Schwester-Name zu Skadi gesucht

    • (1) 25.01.19 - 23:46

      Ich verzweifle bei der Namensfindung unserer zweiten Tochter, die im Mai zur Welt kommen wird. 

      Unsere erste Tochter (19 Monate) heisst Skadi Lu. Skadi ist ein nordischer Name aus der nordischen Mythologie. Nun muss ein passender Geschwistername her. Ich mag Freya, ebenfalls nordische Mythologie, aber der geht bei meinem Mann nicht durch. Es muss also ein anderer, aber ähnlich starker, besonderer Name, jedoch klarer Name her. Ich habe zur Zeit zwei Favoriten, finden aber keinen idealen Zweitnamen dazu. Daher würde ich mir Feedback zu meinen Vorschlägen wünschen. Neue Vorschläge wären auch toll! 

      Meine zwei Namen lauten Liv und Oona. Wobei wir vor haben, Oona nicht englisch (Una) auszusprechen, sondern finnisch mit langem O, also wie man es schreibt. Zu gewagt? 

      Hier meine Variationen: 

      Oona Fria 

      Oona Hedi 

      Oona Bo (Schwester heißt Skadi Lu. Ist doch eine schöne Kombi, Lu und Bo, oder?) 

      Oona Karolina 

      Liv Meta 

      Liv Oona 

      Liv Fria 

      Liv Hedi 

      Liv Tuuli 

      Liv Alva 

      Ich danke euch sehr für euer Feedback und eure weiteren Vorschläge. Ich verzweifle nämlich bald. 

      • Hi
        Ich hätte Als erstes jetzt auch Freya vorgeschlagen. Was ich finde ist ein toller Name.
        Ylvi finde ich auch total schön.

        Liebe Grüße Tina

        Hallo,
        ich habe das hier schon oft gesagt.
        Liv ist einfach toll. Für mich hat dieser Name alles. Pepp, Kraft, Stärke und Pfiff. Passt toll zu Skadi. Für mich von Deiner Auswahl
        Liv Meta und
        Liv Hedi
        Oona gefällt mir nicht. Und Oona Bo gefällt mir noch weniger.
        Neben Freya gefallen mir zu Skadi noch
        Elin
        Anouk
        Stina
        Enna
        Ava
        Finja
        Jella
        Edda

        • Lustig. Bei Liv denke ich genau an das Gegenteil. Ich denke bei der skandinavischen Aussprache gleich an das niederländische lief (lieb,goldig,...) und auch nur mit Deutschkenntnissen ist das jetzt nicht so weit entfernt. Finde ich extrem störend.

      Oona ? und dann noch mit Bo dahinter? Sorry, das hört sich an wie aus Monster AG. Außerdem muss das arme Kind sein Leben lang erklären wie man Oona schreibt und ausspricht.

      Ist der Zweitname stumm?

      Von Euren Kombis geht für mich nur Liv Alva.
      Fria und Meta ginge auch. Aber bei Fria sagt sicher jeder zuerst FriDa und Meta ist hier bei uns dialekt für Meter.

      Hi,
      ich finde Liv total schön und das obwohl ich mit dem Nordnamenhype relativ wenig anfangen kann. Oona finde ich klanglich total plump.
      Liv Meta gefällt mir am besten.

      vlg tina

    Tolle Namen😍.
    Genau mein Geschmack.

    Liv stand auch auf unserer Liste ganz weit oben( haben aber Jungs).
    Weitere Ideen:


    Elin
    Hjördis
    Ida
    Jelle
    Smilla
    Siiri
    Svea
    Tilda
    Tjorven
    Ylvie


    Die Kombi

    Liv Malin (Molin gesprochen) finde ich übrigens super schön

    Ich finde keinen der beiden Rufnamen wirklich überzeugend#sorry

    Oona zieht m. E. zu viele Erklärungen nach sich (Aussprache, Schreibweise, etc.). Außerdem klingt er mir neben Skadi zu dumpf und kraftlos.

    Liv ist für mich ein Spitzname, kein vollwertiger Name und zudem eher englisch belegt (kenne Olivia hauptsächlich aus Amerika). Passt von daher m. E. auch nicht wirklich. Der „if“-Laut ist nicht wirklich meins – hat irgendwie etwas von entweichender Luft#kratz
    Zu Skadi würde ich dann eher Sif wählen (um in der Mythologie zu bleiben).

    Von den ZN gefällt mir nur Alva.
    Meta finde ich eigentlich nicht schlecht, lässt mich aber auch immer ein wenig an die Meta-Ebene oder den Meter denken.
    Hedi ist für mich ebenfalls ein Spitzname, Tuuli klingt mir zu kindlich und zu finnisch, wenn man den Bezug nicht hat.
    Fria wirkt auf mich, als hätte man das D vergessen, bzw. klingt für mich nach frieren
    Carolina würde ich immer mit C schreiben und wäre mir zu einem nordischen EN auch zu italienisch, dann würde ich lieber Caroline oder Karline wählen.

