Geschwister - ähnliche Vornamen

    • (1) 05.11.19 - 15:39

      Hallo Zusammen,

      Wer von euch hat Geschwistern relativ ähnliche Namen vergeben?
      Wie hat das Umfeld darauf reagiert, seid ihr nach wie vor zufrieden damit?
      Bei uns geht es um die Namen Em.anuel und R.aphael, findet ihr das zu ähnlich?

      Ich bin unschlüssig und meine Meinung dazu wechselt täglich 🙈😅😅

      Lg Tomate

      • Bis auf die Endung haben die Namen doch gar keine große Ähnlichkeit?! Unsere Mädels enden auch beide (zufällig) auf a. Deshalb sind sich die Namen doch nicht ähnlich...

        • Danke für die Antwort!
          Ja aber sie gehören doch irgendwie in diese Raphael, Samuel, Gabriel -Reihe oder?!
          Namen die auf -a, oder -i enden sind ja in sofern nicht ähnlich, meinte eher sowas sie Laura und Lena oder so 🤷🏻‍♀️

          Aber schon mal gut, dass du da keine Ähnlichkeit siehst 😅😅

      Wo sind die denn bitte ähnlich? 2 völlig unterschiedliche Namen.

      Saulus und Paulus finde ich z.B. zu ähnlich oder Lena und Lina.

    Dadurch, dass beide Namen recht viele Silben haben, finde ich die Ähnlichkeit nicht zu groß.

    Was ist jetzt an den Namen ähnlich???

    (9) 05.11.19 - 16:25

    Ich verstehe durchaus was du meinst, da die Endung auf -el eine in Deutschland nicht ganz so haeufige ist, und deshalb mehr auffaellt als wenn jemand seine Toechter Anna und Lena nennt. Trotzdem finde ich die Namen aber nicht zu aehnlich und haette kein Problem damit, beide an Brueder zu vergeben wenn sie gefallen.

    (10) 05.11.19 - 16:35

    Ich finde die Namen nicht zu ähnlich, sie passen gut zueinander.
    Ich kenne einige Geschwister, die ähnliche Namen haben. Die Kinder meiner Freundin haben alle einen Namen, der in der Mitte zweimal den gleichen Buchstaben trägt.
    Andere Kinder aus dem Bekanntenkreis tragen sogar ganz ähnliche Namen, so wie "Timo" und "Tim"..
    Jeder wie er möchte. Negative Kommentare haben beide, soweit ich weiß, noch keine gehört.

    Liebe Grüße

    (11) 05.11.19 - 18:20

    Ich finde die Namen auch nicht zu ähnlich für Geschwister.
    Ja stimmt wenn man sie direkt hintereinander sagt, wirkt das -el schon ähnlich. Das Schriftbild und die Buchstaben sind allerdings sehr unterschiedlich, sodass das nicht wirklich auffällt.
    Das ist halt auch zu nem gewissen Teil Geschmacksache. Ich kenne sogar Schwestern, die Mira und Kira heißen. Ich persönlich finde das nicht wirklich gut, aber wenn’s den Eltern gefällt, wieso nicht?

    Wenn ihr damit kein Problem habt, würde ich mir keine Gedanken drum machen. Die Kinder werden nicht ihr ganzes Leben auf dem Spielplatz direkt hintereinander gerufen. Die werden die meiste Zeit ihres Lebens sehr wahrscheinlich getrennt von einander leben, der Name des Bruders spielt dabei doch keine Rolle.

    wenn es keinen namen gibt, der euch genauso gut gefällt und eine andere endung hat, würde ich den namen nehmen. ich finde, emanuel gehört nicht ganz so typisch in die "gabriel-samuel-raphael-reihe" 😊

    (13) 06.11.19 - 12:06

    Ich bin generell sehr allergisch bezüglich zu ähnliche Namen bei Geschwistern, aber die beiden Namen finde ich jetzt nicht sehr ähnlich. Beide enden auf el...ja aber das wars auch schon. Finde ich jetzt nicht so schlimm. Problematisch wäre es, wenn ihr noch mehr Kinder habt und dann wirklich alle mit el enden...das wirkt dann künstlich und zwanghaft. Aber bei 2 Kindern finde ich diese Namen nicht zu ähnlich.

    (14) 08.11.19 - 22:33

    Mir wäre es zu ähnlich.

    Es sind ja gleich 2 Buchstaben, die gleich sind, bei beiden ist davor ein Vokal, beide sind biblisch. Es gibt zwar einige Namen auf -el, aber so häufig ist die Endung dann auch wieder nicht.
    Es fällt mir schon sehr auf. Ich würde einen frommen Hintergrund vermuten und ein 3. Sohn "müsste" dann Gabriel, o. Ä. heißen ...

    Das ist was anderes, als wenn man zufällig zwei Mädchennamen auf -a nimmt, was ja eine überhäufige Endung ist.

Top Diskussionen anzeigen