Mädchenname passend in Deutschland

Hier noch mal das Gleiche: Ich frage für eine Freundin, die mit einem Portugiesen verheiratet ist. Sie leben in Portugal, wollen aber vielleicht in ein paar Jahren nach Deutschland ziehen, deshalb soll der Name auch hier passend sein.


Isabela (langes e)
Luana
Beatriz (der Name wird auf dem i betont)
Camila (langes i)

Das geht hier alles. Ich kenne auch jeweils mindestens eine, außer Camila. Alle mit ausschließlich deutschen Hintergrund.

Mein Favorit wäre Isabela. Den hatten wir auch auf der Liste.

LUANA
ist hier wahrscheinlich am unkompliziertesten. Geht hier allerdings zwischen all den L-Namen auch ziemlich unter. Finde ich okay, mir ist er zu weich.

BEATRIZ
ist mein Favorit. Halte ich von der Aussprache her auch für unkompliziert, könnte mir aber vorstellen, dass er auch mal Beatrice geschrieben wird. Finde ihn trotzdem gut vergebbar, weil nur ein Nachsatz ("mit Z") genügt, bei einem portugiesischen Nachnamen braucht man den vllt. nicht mal.
Der Name ist zumindest in D mal was anderes, ohne zu ausgefallen zu sein und negativ aufzufallen. Außerdem mag ich, dass er kraftvoll und zugleich elegant ist.

ISABELA/CAMILA
Ich glaube, dass die regelmäßig falsch gesprochen und/oder geschrieben werden. Da kommt es sicher zu vielen Verwechslungen, gerade bei Isabela/Isabella, bei dem die italienische Variante hier ja auch verbreitet ist.
Beide Namen sind feminin und etwas elegante, aber nicht zu weich.

Mein Ranking ist:
Beatriz
Camila
Isabela
Luana

alle vier Namen kann man hier in DE vergeben, denke dass bei Beatriz vielleicht einige den Namen falsch aussprechen.

Luana und Isabela finde ich sehr schön, Isabela ist hier schon Recht häufig vertreten.

Mein Favorit ist Isabela. Wobei ich vielleicht ein L dazupacken würde.

Ps...ich kenne keine einzige Isabella in sämtlichen Formen. Das kommt ganz allein auf die Umgebung an. Danach sollte man nicht gehen

Beatriz finde ich toll.
Luana ist mir zu weich, und Isabela und Camila gefallen mir mit dem langen Vokal nicht.

Vergebbar sind die alle..

Bei Camila sehe ich allerdings ein gewisses Hänselpotenzial durch die klangliche Ähnlichkeit zu Kamel #schein Würde ich nicht vergeben #sorry

Als am unkompliziertesten empfinde ich Luana, da bei den anderen Namen in Dland andere Schreibweisen üblicher sind. Würde ich die Namen hören, würde ich sie spontan Isabella, Beatrice/Beatrix und Camilla schreiben #hicks

Ich finde generell die portugiesischen Varianten mit nur einem L schwierig in Deutschland. Es wird für viele falsch aussehen und vielleicht entsprechend unsicher ausgesprochen, falsch geschrieben auf jeden Fall. Luana ist sicher unkritisch, gefällt mir persönlich einfach nicht (einer dieser nichtssagenden La-Le-Lu-Namen), die anderen sind doch deutlich interessanter :-D Beatriz ist schön, aber für mich immer etwas ältlich. Am schönsten fände ich Camilla - selten, aber bekannt.

Hallo

Da ich selber Halbportuguesin bin und alle Namen mit Aussprache kenne, würde ich sagen, dass die Namen super nach D passen.

Am besten gefallen mir Luana und Beatriz. Isabela finde ich wegen der Schreibweise in D schon etwas schwieriger. Dasselbe gilt für Camila, wobei ich den Namen einfach nicht mag... sorry!

lg nic.ole.