Mädchenname Meinung / Assoziation

... Elenor ?

Es geht explizit auch um diese Schreibweise.
Bitte einfach mal frei raus.

Bin dankbar für jede Meinung.

Danke :)

Ich denke da immer an Lenor

Ja ich glaube das tun einige :/
Aber es gibt doch auch wahrlich schlimmeres :D

Hi,
Eleanor ist einer meiner Lieblingsnamen und hätte einen Spitzenplatz auf meiner Mädelsliste bekommen, wenn ich denn eine gebraucht hätte.
Wahrscheinlich empfinde ich Elenor deshalb als falsch geschrieben und die Aussprache auch sehr eingeschränkt.
Der Name ist in D (ich gehe davon aus, dass du hier lebst) ohnehin recht selten, deshalb finde ich eine Abweichung von der gängigen Schreibweise unnötig.
Gibt man ihn bei der bekannten Suchmaschine ein, werden keine berühmten Namensträgerinnen aufgeführt - finde ich bezeichnend.

vlg tina

Eleanor gefällt mir ansich auch sehr, wir möchten aber definitiv keine englische Schreibweise bzw Namen.

Eleonor wäre evtl eine Alternative

Sehr staubig und altbacken

Sorry, aber daran denke ich bei diesem Namen

LG

Sehr unschön! Der Weichspüler drängt sich einem geradezu auf, sorry... #zitter

Hab ich in dieser Schreibweise noch nicht gesehen und ja, mir fällt auch sofort Lenor ein.
LG Moni

Hallo!

Eleonor passt zu einem dunkelharigen Maedchen.
Finde ich schoen!

LG

Hey
Gefällt mir. Denke da an nichts bestimmtes. Mit der Schreibweise weiß ich nicht so genau... Eleonor hätte ich es jetzt glaube geschrieben!?

Ich finde gerade diese Schreibweise schön und auch leichter zu sprechen als El-e-a-nor.

An Weichspüler habe ich nicht gedacht.

Bei Eleanor spricht man das a nicht mit.
Ausgesprochen wird das wie Elenor.

Naja, das weiß „man“ aber nicht immer, ich kenne es auch mit gesprochenem a.

Und gerade wenn man weiß dass man es nicht wird sprechen wollen finde ich die schlichte Variante schöner.

ich kenne nir eine alte frau, die so heisst.

wenn ich höre, dass jemand sein kind so nennen will, denke ich, dass sie speziell sein wollen.

Huhu :)

empfinde den Namen als russisch. Denke weil meine russische Nachbarin so hieß. Sie ist aber eine sehr nette sympathische und herzliche Frau.

An Weichspüler denke ich dabei gar nicht.

LG

Schön!
Ähnlich wie Leonor, die spanische Prinzessin.
Nicht süß-weiblich-verspielt. Eher dieselbe Richtung wie Esther, Judith, Marion.

hallo!
mein erster gedanke ist lenor.

Ich schließe mich der Meinung von thalia72 an und möchte noch Elinor vorschlagen - immerhin ist ein Asteroid so benannt ;)
Aber es gibt tatsächlich unzählige Schreibvarianten in mehreren europäischen Sprachen. Ähnlich also wie bei Jannik/Jannick/Yannick...

Ich mag den Namen sehr! Aber in der Schreibweise Eleanore/Eleanor... Elenor sieht für mich(!) irgendwie schief aus. Und ein bisschen nach einem Namen in einem Fantasyroman (zb. Herr der Ringe)
Buchstabieren müsstet ihr ihn als wahrscheinlich so oder so, da würde ich (!) eher auf die klassische Schreibweise gehen.

Hi,

ich denke da sofort (auch wenn es anders geschrieben wird) an den Ford Mustang in "Nur noch 60 Sekunden" - der wurde auch Eleanor genannt.

Vergeben würde ich den Namen trotzdem, allerding eben mit "a" geschrieben. Alles andere wirkt für mich falsch.

VG
Kim

Hallöchen ,
Super am Namen das er wirklich selten ist finde das immer schön .
Ich persöhnlich könnte ohn mir aber nicht im täglichen Gebrauch mit einem Kind vorstellen dafür ist er mir zu umständlich bekm rufen oder ähnlichen aber das kann man selbst such anders empfinden

Erster Gedanke: Lenor - Weichspüler

Ich kenne eine Eleonora und finde diesen Namen nicht schön.

Elenor geht ja in diese Rictung und ich finde keinen schönen Klang an dem Namen, er läßt sich (für mich) nicht gut aussprechen, klingt immer unrund....

Nein, nicht mein Name.

Klanglich schön, ich finde ihn in D vergebbar, würde aber im ersten Moment einen britischen Hintergrund vermuten. Die Schreibweise ist schön einfach "geschrieben wie gesprochen", mir ist aber nur Eleanor bekannt und daher fehlt für mich ein Buchstabe bzw. es sieht eingedeutscht aus. Ich würde mich wohl sehr schnell dran gewöhnen.

Ich mag den Namen ehrlich gesagt nicht. Find ich zu verspielt und grad total neumodisch. Ist einfach nicht meins...aber wenn ihr den vergeben wollt, dann genau in der Schreibweise, Elenor, schlicht und einfach.

Wir haben uns noch nicht festgelegt ob wir diesen Namen vergeben werden und wenn ob als Erstname oder Zweitname.

Vielen Dank für eure Rückmeldungen :))
Das hilft immer sehr.

Hallo

ich mag den Namen, da er selten ist und was darstellt. Elenor ist kein Kleinmädchenname, er wirkt erhaben über die momentan oft vergebenen Modenamen.
Die Schreibweise Eleanor finde ich noch interessanter und internationaler.
Der Name Leonor gefällt mir aber auch sehr gut. LG

Ich habe überhaupt nicht an Weichspüler gedacht.
Kenne auch eher die Eleanor-Schreibweise aber diese müsstest du garantiert immer buchstabieren. Dagegen finde ich „Elenor - wie mans spricht“ eher erfrischend und absolut vergebbar wenn man es besonders und unkonventionell mag.