zu jedem Alter passender Jungenname - Abstimmung

    • (1) 11.10.19 - 13:53

      Bitte helft uns doch einmal und stimmt ab. Wir suchen einen unkomplizierten Jungennamen mit schönem Klang, der nicht zuuu häufig, aber auch nicht zu ausgefallen ist.

      Wie im Titel schon erwähnt sollte er sowohl zu einem Kleinkind als auch zu einem Erwachsenen passen. Wichtig sind uns außerdem eine eindeutige Schreibweise und Aussprache.

      Für weitere Vorschläge sind wir natürlich auch offen :)

      Lieben Dank!

      Welcher Name erfüllt unsere Kriterien und gefällt euch am besten?

      Anmelden und Abstimmen
      • Ich hab für Leo gestimmt, finde aber alle anderen genannten Namen auch nicht viel schlechter.

        Bei Hendrik find ich manchmal schwer herauszuhören ob es Hendrik oder Henrik ist.

        Leo ist für mich kein vollständiger Name, sondern eine Abkürzung.

        Ich mag Hendrik sehr gern, Timo finde ich auch vergebbar, Julius ist für mich ein Clownsnamen.

        Jan ist auch schön, wird aber in einigen Ecken Deutschlands als Jann ausgesprochen, das mag ich nicht.

        • (4) 11.10.19 - 17:36

          Nur aus Interesse, wie wird Jan denn sonst ausgesprochen? 😊
          Bei uns wird Jan "Jann" ausgestochen, ansonsten gibt es noch "Jahn", da wird das a dann lang gesprochen.
          Ist es bei euch anders? 😊

            • Danke für die Info. Das wusste ich gar nicht. In meiner Schule gab es viele Jungs, die "Jan" hießen. Wird bei uns immer "Jann" ausgesprochen. Ich kenne eben aber auch einen "Jahn". Interessant wie unterschiedlich es ist 😊

          (8) 12.10.19 - 16:00

          Na Jan mit langem a genau wie Jana, da sagt ja auch keiner Janna

          • (9) 12.10.19 - 17:15

            Ich habe in meinem Leben tatsächlich nicht einen Jan kennengelernt, der Jaaaaan ausgesprochen wurde. Ich kenne bestimmt 5 Jan's, alle werden Jann gesprochen. Ich kenne aber auch einen "Jahn", der eben mit langem a gesprochen wird.
            Anscheinend ist es wirklich deutschlandweit einfach unterschiedlich 😊

            (10) 12.10.19 - 18:02

            Bei Jana hat man aber eine offene Silbe, bei Jan eine geschlossene, deshalb offiziell die unterschiedliche Aussprache. Man sagt ja auch "Benn" und nicht "Been";-)
            Ist wahrscheinlich einfach eine dialektbedingte Sache. Ich habe noch nie einen "Jaan" getroffen, dafür duzende "Jann".

    Julius, Jan und Timo finde ich schön und für jedes Alter passend.

    Leo ist mir zu kitschig und kann ich mir als erwachsener Mann nicht wirklich vorstellen, Hendrik finde ich einfach nicht so schön und für ein Kleinkind ein bisschen zu hart. :) Ich persönlich habe für Jan gestimmt. Am allerschönsten fände ich Jannis oder Jannik.

(13) 11.10.19 - 14:37

Julius 😍🥰 und ich werfe noch Johannes in den Raum 😍🥰

Ausser Leo finde ich alle gut.
Alle gut vergebbar und für Kinder und Erwachsene passend.
Leo ist überhaupt nicht meins und für mich kein vollständiger Name.
Lg

Ich liebe den Namen Julius! #verliebt
Statt Hendrik mag ich Henrik lieber. Ob mit oder ohne r finde ich nicht immer so leicht zu hören - geschrieben ist es natürlich eindeutig.
Jan gibt es in den Aussprachen „jann“ und „jahn“, wobei ich bei uns nur erstere höre. Außerdem gibt es noch die Schreibweise Yann.
Zu Timo gibt es noch die Schreibweise Thiemo, die ich zwar echt hässlich finde, aber bisher nicht nur einmal gesehen habe.
Leo wäre meine zweite Wahl, den mag ich auch echt gerne.

