Engere Auswahl für unseren Sohn

Engere Auswahl Jungenname

Anmelden und Abstimmen
    • (1) 11.04.19 - 11:01

      Hallo ihr Lieben,

      da nun so langsam die engere Auswahl für unseren Sohn steht, hätte ich gern nochmal eure Meinung.

      Zu dem Namen Moritz sei gesagt, dass es sein könnte, dass unser Nachname irgendwann ***itz lauten könnte, die drei letzten Buchstaben wären also identisch. Es steht allerdings absolut nicht fest, ob das irgendwann so wäre (hängt von einer Entscheidung des Amtes ab).

      Ich freu mich über eure Abstimmung!

      • (2) 11.04.19 - 11:13

        Hi,

        ich habe für Theo / Matteo abgestimmt, wobei ich Theo nicht mag, aber Matteo.

        Und wenn euer Name evtl. irgendwann auf itz endet, dann auf keine Fall Moritz.
        Habe mir gerade Moritz Tramitz (als Beispiel) lt. vorgesagt - finde das ganz furchtbar.

        VG
        Kim

        Hallo,

        „drei letzten Buchstaben wären also identisch.“

        Unter diesen Umständen würde ich Moritz definitiv nicht nehmen!! Das hört sich lächerlich/ nach Comicfigur an. Es sei denn, ihr verzichtet darauf, irgendwann diesen Namen anzunehmen. Da würde ich abwägen, was euch wichtiger ist.

        Bela finde ich furchtbar (dank Béla Rethy), deshalb bleibt nur Mattheo.

        LG

      Für mich sind Theo und Matteo komplett andere Namen. Theo mag ich, Matteo ist für mich der neue Kevin..

        • Kommt wahrscheinlich auch ein bisschen auf die Kinder die man mit dem Namen kennt an, und Gottseidank haben wir ja alle nicht den gleichen Geschmack, sonst gäbe es ja nur 5 Namen 😉

      Darf ich fragen aus welcher Gegend du kommst? Und kennst du Matteos? Interessiert mich nur, weil du sagtest, Matteo ist der neue Kevin 🙈 das möchte ich natürlich nicht für meinen Sohn 😅

      • Bin zwar eine andere, als die Schreiberin.

        Mir wurden allerdings schon Kinder von deren Eltern vorgestellt mit:

        Matteo, eigentlich wollten wir einen Kevin.
        Wir wollten was ausgefallenes/südländisches, Kevin war uns zu riskant.

        Bildungsschichten: alle. Auch Eltern mit Abitur und Studium. Kinder verhalten sich entsprechend.....

        Es gibt so viele schöne südländische Namen!
        Die, die einen ausgefallenen südländischen nehmen wollten... deren Kinder heißen Matteo. Betonung auf ausgefallen.


        Theo ist ganz nett, "nur" Gott, sträubt sich mir etwas. Theodor fand ich schon sehr lange schön :-)



        Moritz .... itz fände ich wirklich ungünstig.
        Maurise (sorry, Schreibweise müsste ich selbst erst raussuchen), Maurice wären vom Klang her auch schön. Nicht ganz super zu ....-itz, aber auch nicht ganz so krass wie bei Moritz.


        Bei Bela enthalte ich mich. Da denke ich zuerst an einen Sänger.
        In den Regionen, wo ich so unterwegs bin, aufgewachsen bin, Freunde/Verwandte habe, wäre der Name etwas ungünstig für einen Jungen. Das käme dann aber durchaus auf die Region an.
        An einige norddeutsche Namen habe ich mir inzwischen beim Lesen gewöhnt :-)

        Ruhrgebiet, Großraum Dortmund...

Ich habe dank Kindergartenrowdys aktuell keine positive Assoziation mit Bela und Mattheo und deshalb für Moritz gestimmt. Trotz Nachnamen. Stand auch auf meiner Liste.
Theo finde ich auch gut.

Bela finde ich toll - der hat meine Stimme bekommen.

Moritz finde ich an sich noch etwas schöner, aber mit der Option des Nachnamens würde ich es nicht riskieren.

Theo finde ich ok, Matteo hat für mich einen Hang ins Prollige.

(13) 11.04.19 - 16:16

Hallo,

ich habe für Bela gestimmt. Er ist selten aber für jeden verständlich.

Moritz würde ich nicht vergeben, wenn es abzusehen ist, dass ihr mal einen Nachnamen mit "itz" haben werdet.

Theo und Matteo sind derzeit recht häufig. Ich habe in der Familie 2 Jungs unter 5Jahren mit dem Namen Theo. Matteo kenne ich nur hier aus dem Forum, aber da wird er auch recht häufig erwähnt und auch in den Namensranglisten sehe ich ihn recht häufig. Zudem hat Matteo für mich etwas italienisches und bräuchte dann auch einen passenden Nachnamen. ;-)

Liebe Grüße

(14) 11.04.19 - 18:35

Hi,

Moritz find ich klasse! Ich find es auch nicht schlimm, wenn die Endungen dann gleich wären..klingt sehr oft sogar total cool.

Theo finde ich auch ganz nett, Matteo ist dagegen so zwanghaft italienisch...ich finde das wirkt aufgesetzt.

Bela find ich ganz schlimm ehrlich gesagt. Die a Endung ist für einen Jungen ein No-Go finde ich. Klingt total weiblich und für einen Jungen find ich den wirklich unvergebbar.

Ich kann mich mit keinem der Namen anfreunden.

Jungennamen auf -a wirken auf mich immer sehr feminin.

Moritz ist ok, aber bei dem potentiellen Nachnamen mit der gleichen Endung unglücklich.

Mattheo würde ich zwar nicht als neuen Kevin bezeichnen, ich erkenne da keine Unterschichtentendenz, aber er ist schon ein ziemlicher Modename.

Bei nur Theo habe ich ein Problem mit der sehr offensichtlichen Bedeutung.

Ich schlage vor:

Mattis
Marten

LG Luthien

Top Diskussionen anzeigen