­čśŹ Baby unterwegs: welches Buch f├╝r den gro├čen Bruder?

Hallo Ihr,

unser "Kleiner" wird nach viereinhalb Jahren (endlich) gro├čer Bruder. Wir sind so happy ­čśŐ

Ende Januar, nach dem 1. Arzttermin, wollen wir es ihm sagen. Ich wei├č, dass er unheimlich viele Fragen stellen wird und auch an den "technischen Vorg├Ąngen" interessiert ist. Er fragt schon manchmal, weil er sich so sehr ein Geschwisterchen w├╝nscht, wie das Baby in Mamas Bauch kommt usw...

Habt ihr da Empfehlungen f├╝r ein sch├Ânes Buch zu dem Thema? Ggf. w├╝rde ich zwei kaufen. Eine Geschichte wie "Conni und das neue Baby", nur eben f├╝r Jungs, und ein Sachbuch zur Aufkl├Ąrung. Welche B├╝cher hattet Ihr?

Er ist knapp vier und gerade beim Sachbuchverst├Ąndnis recht weit. ZU einfach sollte es also nicht sein, eher f├╝r 5- bis 6-J├Ąhrige.

Ich danke Euch f├╝r Eure Tipps!

1

Huch? Wie bin ich denn jetzt ins falsche Forum gerutscht? ­čśü

Naja, ich freu mich trotzdem ├╝ber Eure Antworten!!

2

Hallo, mein Gro├čer ist auch 4,5 und wir im Juni gro├čer bruder. Wir haben ein Buch aus der Reihe der Maus gekauft, weil er die Sendung mit der Maus guckt und toll findet. das Buch hei├čt "Wir bekommen ein Baby". Zus├Ątzlich h├Ârt er rauf und runter die CD von Wasistwas junior "Ein Baby kommt zur Welt". Ich finde den Aufbau der B├╝cher gut, mein Kleiner w├Ąre aber auch noch nicht so weit, dass ich die Aufkl├Ąrung gleich mit erledige. Wir haben sonst viele B├╝cher aus der Reihe Wieso Weshalb Warum, aber das war mir zu explizit in der Ausf├╝hrung.

3

Hey,
Peter, Ida und Minimum.
Klasse Buch. Ich hatte es selbst schon als Kind. Ist zwar auch etwas altmodisch, aber alles toll drin erkl├Ąrt und gezeichnet. Auch das es mit Baby nicht alles Friede, Freude, Eierkuchen ist­čśë
Liebe Gr├╝├če

4

Wir hatten als Kinder zuhause von Astrid Lindgren das Buch "Erz├Ąhlungen". Eine Geschichte hie├č "Ich will auch Geschwister haben".
Das k├Ânnte vllt. etwas sein. Der Junge will ein Geschwisterchen, dann hat er eins und f├╝hlt sich benachteiligt. Schlie├člich f├Ąngt er doch an, die kleine Schwester zu lieben.

Ist halt weniger ein Sachbuch, sondern eher die "Conni"-Richtung.

5

In dem Alter habe ich mehrere B├╝cher zu dem Thema aus der B├╝cherei ausgeliehen.
Mein Kind hat sich dann den Stapel genommen, einige durchgebl├Ąttert und fand eines davon interessant.

Eigentlich hatte ich sie ausgeliehen, um mir selbst einen ├ťberblich zu verschaffen.

Mein Kind fand Peter, Ida, Minimus (oder so ├Ąhnlich toll).

Eines war mir zu religi├Âs und unpassend zu unserer Situation. Ein anderes passte gut zu unserer Situation, ich wei├č nur nicht mehr wie es hei├čt.