Margarita?

    • (1) 08.11.19 - 19:41

      Wir wuerden fuer unser Baby sehr gern eine geliebte Verwandte ehren. Ihr Name ist Marga (nicht Margarete, nur Marga). Als Abwandlung hat uns jemand Margarita vorgeschlagen, den wir super schoen finden. Als Erstnamen wuerden wir den vermutlich nicht vergeben, aber es soll auch nur der stumme Zweitname werden. Geht das? Was meint ihr?

      Wir koennen uns auch noch andere Abwandlungen vorstellen, aber nur, solange ...marga... darin vorkommt, sonst ist es mir irgendwann zu weit hergeholt.

      Margarita...

      Anmelden und Abstimmen
      • (2) 08.11.19 - 19:46

        Margarita erinnert mich direkt an Cocktails und Pizza. ;) Mir ist bewusst, dass die Pizza Margherita heißt, aber die Assoziation ist trotzdem da, vor allem, wenn ich es laut ausspreche.

        Wie wäre es denn stattdessen mit Margarete/Margarethe oder Margareta/Margaretha? Oder als Abwandlung vielleicht Margit oder Margot?

        (3) 08.11.19 - 19:48

        Als Zweitname geht ja fast alles, da finde ich Margarita gar kein Problem.
        Als Rufname finde ich ihn allerdings zu spanisch und zu sehr „Cocktail“.

        (4) 08.11.19 - 19:48

        Hallo.

        Ich mag solche Gesten und würde ihn als Zweitnamen auf jeden Fall nehmen!!
        Ich glaube, als Erstname wäre es mir zu viel Pizzaassoziation.

        Liebe Grüße und alles Gute
        Yvi

      (8) 08.11.19 - 21:28

      MARGARITA kann man als ZN vergeben. Schöner finde ich allerdings MARGARETA/E.

      Bei diesem Link kannst du die Buchstabenfolge "Marga" eingeben und gucken, ob dir was gefällt: https://www.familienbande24.de/vornamen/suche.html

      (9) 08.11.19 - 21:56

      Ich finde Marga sehr schön, selten und wieder modern. :-)

      (10) 09.11.19 - 09:48

      Ich weiß nicht, ob da nicht einfach Marga schöner wäre als Margarita.. Aber solange die Kleine dann nicht zB Pia Margarita heißt.. ;-)

      Bin jedenfalls auch sofort bei Pizza mit Cocktail #glas :-( #sorry

      Um es davon etwas abzugrenzen, würde ich eher Margaretha wählen.

      Oder, etwas weiter weg, aber immer noch mit Mar-:
      Marlena, Marlene
      Mariel
      Mariella
      Marika
      Marilena
      Marianna
      Marita
      Marina
      Marion
      Mara
      Marla
      Martha
      Marit

      (11) 09.11.19 - 19:14

      Finde ich sogar als ersten Namen machbar

      (12) 09.11.19 - 22:16

      Ich finde Margarita erinnert halt mehr an die Pizza als an eure Verwandte...daher würde ich Margareta nehmen...das ist genauso passend.

      (13) 09.11.19 - 22:51

      Ich habe irgendwann in einer Reportage über die englische Königsfamilie gesehen, dass eine Enkelin von der Verstorbene Princess Margaret Margarita heißt. Wollten die Eltern anscheinend die Oma ehren, aber das Kind einen eigenen Namen geben. Sah sehr hübsch aus auf dem Dokumentar.

      Ich finde Margarita eine gute Option für Marga! Margaret wäre auch eine Option für mich, als Fan von Alcott’s Little Women.

      (14) 10.11.19 - 11:55

      Mara
      Marla
      Mali

      Sonst als stumme Zweitname finde ich Marga ok. Margarita würde ich als ZN auch nicht vergeben.

      (15) 10.11.19 - 15:42

      Was spricht denn eigentlich gegen Marga als ZN? Genauso wie eure liebe Verwandte auch heißt/hieß... finde ich sooo viel schöner als Margarita oder auch den staubigen Namen Margarete... 😬

      Marga ist toll. 😊 Einfach so wie er ist.

Top Diskussionen anzeigen