Zweitname zu Luisa

    • (1) 13.10.19 - 13:50

      Hallo Zusammen,

      bei wunderschönem Wetter liege ich krank im Bett und hab zum Glück Urbia als Unterhaltung 😁

      Wir haben uns recht schnell auf den Namen Luisa geeinigt für unser zweites Kind und bin auch Wochen später total glücklich mit der Wahl.
      Mir ist ein Zweitnamen sehr wichtig. Nur da habe ich meine Probleme. Ich hätte gerne einen Namen, der für uns als Paar oder Familie eine besondere Bedeutung hat, aber der Name muss mit dem Rest harmonieren. Ich halte nichts von Namen wie Lilly Edeltraud, nur weil die Uroma so hieß oder solche Sachen.

      Ich finde es am schönsten wenn 1. und 2. Namen unterschiedlich viele Silben haben. Findet ihr auch, dass es sonst schnell wie eine Auflistung klingt? Oder geht es nur mir so?

      Findet ihr hier ist was brauchbares dabei? Die Namen hätten alle für uns eine Bedeutung aber weiß nicht so ganz wie das harmoniert.

      Luisa Theodora
      Luisa Sara(h)
      Luisa Rose (ausgesprochen wie die von Titanic^^)

      Der Nachname ist zwei-silbig und ähnlich wie Mayer, Fischer, Schmitt - also deutsch.

      danke! 🌸

    (7) 13.10.19 - 15:07

    LUISA THEODORA
    finde ich am schönsten. Ich mag beide Einzelnamen sehr gerne und die Kombination finde ich auch harmonisch;-)
    Kleines Manko ist, dass beide Namen auf A enden. Finde ich allerdings gerade durch die Länge von Theodora nicht wirklich dramatisch. Sonst kann man sich überlegen, ob man eine Luise Theodora oder eine Luisa Dorothee (falls diese Namensvariante für euch noch genug Bedeutung hätte) daraus macht. Muss aber m. E. nicht sein;-)

    LUISA ROSE
    kommt bei mir an zweiter Stelle. Klingt auch harmonisch, ich würde Rose auch intuitiv englisch aussprechen. Ob das allerdings so gut zum Nachnamen passt, ist wiederum fraglich ...

    LUISA SARA
    Sara würde ich ohne H schreiben. Sieht für mich offener und freundlicher aus. Ist auch meine intuitive Schreibweise.
    Die Kombination finde ich nicht schön aus zwei Gründen:
    - Dadurch, dass der zweisilbige Name an 2. Stelle steht, entsteht für mich keine Sprachmelodie, der ZN wirkt eher wie "drangeklatscht"
    - Lui-SA SA-ra klingt ziemlich gestottert.
    Wenn würde ich die Kombination umdrehen und Sara Luisa vergeben, auch mit Luisa als Rufname. Wobei ich da trotzdem die anderen beiden Kombinationen schöner finde;-)

    Luisa finde ich übrigens toll;-)

(9) 13.10.19 - 15:39

Hallo. Finde jetzt auch, das Luisa, Theodora sich davon am besten anhört. Wollt ihr beides als Rufname oder nur Luisa??? Mir fällt grad noch ein, was auch echt schön klingt : Luisa Madleen, evt. Gefällt euch das ja. Lg

(11) 13.10.19 - 18:34

Ich finde Luisa Theodora super!
Luisa Rose eigentlich auch, weiß aber nicht ob der nicht häufig falsch ausgesprochen wird wenn er vor einem deutschen Nachnamen steht.

(12) 13.10.19 - 21:52

Hey...

Luisa Theodora finde ich von den dreien auch am schönsten :)

Alles liebe :)

(13) 14.10.19 - 08:02

Bin auch für Luisa Theodora - klingt toll #pro:-)

Noch ein minikleines bisschen toller fänd ich Louisa Theodora, da sich dann das markante -o- in beiden Namen wiederfindet - so was mag ich #huepf

(15) 14.10.19 - 12:30

Luisa Theodora ist top 👍

Top Diskussionen anzeigen