Aurel oder Johann?

    • (1) 09.11.19 - 13:12

      Was sind eure Meinungen zu den Namen? :)

      Was sind eure Meinungen zu den Namen? :)

      Anmelden und Abstimmen

      JOHANN
      bekommt meine Stimme. Etwas altmodisch, aber trotzdem heute noch gut vergebbar. Bodenständig, unaufgeregt, unkompliziert.
      JOHANNES fände ich, obwohl häufiger, schöner, oder auch schlicht HANNES.

      AUREL
      ist mir zu schwülstig und zu sehr altes Rom. Als ZN besser machbar. AURELIUS gefällt mir auch besser. Klingt für mich irgendwie etwas bodenständiger und besser auch als Rufname machbar.

      Wie wär's denn mit JOHANN AUREL? Finde ich passend zusammen;-)

    • Beide Namen gefallen mir nicht

      Johann gefällt mir besser. Wobei ich die Schreibweise Johan moderner finde und Hannes mir noch viel besser gefällt.
      Aurel finde ich klanglich auch nicht schlecht, denke aber, dass der Name sicher oft falsch betont wird. Das würde mich nerven.

      Wie würdet ihr Aurel denn aussprechen?
      Ich kenne den Namen bloss französisch (Aurèle), und das wird dann "Orell" ausgesprochen. Finde ich jetzt nicht wirklich prickelnd. Aurel so gesprochen wie geschrieben find ich noch schlimmer.
      Und Johann wär mir viel zu häufig.

      Habt ihr noch Zeit? Dann würd ich nach Alternativen suchen....
      #sorry

      Johann ist ok, Johannes gefällt mir besser, sind aber einfach nicht so meine Namen. Ist aber Geschmacksache.

      Aurel gefällt mir überhaupt nicht #sorry

      Johann ist ein toller Name. Klassisch, keine Missverständnisse.
      Aurel finde ich ein bisschen sehr speziell und ich fürchte häufig der Erklärung bedürftig.

      Johannes und vor allem Hannes finde ich persönlich furchtbar, Johann ist dagegen einer meiner Lieblingsnamen #verliebt. War bei uns auch auf der Liste. Süß für ein kleines Kind, schön für einen gestandenen Mann.

      Aurel gefällt mir gar nicht, obwohl ich Aurelia für ein Mädchen ganz toll finde ;-). Liegt wahrscheinlich daran, dass ich Namen, die auf der letzte Silbe betont werden, sehr unglücklich zu deutschen Nachnamen finde, die üblicherweise auf der erste Silbe betont werden.

      Aurel gefällt mir überhaupt nicht, das kommt aufgesetzt und unnatürlich rüber. Johann finde ich zwar besser, aber gefallen tut mir der Name trotzdem nicht. Ist für mich sehr altmodisch und ein Opaname...für mich auf einer Ebene wie Klaus, Reinhard..usw.

Top Diskussionen anzeigen