Vorname Mädchen Elenor zu extravagant?

    • (1) 03.02.19 - 17:09

      Hi,
      Wir haben gerade durch Zufall den Namen Eleanor aufgeschnappt, (wenn es denn ein Mädchen wird) und ich bin mir unsicher ob der nicht zu "extravagant" ist? Ich bin völlig begeistert von diesem Namen möchte aber doch nochmal neutrale Meinungen von euch.
      Danke im vorraus

      LG Carrigan (12ssw)

      • Ps :Die richtige Schreibweise wäre Eleanor,
        Gesprochen Elenor

        Ich mag den Namen Eleanor. Eleonora gefällt mir noch etwas besser, ist aber natürlich auch sehr extravagant;-)
        Bei Eleonora bin ich mir nicht sicher, ob ich ihn vergeben würde, u. A. weil der Name recht aufgesetzt ist.
        Eleanor ist etwas "bodenständiger". Klar fällt man damit auf, aber ich denke, dass der Name noch machbar ist.
        Ich kann mir vorstellen, dass Schreibweise bzw. Aussprache teils zu Verwirrung führen kann. Vllt. kommt man da mit Eleanor Roosevelt als Eselsbrücke weiter;-)

        Huhu.
        Ich finde den Namen total toll. Stand bei uns auch ziemlich weit oben auf der Liste.
        Aber genau wie du bin ich verunsichert ob er nicht zu extravagant ist. Und da ich unsicher bin, ist er von der Liste wieder geflogen. Ich muss ohne Bedenken einen Namen vergeben können 🙄😂

      • Ich finde den Namen auch total super. Da ich aber sicher bin, dass er permanent falsch ausgesprochen oder geschrieben wird, überlege ich momentan, ob "Alienor" vielleicht besser wäre oder gleich "Elinor". Bei "Leonor" hätte ich Sorge, dass er zu Lenor wird ;-)

        Der Name ist großartig! Die Tochter von Freunden heißt so, ist mittlerweile schon 15 und ich habe noch nie gehört, dass jemand den Namen falsch gesprochen hätte. Ich würde ihn auch sofort für unsere Tochter, wenn wir eine hätten 😋 und er nicht schon "besetzt" wäre. Unser Sohn heißt Edward und das würde da nämlich sehr gut passen 🤔

        Liebe Grüße

      • Toller Name! Und gar nicht zu extravagant, sondern genau mein Geschmack!

        Ich würde die Schreibweise (und Aussprache) Elinor bevorzugen.
        Diese finde ich einfacher und intuitiver als mit dem -ea- in Eleanor, das wie e gesprochen wird.

        • (8) 03.02.19 - 18:11

          Ich finde gerade die Schreibweise Eleanor schöner. Elinor wirkt auf mich immer zwanghaft eingedeutscht. Aber Geschmäcker dürfen ja verschieden sein;-)

          • Aber ist Elinor nicht Schwedisch :-D ?

            • (10) 03.02.19 - 18:32

              Zumindest kenne ich Elinor Holgersson;-)
              Aber mir geht es da ähnlich (also mit diesem eingedeutschten Gefühl der Vorschreiberin).
              Die Wirkung muss ja nicht immer der Realität entsprechen. Für mich klingt auch der finnische Name Lumia eher "südländisch" als nordisch;-)

              • Elinor ist die deutsche Schreibweise, ja.
                In Schweden ist glaube ich Ellinor üblich.
                Und warum auch nicht eine deutsche Schreibweise?Die nehmen wir ja auch bei Luise in Anspruch (statt Louise, die über Louis vom deutschen Ludwig rück-eingewandert ist).

      (13) 03.02.19 - 18:12

      Eleanor gefällt mir gut. Ich finde ihn auch nicht zu extravagant.
      Wir haben selber ein paar außergewöhnliche Namen auf unserer Liste stehen.

      Hi,
      der war bei unserem Kleinen bis zum Outing auch auf meiner Liste. Ich finde ihn also toll.

      vlg tina

      Ich mag den Namen.

Top Diskussionen anzeigen