Amada

    • (1) 24.07.19 - 12:36

      Hi đŸ‘‹đŸŒ
      Eigentlich haben wir uns auf 3 Namen geeinigt und wollten nach der Geburt entscheiden.
      Amada mochte ich schon immer, aber ich habe bei meiner ersten Tochter nicht daran gedacht. Jetzt habe ich den Namen gegenĂŒber meiner Partnerin erwĂ€hnt und sie ist begeistert.
      Der Name ist spanisch und wird „A-MA-dha“ ausgesprochen. Die Bedeutung ist auch ganz schön.
      Zu den Geschwistern passt er gut.
      Was meint ihr? Es ist jedenfalls der erste Name, der bei uns beiden SO einschlÀgt ;-)

      Liebe GrĂŒĂŸe

      • (2) 24.07.19 - 12:42

        hm... ich weiß nicht, trotz deiner ErklĂ€rung sieht es fĂŒr mich nach einer falsch geschriebenen Amanda oder der spanischen Armada aus :-(

        Hallo!

        Die Bedeutung ist schön, aber es geht mir wie meiner Vorschreiberin.

        Entweder eine Amanda wo das n fehlt oder die Kriegsflotte Armada.

        Gibt es noch andere Favoriten?

        Liebe GrĂŒĂŸe 😊

        • Mit Amanda hat er direkt nichts zutun und die NĂ€he zu Armada ist fĂŒr uns, ehrlich gesagt, nicht der Rede wert :-)
          Die gibt es, wie gesagt. Finden wir auch alle 3 sehr schön, aber die lösten dann doch eine deutlich kleinere Begeisterung aus.

          • (5) 24.07.19 - 13:14

            Es ist klar, dass der Name mit "Amanda" nichts zu tun hat. Aber euer Name sieht fĂŒr mich eben wie der falsch geschriebene Name "Amanda" aus oder eben auch, als wĂ€re die "Armada" falsch geschrieben.

            Du wolltest Meinungen dazu haben.

            Wenn euch das nicht stört und auch nicht, dass ihr / euer Kind vermutlich sehr oft erklĂ€ren mĂŒsst, wie der Name geschrieben wird, dann nehmt ihn.

        Nein, dass er mit Amanda was zu tun hat, wollte ich damit auch nicht sagen â˜ș

        Eher die Assoziation.

        Neulich habe ich hier im Forum den Namen Amadea gelesen. Ob er von der Bedeutung her was mit Amada gemeinsam hat, weiß ich allerdings nicht.

        Gefiel mir aber ganz gut. Vielleicht wĂ€re der auch eine Überlegung Wert?

        Mit Amada werdet ihr aber sicherlich auch nichts falsch machen 😌

        Liebe GrĂŒĂŸe!

        • Ich habe verstanden wie du es meinst, wollte es nur nochmal verdeutlichen. Ähnlich sind sie ja schon :-)
          Amadea kenne ich, wenn wĂŒrden wir aber bei Amada bleiben wollen. Oder eben einem der anderen Namen, außer uns findet wieder ein Name der uns umhaut #rofl
          Sag mal, verwechsle ich deinen Usernamen oder haben wir schon mal geschrieben? Hast du nicht auch eine Tochter namens Esther?

          • Nein, du verwechselst mich nicht.

            Unsere Esther wurde heute 2 😍

            Und der Name polarisiert ja auch in gewisser Weise 😋

            Lasst euch von euren Herzen leiten, ihr werdet die richtige Entscheidung schon treffen!

            Liebe GrĂŒĂŸe â˜ș

            • Oh das ist toll! Herzlichen GlĂŒckwunsch an deine Esther #herzlich
              Da hast du recht. AbhÀngig machen wir unsere Entscheidung von dem Forum selbstverstÀndlich nicht. Die Möglichkeit von so vielen unterschiedlichen Menschen eine Meinung zu hören, ist nur wirklich interessant.

    (11) 24.07.19 - 14:50

    Also ich denke leider auch umgehend an die Armada :-D, und wenn es das mehreren so gut, wird das Kind evtl. irgendwann mal sehr genervt sein von "Nein, ohne R, A-ma-da!" WĂ€re mir zu heikel.

    (12) 24.07.19 - 14:54

    Mir ist die Aussprache mit dem "dh" nicht klar geworden. Mein Auge ergĂ€nzt ĂŒbrigens ganz unwillkĂŒrlich ein "r".

    (13) 24.07.19 - 15:46

    Das Kind wird sein Leben lang erklĂ€ren mĂŒssen, dass da kein N oder R fehlt. Sie wird garantiert dauernd Post kriegen mit Amanda oder Armada.

