Bitte helft nochmal beim Mädchennamen:)

Welcher Mädchenname

Anmelden und Abstimmen
    • (1) 01.02.19 - 08:34

      Hallo an alle,
      Nach einer großen Auswahl sind nun bei uns nur noch 3
      Namen übrig geblieben.
      Unsere erste Tochter heißt Lotta Luise.
      Welcher Name gefällt euch besser für ein zweites Mädchen? Danke!:)

      • Ich habe für Elinor gestimmt, obwohl ich den Namen (in dieser Schreibweise) nicht schön finde. Einzeln gefallen mir die beiden anderen Alternativen wesentlich besser.
        Aber in der Kombination zu Finja finde ich einen Namen, der nicht auf a endet, am besten.

        Finja Elinor.
        Wobei mir Madita Elinor am besten gefallen würde... Finja ist nicht so meins.
        Madita wäre durch die andere Silbenzahl klanglich „spannender“ zu Lotta.

        Finja klingt für mich nach einem eher introvertierten (positiv gemeint!), schneeliebenden Mädchen, das gerne in der Natur unterwegs ist. Viktoria ist mir dazu zu aufmerksamkeitheischend, Elinor zu etepetete. Madita empfinde ich als sehr passend, da dieser Name wie auch Finja an Skandinavien erinnert. Dass es sich dabei eigentlich um eine Erfindung für die deutsche Übersetzung der Romane von Astrid Lindgren handelt, finde ich hier nicht störend.

        • Hallo

          ich hätte es nicht besser sagen können und habe deshalb für Madita gestimmt, wobei ich bei Finja Viktoria von der Sprachharmonie her auch sofort ja sagen würde. Aber das Viktoria sticht mir zu sehr hervor.

          Finja Madita klingt für mich sehr rund in Klang und Herkunft,

          LG

      Eigentlich finde ich Eleanor am besten, allerdings in dieser Schreibweise. Desshalb hab ich für Viktoria gestimmt.

    • Bei Lotta Luise gefallen mir die zwei verschiedenen Endungen besonders gut. Das empfinde ich bei Finja Viktoria und Elinor auch genauso schön, wobei mir Viktoria mit ihrer -ia - Endung weiblicher wirkt und besser gefällt.

      • Madita passt abgesehen von der gleichen Endung zumindest von der Herkunft gut zu Finja, wäre aber nicht meine Wahl, weil der Name für mich zu "literarisch erfunden" und damit zu sehr Modename ist. Und das, obwohl ich Astrid Lindgren Fan bin.

        Schlussendlich macht ihr mit keinem der Namen viel falsch, sie sind alle stimmig.

    Ich würde VIKTORIA nehmen.
    Das passt m. E. am besten zu Finja und zu Luise;-)
    Ein klassisch-zeitloser Name, unkompliziert, mit schöner Bedeutung.
    Sowohl als Einzelname als auch in Kombination mein Favorit.

    Elinor finde ich in dieser Schreibweise schrecklich#sorry
    Finde ich auch nicht gerade passend zu Finja und auch nicht zum klassischen ZN der Schwester.

    Madita ist mir zu kindlich und zu sehr Bullerbü, insbesondere in der Kombination mit dem eher kindlichen Namen Finja.

    Ich würde mich bei dieser Auswahl für Viktoria entscheiden. Für mein Empfinden hätten dann beide Mädels einen eher frechen Erst- sowie einen zeitlosen Zweitnamen. Was ich immer gut finde, falls der Erstname vielleicht doch mal nicht gefallen sollte, weil er vielleicht nicht zum Selbstbild des Kindes passt. Kontrast finde ich demnach gut.
    Unsere Große heißt bis auf ein Ca- vorneweg übrigens wie die eure. ;)

    Prinzipiell finde ich Viktoria sehr schön, aber vom Stil her nicht so passend zu Finja. Es endet auch beides gleich (Fin-JA Viktori-JA), was mir nicht so gefällt. Elinor ist auch wunderschön, aber ähnlich wie Viktoria aus einer völlig anderen Richtung als Finja.

    Madita passt meiner Meinung nach am besten, auch wenn ich es persönlich sehr A-lastig finde. Aber die Kombination ist stimmig, denke ich.

    Hallo,
    Vielen Dank für eure Antworten. Daran merkt man, wie unterschiedlich Geschmäcker sind.
    Eigentlich gefällt uns Viktoria auch am besten, wobei wir immer noch gehofft haben, einen Zweitnamen zu finden, der nicht auf A endet...gerade habe ich meinem Mann eure Antworten vorgelesen und dabei ist uns noch der Name „Helene“ in den Sinn gekommen...was sagt ihr zu Finja Helene? Stimmig oder völlig unpassend? Danke und Lg

Top Diskussionen anzeigen