Was gefällt euch?

Wir haben gestern unser Outing bekommen und es wird noch ein Mädl.
Ich dachte nie das ich hier jemals eine Umfrage starten werde, jetzt interessiert es mich aber doch welcher der vier Namen euch am besten gefällt?
Ihr könnt gerne eure Erklärungen dazu schreiben und wenn euch keiner gefällt, dann ist das auch ok! Danke 😊👍🏻

Mädchenname

Anmelden und Abstimmen

Josefa (würde ich mit F schreiben) und Matilda finde ich am schönsten. Beide empfinde ich als selten (Josefa seltener als Matilda) und kraftvoll. Das mag ich:-) Beide sind halt nicht ganz eindeutig in der Schreibweise (aber gut, das sind Hanna(h) und Luc/kas auch nicht).
Fidelia finde ich nicht schlecht, aber als Rufname etwas over-the-top. Als ZN aber schön.
Franka ist nicht meins.

Matilda Fidelia als Kombination finde ich schön. Oder Josefa Matilda, bzw. Matilda Josefa.

Hallo,

Meine Stimme geht an Matilda. Der Name der Name ist kraftvoll und gleichzeitig ein wenig frech. Da stell ich mir ein nettes, selbstbewusstes Mädchen vor.

Franka ist auch nicht schlecht. Kenne aber zu viele Frauen zwischen 40-60 die so heißen.

Bei Josepha muss ich an eine alte Bäuerin denken 🤭 Ich finde da Josephine um Welten besser.

Fidelia erinnert mich persönlich zu sehr an die Oper.

Lg Maren

Franka finde ich gaaaanz toll #verliebt. Das ragt wie ein großer, starker Baum aus dem ganzen aktuellen Lalelu-Einheitsgeschwurbel raus :-).

Matilda ist so gähn mittlerweile ;-). Aber grundsätzlich schon ein schöner Name. Fidelia ist nicht so meins. Abgehoben und trotzdem nichtssagend. Ophelia finde ich z.B. toll.
Josepha ist O.K., aber nur, wenn der Nachname "neutral" und nicht zu plakativ oberbayerisch oder schwäbisch ist ;-).

Franka finde ich toll!
Matilda ist mir zu häufig, hört man hier (zumindest unter den 6jährigen) einfach inflationär oft.
Josepha ist mir zu bieder, Josefine mag ich sehr gerne.
Und Fidelia ist mir zu sehr „katholischer Namenstag“.

Ich habe für Matilda gestimmt. Der soll häufig sein, ich kenne aber keine einzige Matilda. Noch besser würde mir „nur“ Tilda gefallen.

Franka gefällt mir nicht, finde ihn zu hart und klanglos. Objektiv betrachtet ist er aber sicherlich machbar. Noch selten und eindeutig in der Aussprache.

Josepha würde ich Josefa schreiben. Ist für mich ok, aber mehr auch nicht.

Fidelia finde ich als Rufname schon sehr ausgefallen und würde ihn eher als Zweitname vergeben. Als Rufname vielleicht eher Delia?

Wie heißen denn die Geschwister? Wenn sie eher gewöhnliche Namen haben, würde ich Matilda nehmen. Sind sie eher ausgefallen, würde auch Fidelia gehen.