Kasper

Wie gefällt euch der Name Kaspar?

Anmelden und Abstimmen
    • (1) 29.01.19 - 12:01

      Wie gefällt euch der Name?

      Hallo.

      Ich würde ihn auf jeden Fall Caspar schreiben. Dann finde ich ihn auf jeden Fall vergebbar und durchaus auch schön.
      Kasper Müller im Ausweis zum Beispiel finde ich nicht schön und auch plump.

      Also mein Daumen geht hoch für Caspar oder auch Jasper.

      Alles Gute Yvi

      Caspar ist zwar nicht meins, finde ich aber okay. Bei Kasper denke ich unweigerlich an Seppel und Petrosilius Zwackelmann.

    • Für mich wäre der Name jetzt zwar nicht schlimm oder so, aber nichts für mich, einmal wegen Suppen-Kasper, aber auch wegen der verschiedenen Schreibweisen:
      Kasper, Kaspar und dann jeweils nochmal mit C.. Und dann kommt noch das ähnliche Jasper hinzu...#gruebel

      Und iwie schleicht sich bei mir immer die Assoziation "(K)asperger-Syndrom" ins Hirn #hicks

      Würde wenn, dann eigentlich nur die Form Caspar vergeben..

      Für mich einer der wenigen Namen, die ich unvergebbar finde 🙈.

      Der Suppenkasper und die Handpuppe.)
      Ich finde den Namen (egal wie geschrieben!) lächerlich!

      Hallo,

      Caspar 👍🏼
      Kasper 👎🏼

      LG 🍀

      Ich habe nichts gegen den Namen, obwohl ich die Assoziation der Mitforisten teile. Würde ihn aber unbedingt Caspar schreiben.

      Mit C ist er ok

      Mit K zu sehr Kasperletheater....

      Jasper oder Jesper find ich persönlich schöner

      Mir gefällt der Name nicht.

      Jasper hingegen gefällt mir wieder super.

      LG

      Mir fehlt das "okay" in der Mitte;-)

      An sich mag ich den Namen. Er ist kraftvoll, etwas hoheitlich, passt für jedes Alter, ist nicht zu kindlich.
      Ich ziehe ihn auch Jasper vor, weil er m. E. reifer und erwachsener klingt.

      Assoziationen zum Kasperletheater und dem Suppenkasper habe ich nur, wenn ich aktiv darüber nachdenke - geht mir so auch bei Felix mit Kuschelhase und Katzenfutter;-)
      Die heiligen drei Könige liegen da bei mir näher, aber ich finde den Namen trotzdem nicht "too much" (kenne einen Melchior, dass ging auch nach kurzer Gewöhnungsphase;-)).

      Was mich ein wenig abschreckt, sind die unterschiedlichen Schreibweisen:
      Kasper, Kaspar, Casper, Caspar.
      Kasper ist m. E. die schönste Schreibweise, wobei Caspar meine intuitive ist.

      Geschmäcker sind ja gott sei Dank verschieden. Aber Kasper ist ein Name, den ich so ziemlich am Schlimmsten finde. Ich hab jedes Mal Mitleid mit dem Kind, dass so heißen muss. Aber wahrsch. denke nur ich so und das Kind mag seinen Namen 🙂 Das weiß man ja leider nicht davor, welcher Name mal dem eigenen Kind gefallen könnte 🤷‍♀️

      Ich würde mich für "ist in Ordnung" entscheiden, wenn das zur Auswahl stünde 😊

      LG Luthien

Top Diskussionen anzeigen