13te ssw und so wie es aussieht haben wir es! :-)

    • (1) 31.01.19 - 21:11

      Unser zweites Kind soll Mitte August kommen.

      Sollte es ein Mädchen werden haben wir uns auf "Fabienne" ,wenn es ein Junge wird soll er "Marius" heißen.

      Wenn sich noch einmal etwas ändert ,dann höchstens beim Mädchennamen meine Vermutung ist allerdings, dass wir einen zweiten Bub bekommen.

      LG und ihr dürft gerne eure Meinungen dazu schreiben

      Ist zwar beides nicht so wirklich mein Geschmack, aber das ist ja egal;-)

      Zu Fabienne habe ich positive Assoziationen dank zweier Namensträger. Ich bin mir aber nicht sicher, ob er für manche Leute nicht zu kompliziert ist.

      Ich kenne zwei Marius, und leider überwiegt bei mir der Depp den feinen Kerl#schein
      Was ich an dem Namen mag ist, dass er unkompliziert ist.

      Beide Namen sind selten, aber recht normal (Fabienne etwas weniger, aber immer noch). Sie passen zu einem Kind, aber auch zu einem Erwachsenen. #pro

    Fabienne finde ich gar nicht so übel. Bekannt ohne überlaufen zu sein, besonders ohne abgedreht zu sein, weiblich ohne so lullimäßig zu sein. Doch, das passt scho.

    Mir gefällt eher Marius nicht, der ist mir irgendwie zu weibisch. Man kann den aber vergeben, er ist einfach nicht mein Ding. Ich mag weder Marius noch Marian oder Mario. Mari-x ist für mich einfach was für Mädchen.

    LG

Fabienne finde ich total toll. Da kommt mir auch der Name Fabia wieder. Total in Vergessenheit geraten.
Marius gefällt mir persönlich nicht so arg, mag irgendwie die Endungen auf -us nicht. Finde den Namen aber mal was anderes und auf jeden Fall sehr gut vergebbar.

Fabienne finde ich gut. Marius gar nicht.

LG

Hallo,

Ich finde Fabienne total toll.

Der Jungenname gefällt mir leider nicht. Alternativ würde mir zur modernen Fabienne der Name Marvin einfallen.

LG Schuggi

Top Diskussionen anzeigen