(16) 11.10.19 - 17:30

Am besten den Kriterien für mich Hendrik und gleich danach Jan. Hendrik gefällt mir super gut, ist zeitlos und nicht sehr häufig. Jan finde ich auch klasse, allerdings könnte man den Namen auch als Spitzname ansehen, z.B. von Julian.

Julius kommt bei mir an 3. Stelle. Ich finde den Namen ganz nett und gut vergebbar, aber die beiden anderen Namen gefallen mir einfach besser.

Timo und Leo finde ich gar nicht toll. Bei Leo denke ich immer sofort an einen Spitznamen, außerdem ist der Name so extrem häufig gerade. Einen Erwachsenen Leo finde ich einfach komisch. Gleiches gilt für Timo. Der Name gefällt mir klanglich gar nicht und ich finde den auch für einen Erwachsenen irgendwie seltsam.

Timo
Hendrik 20%
Jan 20%
Leo 10%
Julius

(17) 11.10.19 - 18:53

Eure Kriterien treffen m. E. auf alle Namen zu.

Mein Ranking:

TIMO
Mag ich einfach gerne, auch Timotheus. Eine gute Mischung aus hart und weich. Kenne zwei grundverschiedene Erwachsene Timos und zu beiden passt der Name.
Pluspunkt für mich: Der Name ist sehr selten, aber trotzdem vertraut.

HENDRIK
Mag ich auch gerne. Ist kraftvoller als Timo, was aber m. E. kein Fehler ist. Ebenfalls selten, ohne zu außergewöhnlich zu sein.
Henrik mag ich weniger gerne und Verwechslungen wird es, denke ich, nicht geben, da das D doch recht markant ist;-)

JULIUS
Ein solider Klassiker, mit dem man nichts falsch machen kann. An sich zwar auch selten (kenne nur einen), aber gefühlt durch Julian, Julia und Juliane häufiger.

LEO
Finde ich an sich gut, ist mir aber zu kurz und auch zu austauschbar. Es gibt derzeit einfach zu viele ähnliche Namen (Lio, Leon, Lion, Lea, Lean, etc.).
Ich würde eher LEOPOLD (mein Favorit) oder LEONARD vergeben und dann kosen.

JAN
Der Name ist mir zu kurz und klanglos und auch zu häufig. Kenne einfach unfassbar viele. Lieber JANNIS, JANNIK (okay, der hat tausend Schreibweisen), JANNAI, JANDRIK oder ganz klassisch JOHANNES.

Ich habe für Jan gestimmt. Bis auf Leo finde ich aber alle Namen passend zu euren Kriterien. Leo finde ich ganz subjektiv ist kein sehr erwachsener Name.

(19) 13.10.19 - 00:24

Ich finde Hendrik super schön. Bin allerdings (positiv) beeinflusst, da so mein Papa heißt. :)

(20) 13.10.19 - 18:16

Leo und Timo würde ich fast als Modenamen abstempeln inzwischen. Ich kenne ohne groß nachzudenken um die 10 Leos unter 8 Jahre. Hier ist es extrem beliebt. Timo/Tim würde ich unter der selben Kategorie bringen.

Julius liest man hier sehr oft, kenne aber tatsächlich nur ein Kind, das so heißt. Und das wirklich nur flüchtig über mein Kind.

Hendrik kenne ich keiner. Jan kenne ich viele, aber keine Kinder. Ich finde Jan langweilig, ehrlich gesagt.

Aus deiner Liste gefällt mir Julius am besten, unter den Aspekt schön, zeitlos und „nicht so häufig“.

Hallo:-)

Ich finde Leo passt nicht so zu einem Erwachsenen. Jan gefällt mir vom klang her nicht.

Wir wollten auch was, was für jedes alter passt. Zudem international leicht aussprechbar. Nun haben wir hier einen kleinen William...momentan meist willi, in ein paar jahren sicher will und als seriöser erwachsener dann william:D

Ich würde gerne noch Alexander oder Maximilian vorschlagen ...

Leo ist für mich kein richtiger Name (klingt eher wie Abkürzung zu Leon zb)

Top Diskussionen anzeigen