Namensfrage

Welcher Name gefällt euch am Besten?

Anmelden und Abstimmen
    • (1) 05.02.19 - 14:01

      Hallo ihr Lieben,

      ich hab vor einigen Wochen bereits eine Umfrage wegen eines Mädchennamens gestartet. In der darauffolgenden Woche habe ich ein Jungenouting bekommen :-D
      Nun stand der Name für uns eigentlich schon fest ... Er sollte die jeweils zweiten Namen meiner Brüder tragen, die auch gleichzeitig Patenonkel sein werden.
      Er sollte also Noah Alexander heißen (Rufname Noah)
      Allerdings wird der Name im Moment sehr häufig und man kann auch nicht so recht eine schöne Abkürzung/ Spitznamen bilden.
      + besondere Ehre für meine Brüder
      + schöner Name
      - alle nennen den 2. Namen mit
      - sehr häufiger Name
      - gespaltene Reaktionen auf den Namen im Umfeld

      Und gefällt nun noch Mattheo. Hier ist die Geschichte dazu folgende:
      Wir wollten früher unbedingt einen Theodor haben wo die Kurzform Theo wäre. Diese Abkürzung könnte man bei Mattheo ja auch nehmen. Außerdem finde ich den Namen vom Klang her sehr schön und er passt mMn auch gut zu einem Erwachsenen Mann.
      +bis jetzt nur positive Reaktionen auf den Namen
      + Kurzform Theo
      - sehe ich im Moment sehr häufig

      Außerdem steht noch Emil zur Auswahl. Der Name gefällt mir vom Klang her auch sehr gut.
      + toller Name
      + schöne Länge (kurz & knackig)
      - wenige Möglichkeiten zum Abkürzen/ Spitznamen
      - meine kleine Schwester heißt Emilia

      Ich hoffe, ihr könnt uns in unserer Entscheidung ein wenig unterstützen und bitte entschuldigt den langen Text.

      LG schuppinella mit Babyboy 25. SSW

      • Ich bin verliebt in den Namen Noah 🥰 mein persönlicher absoluter Favorit für einen Jungen😍 ich bekomme auch ein Jungen, kann den Namen aber leider nicht verwenden, da der Erstgeborene von meinem Bruder schon Noah heißt. Ich stimme für Noah 💞
        Liebe Grüße UnbekannteFee mit Babyboy im Bauch 20 ssw 💞

        • Dann sollten wir vielleicht wirklich in Erwägung ziehen, unseren 1. Gedanken bezüglich der Namensgebung zu verfolgen.
          Wir hatten uns ja eigentlich schon entschieden. Aber ich schaffe es einfach nicht Augen und Ohren vor anderen schönen Namen zu verschließen #schwitz

      Hallo :)

      Also mir persönlich gefällt Noah am besten! Allerdings mag ich Alexander nicht 🙈
      Außerdem finde ich es eher einen Vor- als Nachteil, dass man die Namen nicht abkürzen kann bzw. es keinen Spitznamen gibt.
      Mein Sohn heißt Ben und jeder Versuch ihn „Benni“ zu nennen wird von mir direkt unterbunden!

      • Danke für deine Meinung.
        Alexander vergeben wir in diesem Fall der Fairness halber mit, da ich nicht möchte, dass sich mein kleiner Bruder da unfair behandelt fühlt. Der Name wird auch nicht mit Bindestrich geschrieben und wir nicht benutzt.
        Generell bin ich kein Fan von Doppelnamen. In diesem Fall möchte ich den 2. Namen aber mit vergeben.

    Hi,also ich mag Noah und Mattheo.
    Ich kann nur aus meiner 7 jährigen Krippenerfahrung sagen,ich hatte keinen einzigen Noah bisher kennen gelernt.Und die Krippeneinrichtung war sehr groß!
    Darunter 1x Mattheo und 2x Emil 😉

  • Ich mag den Namen Emil der ist kurz und knackig und man kann keine Spitznamen so leicht geben . Dabei mag ich Spitznamen . Aber muss man ja nicht auf den Namen beziehen . Meine Tochter heißt Melina und wir nennen sie oft Mini einfach weil wir es so mögen . Aber wehe einer nennt sie Meli das mag ich überhaupt nickt 🤣 . Wir bekommen auch einen jung und mal sehen wie wir den kleinen nennen . Bis lang sind mein Mann und ich mich noch nicht einig .
    Lg Sabrina mit Melina (4) an der Hand und Baby Boy im Bauch 20Ssw 💙

    • Ich bin es halt von meinen Schwestern so gewöhnt, dass man die Namen so schön Abkürzen und verniedlichen kann.

      Johanna -> Jojo, Johanni
      Emilia -> Emchen, Emilchen
      Charlotte -> Lotti, Chrlotti, Lottchen, Lotte

      Und ich kenne mich, ich würde verzweifelt einen schönen Spitznamen für meinen Bub suchen.
      Klar, man kann auch einen anderen Namen nehmen, aber aus irgendeinem unerklärlichen Grund stört mich das #kratz

Unser Sohn heißt Emil, deshalb habe ich dafür gestimmt. Matt(h)eo klingt für mich ohne italienischen Nachnamen nach Hochhaus, warum nicht direkt Theo, der ist doch schön. Noah finde ich generell auch nicht schlecht, selten ist keiner der Namen, „nur“ die Häufigkeit würde mich nicht davon abhalten..

Top Diskussionen anzeigen