    Auch von der Aussprache her. FĂŒr Fremde wird das jedesmal ein Stolperstein und ihr dĂŒrft wahrscheinlich stĂ€ndig korrigieren. Ich schĂ€tze dass sogar öfter Armada als Amanda kommt
    WĂ€re mir beides zu nervig.
    Die klangliche NÀhe zu Armada finde ich sowieso total daneben. Eine Armada besteht aus dickbauchigen Schiffen. Sorry, aber genau so ist auch meine Assoziation von einer Frau die diesen Namen trÀgt.

    FĂŒr mich absolut nicht vergebbar. Richtung Kevinismus „auffallen und was Besonderes sein um jeden Preis“

    • (14) 24.07.19 - 16:00

      Irgendwie finde ich deine Antwort interessant und etwas... von Doppelmoral geprĂ€gt, wenn Cedric fĂŒr dich so ĂŒberhaupt nichts von Kevinismus hat #schein

      An die TE: kann man machen mit passendem Hintergrund. Da kann man sich auch ohne Sprachkenntnisse besser dran gewöhnen, als an so manch einen anderen Namen. Ich habe hier unter anderem einige hochgelobte nordische Namen im Kopf..

(15) 24.07.19 - 16:17

Mir persönlich gefĂ€llt der Name leider ĂŒberhaupt nicht und löst bei mir eine negative Assoziation aus, weshalb er fĂŒr mich absolut nicht vergebbar ist. Und wie die Vorrednerinnen schon geschrieben haben- mir fehlt auch eindeutig das n fĂŒr Amanda. Den Namen finde ich hingegen gut vergebbar und wird eure Tochter auch sicherlich nicht in ErklĂ€rungsnot bringen.

(16) 24.07.19 - 16:46

GefĂ€llt mir ĂŒberhaupt nicht, ich wusste noch nicht mal, dass Amada wirklich ein Name ist. Amanda ja...oder Armada?? Amanda wĂ€re echt schon, aber so denkt man sofort, dass man sich verlesen hat und liest nochmal....kann euch davon nur abraten.

(17) 24.07.19 - 17:02

Hallo
Ich kenne den Namen und hatte (englischer Sprachraum) ĂŒber die Jahre ein paar MitschĂŒlerinnen die so hießen. FĂŒr mich ein völlig normaler Name, den man mit mit gutem Gewissen vergeben kann.

LG

(18) 24.07.19 - 21:40

Ich finde ihn seltsam#sorry
FĂŒr mich wirkt es, wie ein Rechtschreibfehler von
AMANDA
AMATA
AMADEA
alles Namen, die ich eher nehmen wĂŒrde;-)

(19) 24.07.19 - 22:35

Mir drÀngt sich auch sofort die Armada auf... keine schöne Assoziation #zitter...

Amanda find ich schön :-).

(20) 24.07.19 - 22:56

Danke fĂŒr eure Antworten! FĂŒr uns sehr interessant, denn wir schĂ€tzen den Namen ganz anders ein.
Wir haben uns die Tage mit Freunden ĂŒber Namen unterhalten, ganz ohne zu wissen, wer welchen Namen fĂŒr sein Kind wirklich im Kopf hat, und da ist vor allem eins auffĂ€llig. Die NĂ€he zu Amanda sahen die anderen auch. Das war auch deren „Sorge“ bezĂŒglich Kevinismus. Vielleicht sind wir da auch etwas vorbelastet. Wir kennen in unsrer Altersklasse einige AmÀÀÀÀndaaaas. Alternativ MÀÀÀÀÀndy genannt #schein
Amanda ist auch so nicht unser Fall.
Mal schauen :-) Ist ja noch etwas Zeit. Besser als die 3 Namen auf unserer Liste gefÀllt er uns auch jetzt noch.

(21) 25.07.19 - 05:30

Bei dieser Aussprache hört es sich genau die spanische Armada an. Mir wĂŒrde Amadea viel besser gefallen.

(22) 26.07.19 - 02:03

Ich finde manche Antworten immer so unĂŒberlegt. Namen muss man auch Mal kurz wirken lassen.

Mir gefÀllt es super und ich finde es sehr gehaltvoll.

Erschreckend ist eher, dass Namen wie juna oder so nicht aussagekrÀftiges Zeug soviel Zustimmung bekommen hier, weil man mit der Mode geht ohne nachzudenken.

Eure Wahl ist top!

Top Diskussionen anzeigen