Vorname Marius

    • (1) 30.01.19 - 16:36

      Meinen schon im Jahr 1977 geborenen Sohn haben wir auch den Namen Marius gegeben. Erstens weil er sehr schön ist und äußerst selten war und man ihn eigentlich nicht wirklich abkürzen kann. Ja natürlich fanden wir im Laufe der Zeit eine Abkürzung "Jüssi" ist familienintern aus Marius geworden. Übrigens den Namen habe ich zum ersten Mal in dem 1961 gedrehten US Filmdrama FUNNY gehört. Leslie Caron verkörperte FUNNY und Horst Buchholz einen Gastwirtssohn Marius.

      • (5) 30.01.19 - 20:03

        Nicht so meins.
        Ich verbinde den Namen immer mit dem Deppen, mit dem ich zur Schule gegangen bin, obwohl ich mittlerweile auch einen echt feinen Kerl namens Marius kenne. Marian gefällt mir besser.

        Ich mag den Namen. Auch für heute geborene Kinder.
        Er hat prägnante Konsonanten und noch dazu den männlichen Touch durch die -us-Endung. Ein schöner Kontrast zu den gerade modernen Weichei-Namen wie Lian, Noah, etc., die für mich keinen Klang haben.

      • Ich finde den Namen wunderschön und er wäre für mich die erste Wahl, sollten wir einen Sohn bekommen. Allerdings heißt mein Schwager so, und mein Mann mag den Namen überhaupt nicht. Er steht somit wohl nicht weiter zur Diskussion. Für mich persönlich sehr schade.

        (8) 01.02.19 - 20:12

        Super toller Name. Mein 1996 geborener Bruder trägt diesen Namen. Finde ihn echt schön und wohlklingend. Sehr seriös irgendwie 👌🤩

Top Diskussionen anzeigen