Welche Schreibweise?

Welche Schreibweise?

Anmelden und Abstimmen
    • (1) 14.05.19 - 16:11

      Hallo,
      falls unser Baby ein Junge wird, soll er Alessio heißen...!
      Nun hab ich zwei Schreibweisen gefunden, Alessio und Aléssio.
      Die zweite Schreibweise finde ich schön mit dem Apostroph und in Deutschland wird der Name sowieso mit „e“ betont.
      In Italien wird er glaub ich mehr mit „s“ betont.
      Lass mich gerne auch belehren 😊.

      Was hat es für Auswirkungen, wenn man den Namen mit Apostroph beim Standesamt angibt?
      Kennt sich da jemand aus?

      Was findet ihr besser?

      Lg und Danke schon mal

      • Ich würde es weglassen. Würdet ihr denn wirklich Aleeeeessio sagen. Das bedeutet das Zeichen (accent aigu) nämlich - der Vokal wird betont.
        Bei Alessio würde ich das e kurz sprechen, da ein doppelter Konsonant folgt. So ist es im Deutschen üblich Ich kenne nur letztere Variante und finde sie auch schöner...

        Davon abgesehen: Ich habe im Namen ein accent aigu und bis heute muss ich es ständig erklären...

        (3) 14.05.19 - 16:52

        Was beim Standesamt angegeben wird und von euch dort gegengezeichnet wird ist fest. Macht ihr also den Strich auf das e muss euer Kind ihn immer so schreiben und er wird auch im Ausweis und sämtlichen Dokumenten so erscheinen.

        Ich persönlich würde mich der Einfachheit halber gehen den Strich entscheiden.

        (4) 14.05.19 - 17:18

        Hauptsache Alessio geht’s gut 🤣

      Da der Accent in Deutschland nicht gebräuchlich ist, müsste er das immer erklären. Ich würde das meinem Kind nicht antun wollen und bei der einfachen Schreibweise bleiben. Außerdem würde der Name mit Accent für meine Ohren falsch ausgesprochen - mit langem e.

Top Diskussionen anzeigen