Karla?

    • (1) 18.07.19 - 21:09

      Hallo zusammen,

      Wie findet ihr den Namen Karla? Ich mag ihn sehr bin mir aber doch unsicher.. Wir wohnen in Franken und ich befürchte das viele Leute den Namen nicht schön aussprechen würden... Würde euch das abhalten?
      Gibt es ähnliche Namen, die euch dazu einfallen?

      Lg
      Leela

      • (2) 18.07.19 - 21:25

        Wir kommen auch aus Franken. Ich kenne diese Bedenken und bei uns sind dadurch leider viele tolle Namen rausgefallen.

        Andererseits muss ich sagen, kenne ich zB einige Antons. Also fränkisch Anndonn. Das wäre meine Befürchtung gewesen. Ist aber gar nicht. Bei den Alten ja. Die Jüngeren geben sich da schon mehr Mühe.

        Bei Karla ist das K am Anfang. Das ist selbst in Franken weniger ein Problem. Das R wird in vielen Dialekten leider verschluckt.

        Was ich sagen will. Davon würde ich mich mittlerweile nur noch bedingt von einem Namen abhalten lassen. Ich habe bei meinen 2 festgestellt, es ist wichtig wie genau man ihn als Eltern ausspricht. Die meisten Leute passen sich dem an.

        • (3) 18.07.19 - 21:43

          Danke das hilft mir schon mal weiter:-)
          Hab eigentlich auch keine Lust mich davon deswegen abhalten zu lassen..
          der Name kommt einfach immer wieder in meinen Kopf, obwohl wir jetzt schon einige Zeit Alternativen überlegen ..
          Na mal schauen, noch haben wir etwas Zeit..
          Lg

      (4) 18.07.19 - 21:33

      Sehr schöner name

    Schlimm🤢.

    Hört sich für mich an wie eine verweiblichte Form von Karl🤮 an. Würde mein Kind nicht so nennen.

    Vielleicht Clara? Hört sich wenigstens etwas besser an...

    Aber jeder hat ja bekanntlich einen anderen Geschmack, wäre ja schlimm wenn wir alle den selben Geschmack hätten...

    • Du musst den Namen ja nicht mögen aber einen kotzenden Smiley finde ich dazu wirklich nicht sehr nett....

      Den kotzenden Smiley solltest Dir selber vergeben. Schon allein für den komischen Ausdruck „verweiblicht“. Was ist das für ein Bullshit?

      Das hört sich außerdem nicht nur so an. Das IST die weibliche Form von Karl.

(9) 18.07.19 - 21:48

Ich finde Karla wundervoll, wäre unser erstes Kind ein Mädchen geworden, hätte es auch diesen Namen bekommen. Nun trägt es die männliche Form davon :-p
Zum Dialekt kann ich schlecht was sagen, da ich aus einer ganz anderen Ecke komme und keine Vorstellung hab, wie schlimm es klingt. Aber lass den Namen doch einfach ein paar Freunde / Bekannte laut vorsagen und schau, ob du mit der Aussprache klarkommst.

(10) 18.07.19 - 21:59

Toll! Vom schriftlich edler und deshalb noch toller finde ich Carla 💕

(11) 19.07.19 - 02:20

Ich finde Karla auch sehr schön und kraftvoll.
Ich weiß nicht, wie man den Namen Karla verhunzen könnte, aber ich wohne auch nicht in Franken.
Es gibt ein paar Namen (Domenik, Benedikt, Elena), wo ich es darauf ankommen lassen würde, dass Leute ihn auch nach verbessern nicht so aussprechen, wie ich es gerne hätte, aber bei den Namen sind es eher kleine Betonungsunterschiede, da finde ich es nicht so dramatisch. Ich finde auch den schwäbischen "Konschtantin", den ich kenne, nicht tragisch, das passt einfach zu ihm und nach Schwaben (selbst ich sprech seinen Namen mit Sch, das gehört für mich so;-)).
Wenn euch aber "eure" lokale Aussprache nicht gefällt, wird es schwer.

Sehr nah wäre
Clara

sonst:
Philippa
Rita
Marla
Karina
Katja
Tonja
Alexia

(12) 19.07.19 - 06:16

Ich mag den Namen sehr. Er ist schön für ein Mädchen und sehr ästhetisch für eine reife Frau.
Mit C allerdings für mich nochmals deutlich schöner

(13) 19.07.19 - 08:43

Ich mag ihn persönlich irgendwie gar nicht, frag mich nicht, warum...keine Ahnung :-D Vielleicht weil er mich an Karla Kolumna erinnert? Oder weil ich als Kind nur alte Karlas (=im Alter meiner Mutter, also gefühlt scheintot ;-) ) kannte? Für mich wirkt er immer altbacken, obwohl das eigentlich völliger Quatsch ist. Clara dagegen ist wunderschön! Aber ich finde nicht, dass irgendwas gegen Karla spricht - außer wenn es im Dialekt wirklich von der Aussprache her permanent hässlich wird. So wie Astrid in Schwaben...da hat man ja dann auch keine Freude, egal, wie schön der Name eigentlich ist.

(14) 19.07.19 - 09:24

Guten Morgen,

bei Karla fällt mir jetzt spontan gar keine negative Aussprache ein.. bin aber auch nicht aus Franken ..
Einzig die Schreibweise mit K (oder C) muss vermutlich immer angegeben werden..aber was solls.
Ich glaube ich setz ihn sogar mal noch auf meine Liste, Danke! :)

Schöner Name! Lass dich nicht abhalten..

(15) 19.07.19 - 11:36

Hallo

ich finde Carla mit C seeehr schön, der wird allerdings so wie Garla ausgesprochen... Karla macht es härter und das finde ich dann nicht mehr so schön. Trotzdem vergebbar... Vom Dialekt her kann ich nicht helfen, da ich aus der Schweiz bin...

lg nic.ole.

(16) 19.07.19 - 15:14

Hallo

ich mag Karla sehr gern, würde es aber mit C schreiben, das sieht in meinen Augen ein wenig eleganter aus.


Andere Idee dazu

Carola


LG

(17) 19.07.19 - 22:55

Carla mit C finde ich sehr schön.
Klingt süß, edel und frisch zugleich.

Mich interessier aber jetzt noch wie man den Namen falsch aussprechen kann?! Kann leider kein fränkisch :)

Top Diskussionen anzeigen