    Ideen:
    Thora/Thyra
    Idun
    Sigrun
    Jörd/Jöris/Jordis
    Frigg(a)
    Eira
    Herja
    Svafa
    Swana
    Thrud

    • (12) 26.01.19 - 17:04

      Ach ja: Bo ist für mich ein reiner Jungenname. Fände es total seltsam, einem Mädchen zu begegnen, was so heißt. Ich habe noch nie gehört, dass der Name auch unisex funktioniert ...
      Bei einem mir unbekannten Erstnamen, würde ich einen Jungen vermuten.

Vielleicht

Skadi Lu und Liska Bo 💕

Das gemeinsame "ska" finde ich gut!

Oona finde ich aber auch sehr schön...

Hallo

Skadi & Oona finde ich toll, allerdings mag ich das Bo überhaupt nicht. Und Oona Liv ist besser als Liv Oona, was man dann leicht als Livoona spricht. Aber optimal finde ich es immer noch nicht, sorry.

So richtig gefällt mir eigentlich nur Liv Karolina oder Alva.

Andre Ideen meinerseits

Skadi & Yrsa ( Ir-ßa gesprochen; https://www.vorname.com/name,Yrsa.html)
Skadi & Embla (https://www.vorname.com/name,Embla.html)
Skadi & Freyja
Skadi & Viska (https://www.vorname.com/name,Viska.html)
Skadi & Njola (https://www.vorname.com/name,Njola.html)
Skadi & Katla
Skadi & Soley (je nach Region ßo-lei oder ßo-läi gesprochen)
Skadi & Svana

Skadi & Berenike (griechisch die Siegbringende, aber ob ihr was griech. wollt?)


LG

Freydis

Ingrid
Sigrid

Ich danke jeder einzelnen für das tolle, inspirierende und konstruktive Feedback. So tolle Vorschläge und Gedanken.

Bo ist tatsächlich unisex, im fernen Bekanntenkreis haben wir eine einjährige Bo. Bo als Zweitname wurde von meinem Mann favorisiert, ist aber heute von mir unwiderruflich gestrichen worden.

Aktuell habe ich einen neuen Favoriten:

LIV ELVA

Was sagt ihr?

Von Oona kann ich mich aber noch nicht ganz verabschieden... 😉

Meine Tochter wird auch Liv heißen, wir haben schon eine Ava :)

Zu Skadi finde ich noch schön:

Alva
Noa
Maje

😍

Oona nicht Una, sondern quasi Ona auszusprechen finde ich gewagt mit viel "Verbesserungspotenzial", denke ich.. Und so hätte der Namen ein bissl was von "Oma" :-(

Da würde ich eher auf Oda (wie der Künstlername der Malerin Oda Jaune) ausweichen oder auf Olivia (als Alternativ zu Oona+Liv) gehen, oder doch in Richtung "Una" gehen mit Juna, was auch gut zu Skadi passen würde, finde ich.

Liv wäre mir Skadi gegenüber zu klanglos #sorry

Eine Kombi, die ich toll fände: Alva Tuuli
Tuuli und Lu als ZN; das klingt irgendwie ähnlich, ist aber doch ganz anders. Und Alva ist einer der ganz wenigen nordisch angehauchten Namen, die ich gerne mag #hicks

Noch ne Idee: Sunniva Lovis
Oder zB Levke, Malin, Letje, Ylva, Solveig, Turid, Lykka...

Unsere Skadi (fast 14) hat eine kleine Loki Jördis Thorid (4) zur Schwester.

Ansonsten:

Freydis (wenn es nicht Freya sein soll)
Torvi
Thyra
Solveig
Lovisa
Ylvi
Tjorven
Amalindis (liebe ich, mein Mann war leider nicht zu überzeugen)
Arndis

Also, Oona Bo geht bei aller Liebe für nordische Namen echt nicht. Klingt furchtbar konstruiert und überhaupt nicht menschlich und lebensnah. Skadi ist toll. Liv ist auch toll. Ich persönlich finde von deinen Vorschlägen Liv Alva am schönsten. Oder Liv Hedi. Wobei ich eher Hedi als Rufnamen zu Skadi machen würde. Den finde ich toll.


Ansonsten fände ich zu Skadi Ylvie auch schön.

Hach,das ist schwierig...
Soll es nur ‚besonders‘ und ‚auffallend‘ sein? Ich mein, wenn du keine Finnin bist, dann empfinde ich Oona als zu gewollt besonders.
Zu Skadi mag ich lieber :
Runa
Ylvi
Tuuli

Top Diskussionen anzeigen