Vorname Junge

    • (1) 14.04.19 - 20:59

      Huhu. Bin morgen 39 +0 und eigentlich steht der name fest, wollte dennoch wissen was euch besser gefällt

      Anmelden und Abstimmen
      • Alex wird er sowieso von Freunden gerufen, wenn er das auch will. Alexander klingt sehr stark und wenn ihr nicht unbedingt russischer Abstammung seid, ist Alexey auch eher weniger mein Fall. Alexander ist meiner Meinung nach die beste Wahl. Auch fürs spätere Leben als Erwachsener.

        • Tatsächlich sind wir russischer Abstammung und ich wollte eigentlich alexey, da mir das für Deutschland zu russisch ist, haben wir uns auf einfach alex geeinigt, weil ich nicht wollte, dass er innerhalb der Familie Sascha genannt wird, so wie es üblich ist.

            • Alexander=Sascha
              Alexey=alöscha
              Und obwohl ich Alexander im gesamten sehr schön und ausdrucksstark finde, gefällt mir diese blöde Abkürzung Sascha nicht. Und man kann nicht einen einzigen Russen dann davon abhalten ihn Sascha zu nennen. Ach keine Ahnung. Vielleicht überdenke ich den Namen einfach komplett. Anfangs wollt ich einen yannnik passt so gut zu meinem großen ( dominik) aber der gefällt meinem Mann so überhaupt nicht. 😫

          Ich liebe russische Namen! Daumen hoch für Alexey!!

          Ich habe für Alex gestimmt. Ich glaube, wenn unsere Kinder groß sind spielt dieses „das ist nur eine Abkürzung“ keine Rolle mehr. Kurze Namen sind prägnant und stark!

          • Ja ich hab gestern noch mit meinem Mann gesprochen. Wir sind noch ein paar andere Namen durchgegangen aber irgendwie finden wir nichts was uns beiden gefällt und die gesamte ss war es alex. Wir werden wohl bei einfach alex bleiben. Ob nun Alexander oder Alexey, wird er doch immer nur alex genannt, ob klein oder erwachsen.

      Das heißt "Aleksej"

      • Die TE hat es aber anders geschrieben und zwar ALEXEY. Ich kenne den Namen auch anders geschrieben, aber jeder hat andere Vorlieben. Und wenn die TE Alexey schreibt, schreibe ich nicht einfach Aleksej.
        Also merke:
        DAS HEIßT ALEXEY!!!

Alexey gefällt mir gar nicht. Alex wird er sowieso gerufen werden, wenn 1 von den 3en, dann Alexander. Richtig schön finde ich sie aber alle nicht. Eine schöne Geburt für dich!

(15) 14.04.19 - 21:27

Ich kenne einen Aleksej (schreibt auch tatsächlich so) 🙂 und hab den Namen dadurch sehr positiv besetzt. Kurz und knapp Alex ist aber auch schön.

Mir gefallen beide sehr Aleksej und Alexander 😊 Wir z.B. haben gar kein Problem wenn der Name zu russisch ist, unsere Nachbarn haben ihren Sohn einen rein italienischen Name vergeben, warum sollen wir es nicht machen?ich schäm mich nicht mit meinem Herkunft und ich wollte nicht unbedingt dass unser Sohn so ein reiner russischer Name hat aber mein hat den ausgewählt obwohl der deutsche ist 🤷🏼‍♀️ Mein Wunsch war auch offiziell Alexander und in der Familie Sascha weil ich es so mag aber mein Mann hat mich überzeugt er soll Dmitrij heißen, jetzt steht schon fest 😊

lg

  • Wir schämen uns keineswegs wegen unserer Herkunft. Es geht eher darum, dass das Kind es später so einfach wie möglich hat und es soll ja noch zum großen passen. Und da Dominik so gar nichts russisches an sich hat, sollte auch der kleine einen Namen bekommen der zu uns passt. Ich liebe den Namen Alexej bzw Aljoscha aber irgendwie passt es nicht ganz dazu, demnach wird wohl einfach bei alex bleiben und wir werden ihn dann alex und Aljoscha nennen

    • Ja stimmt, ich habe es erst jetzt gelesen dass euer große Sohn Dominik heißt, dann passt in der Tat einfach Alex, und vll wird er später auch für Freunde Aljiosha sein, wer weiß :-)

(19) 15.04.19 - 17:15

Ganz eindeutig Alexander. Das ist ein toller Name, mit dem man auch als Erwachsener super leben kann. Alex ist nur ein Spitzname...Alexey gefällt mir überhaupt nicht.

(20) 15.04.19 - 21:43

Ich hab letzens die finnische Variante kennengelernt: Aleksi, wäre das ein Alternative?

Top Diskussionen anzeigen