Wie findet ihr Erik?

    • (1) 17.10.19 - 20:13

      Hallo ihr Lieben,
      wie findet ihr den Namen Erik? Passt er zur jetzigen Generation oder ist es eher ein Name aus einem anderen Jahrzehnt? Vllt eher 90er? Kennt ihr viele Eriks? Ist der Name vllt zu langweilig? Was assoziiert ihr mit dem Namen?

      Ich finde den Namen echt süß aber möchte natürlich was besonderes für meinen Babyboy und möchte einfach mal andere Meinungen zu diesem Namen hören. Ist jetzt nicht mega ausgefallen aber vllt muss es das ja nicht sein. Danke!

      Lg

      Wie findet ihr Erik?

      Anmelden und Abstimmen
      • (2) 17.10.19 - 20:23

        Ich finde den Namen schön;-)
        Kraftvoll, unkompliziert, bodenständig, nicht zu häufig, auch passend für einen Mann#pro
        Ich würde ihn keiner Generation so wirklich zuordnen. Ich empfinde ihn nicht wirklich als altmodisch (kenne in der Opa-Generation nur Erichs), auch nicht modern (dafür zu nordisch, kraftvoll und selten), auch nicht den 90ern (kenne einen aus den 90ern, bei ihm ist es ein Teil von einem Bindestrichnamen).
        Hier im Forum höre ich den Namen häufiger, im echten Leben kenne ich kaum einen.

        Ich assoziiere einen selbstbewussten, cleveren jungen Mann.

        Würde ich nehmen;-)

        Ich als alter DisneyFan denke sofort an Prinz Erik 😍 toller Mann, mich witz, Charme & Mut. Ich find den Namen super & gerade auxh, weil er nicht so geläufig aber auch nicht zu 1910 zum Beispiel ist 😍

        Hallo!

        Ich finde den Namen wunderschön. Unser Sohn, inzwischen 2 Jahre, heißt so.

        Ich komme ursprünglich aus Norddeutschland und wollte unseren Sohn einen eher nordischen Namen mitgeben.

        Der Name kommt in Norddeutschland, Süddeutschland sowie noch ein Stück weiter südlicher immer gut an.


        Ich kenne Eriks im Kindesalter sowie Rentenalter. Es passt zu allen Altersstufen gleichermaßen. Man muss den Namen nicht erklären, maximal ob man diesen mit k oder c schreibt.

        Ich finde ihn kraftvoll, männlich und stark.

        Wie das immer so ist Geschmäcker sind verschieden. Er muss zu euch passen.

      • Ich habe für ok gestimmt.
        Ich denke an keine bestimmte Generation, weil ich Eriks in vielen verschiedenen Lebensjahrzehnten kenne. Also eher ein zeitloser Name.
        Aber eben auch kein direkter Favorit von mir.

        (6) 17.10.19 - 20:45

        Hey :)

        Ich muss auch immer sofort an Prinz Erik aus Ariel denken :D

        Finde den Namen sehr schön :)

        Mir fällt absolut nichts negatives dazu ein... Ich denke er ist noch modern genug aber eben kein Trend oder neu modisch oder so aber für mich auch weit entfernt von "altbacken"...
        Da glaube ich nicht so viele kleine Jungs Erik heißen im Moment auch ein bisschen besonders... und trotzdem nicht übertrieben gewollt extravagante... :D

        Kann man absolut vergeben denke ich :)

        Alles Liebe :)

      • Hi, also ich finde den Namen sehr verbunden mit den 90er Jahren. Ich kenne einige Eriks die so alt sind wie ich! Also wahrscheinlich verbinde ich es deshalb so.
        Ich kenne auch zwei kleinere Eriks. Einer ist gerade ein halbes und der andere ist 4. und irgendwie finde ich den Namen nicht passend. 😕 finde den Namen auch nicht sehr schön in meinen Ohren!

        Alles gute...
        Lg Levi90

        Wir haben auch kurz über den Namen nachgedacht. Allerdings hatte mein Freund gleich die Assoziation zu Erich und das gefiel uns dann doch nicht.
        Aber allgemein finde ich es einen schönen kurzen Namen der sich von den anderen abhebt da er nicht so oft vergeben wird.

        Hallo,
        ich mag den Namen sehr- unser viertes Kind wäre ein Erik geworden, wenn es ein Junge gewesen wäre...
        LG

        (10) 17.10.19 - 23:32

        Mir gefällt Eric/Erik überhaupt nicht. Ist Geschmacksache, klar. Vergeben kann man den Namen durchaus. Finde ich nicht, dass es altbacken klingt. „Cool“ ist aber für mich jedenfalls aber anders. Ich kenne nur komische Eriks. Aber wie gesagt, ist nur meine Assoziation und Geschmack.

        Ich habe bis jetzt nur einen Erik kennengelernt. Finde ihn völlig unproblematisch, frisch, gut vergebbar.

        Zeitlos schön, der paßt immer!

        Erik ist ein richtig toller Name. Geläufig, aber nicht häufig vergeben. Bodenständig, aber nicht langweilig. 👍 Mein Sohn (3 Jahre) heißt Erik und wir sind bisher immer noch total glücklich mit dem Namen. 🥰 Wir haben bisher auch immer nur positive Reaktionen auf den Namen bekommen.

        Viele Grüße!

        (14) 18.10.19 - 17:10

        Ich habe fuer "OK" gestimmt, da ich den Namen ganz nett, aber auch nicht umwerfend finde. Ist meinem Empfinden nach eine solide, sichere Wahl. Also ein ziemlich normaler, nicht trendiger, bekannter Name.

        Ich assoziere den Namen tendenziell mit den 70er-90er Jahren, mag aber auch daran liegen, dass wir in den USA leben und der Name hier in der Zeit in den Top 20 Listen war. Auch in Deutschland wuerde ich eher jemanden ueber 20 erwarten, aber finde ihn auch fuer ein heute geborenes Baby nicht unpassend (er ist fuer mich deutlich "langlebiger" bzw. zeitloser als 90er Namen wie Patrick, Dennis oder Marcel).

        Ich finde den Namen super, steht in meiner Auswahl auch ganz weit oben. Der Name ist unkompliziert zu schreiben und auszusprechen, ist bekannt aber nicht zu häufig.

        Gefällt nur leider meinem Mann nicht :-(

        Hallo,
        Ich bin leider befangen. Mein Sohn (2 Jahre) heißt so. Also liebe ich den Namen.
        Nur die ähnlichkeit zu Erich hat erst dagegen gesprochen. Die ältere Generation versteht manchmal Erich. Sonst hab ich nur positive Reaktionen bekommen.😊
        Und so selten wird Erik gar nicht vergeben

Top Diskussionen anzeigen