierenden kommen gut damit klar (im Gegensatz zu einigen Leni, die gerne wechseln würden, finden die Linus-Jungs ihren Namen voll ok)

        Levi, Levin, Kevin ist hier so die Begründung für Levi/Levin. Bzw. für Matteo.
        Wir wollten was besonderes, aber eigentlich einen Kevin...

        Junis würde ich auch zuerst an ein Mädchen denken. Juna ist relativ modern. Wenn auch nicht sooo häufig wie Levi/Levin und ungefähr so häufig wie Linus. Daher wäre Verwechslungsgefahr.



        Julius wäre ähnlich zu Junis, jedoch eindeutiger.
        Justus auch.

        Mein Ranking sähe wie folgt aus:
        1) LINUS
        wäre mit einen Ticken zu kindlich, ich kenne allerdings einen jungen Mann mit dem Namen und es ist nicht seltsam.
        Etwas kraftvollere Alternativen: Tinus, Titus

        2) LEVI
        Ich bin kein Fan von Namen auf I, das klingt immer nach Verniedlichung. Dieser Name für mich etwas weniger, weil ich schon immer einen kenne.
        Alternative: Levin

        3) JUNIS
        Da würde ich einen Araber (zumindest von den Wurzeln) erwarten. Käme mir bei einem "rein deutschen" Jungen/Mann total seltsam vor.
        deutsche Alternative: Jona, Jonas
        oder: Alvis, Dennis, Jannis, Leonis, Mattis

        Linus und Levi sind beide nicht extrem selten, aber zumindest in meinem Umfeld auch nicht extrem häufig.
        Die gefühlte Häufigkeit steigt allerdings dadurch, dass sowohl bei Mädchen als auch bei Jungen zurzeit kurze Namen, die mit L beginnen, sehr beliebt sind.

Top Diskussionen anzeigen