Noch ein paar Ideen...Bitte um eure Meinung😊

    • (1) 06.11.19 - 22:46

      Hallo mal wieder đŸ™‹đŸŒâ€â™€ïž

      Wir haben uns noch einmal Gedanken gemacht und ein paar neue Namen zusammengetragen. Luisa ist noch im Rennen. Mir hÀtte Clara noch gefallen, aber das mag mein Mann nicht (er kennt eine Clara, die er nicht mag).
      Findet ihr, dass einer von den Namen negative Assoziationen weckt?

      Danke!

      MĂ€dchennamen

      Anmelden und Abstimmen
      • (5) 07.11.19 - 08:22

        Ich bin fĂŒr Annika. Ich kenne viele kleine Hannas und Antonias und Claras, aber keine kleine Annika. Nur eine junge Frau um die 30 und ich finde der Name ist schön und unverbraucht. Und es wird Mal wieder Zeit fĂŒr kleine Annikas.

        Ich finde alle Namen vergebbar, am schönsten finde ich jedoch Luisa.
        Annika finde ich vom Klang her auch nett, aber das ist fĂŒr mich leider auch ein typischer 80er/90er Jahre Name. So wie Julia und Sarah. Sind zwar auch heute immer noch im Trend, aber ich verbinde sie zu sehr mit meiner Generation, als dass ich sie mir heute bei einem Kind vorstellen kann.

      • (7) 07.11.19 - 09:03

        Luisa wÀre meine 1. Wahl.
        Meine beste Freundin heißt Annika und seit kurzem gibt es eine kleine Annika in unserem Dorf und wir finden es passt total gut. Schön dass der Name wieder am Kommen ist. 😊

        (8) 07.11.19 - 10:07

        Ich finde, dass keiner der Namen negativ ausgelegt werden kann. Sind alles schöner Namen, die man ohne Probleme vergeben kann. Nur Hanna finde ich jetzt nicht so toll, weil der Name einfach so hÀufig ist und dann auch noch als Spitzname verwendet werden kann (z.B. von Johanna). Von den Namen finde ich Luisa klar am besten, gefolgt von Annika und dann Antonia.

        Ich habe fĂŒr Luisa gestimmt, da der fĂŒr mich zeitlos ist und meiner Ansicht nach als Rufname nicht so hĂ€ufig. Annika gefĂ€llt mir noch besser, allerdings empfinde ich ihn immer als etwas kindlich, unerwachsen. Liegt vielleicht an Pippi Langstrumpf :-D Aber negative Assoziationen verbinde ich mit keinem der Namen.

        (10) 07.11.19 - 15:47

        Ich konnte leider nicht abstimmen, weil ich mich auch nicht entscheiden kann 😆 Eine ganz tolle Liste habt ihr da. Bis auf Annika stehen alle auch auf unsrer Liste.

        Also falsch macht ihr mit keinem der Namen etwas.
        Alles Gute.

        (11) 07.11.19 - 22:28

        Also ich finde den Namen Antonia toll. Meine Tochter heißt so und wir haben die Wahl keine Sekunde bereut. Wir bekommen nur Komplimente und hören ihn nie.
        Annika ist auch ein toller Name, ich kenne ein Baby und eine Erwachsene. Sie ist mit ihrem Namen auch sehr zufrieden und man hört ihn heutzutage auch nicht mehr so oft.

        (12) 08.11.19 - 22:15

        Bei mir weckt keiner der Namen negative Assoziationen. Statt Clara werfe ich mal KARLA ins Rennen.

        In meinem Ranking:

        ANTONIA
        Mag ich gerne. Ein Klassiker, aber gar nicht so hĂ€ufig. Elegant und weiblich, aber auch flott abkĂŒrzbar. Passt in jedem Alter, ist unkompliziert in der Schreibweise und kraftvoll#pro

        ANNIKA
        Mein Rang 2. Hat etwas Freches durch den flotten Klang, ist aber (vielleicht durch die Pippi-Langstrumpf-Assoziation) brav genug, um auch im Erwachsenenleben angemessen zu sein. Recht unkompliziert, kraftvoll, selten.

        LUISA
        Mag ich gerne. LUISE finde ich allerdings schöner. Passt immer, unkompliziert, in meinem Umfeld auch sehr selten.

        HANNA
        Mag ich gerne, vor allem in der Schreibweise. Der einzige Name, wo die Schreibweise wirklich immer unklar ist. Zumindest in meinem Umfeld sehr hĂ€ufig, dadurch fĂŒr m ich (obwohl ich ihn mag) recht langweilig geworden. Mir gefĂ€llt JOHANNA etwas besser, der ist auch seltener.

        Ich fÀnde auch eine Kombination aus zwei der Namen schön.
        Z. B.:
        Antonia Luisa/e
        Annika Luise
        (Jo)Hanna Luise/a
        Luisa/a Antonia
        Luisa/e Johanna

Top Diskussionen anzeigen