Unsere lange Liste Jungen

Hallo liebe Mitglieder,
bitte einmal abstimmen über die Namen, die bisher auf unserer Liste für einen Jungen stehen! Im Moment ist sie noch relativ lang und wir hoffen, sie durch ein erstes Meinungsbild hier und anschließendes In-uns-Gehen zu kürzen...Deswegen seid ihr gefragt!

Der Nachname ist übrigens deutsch und zweisilbig. Wir mögen nordische Namen und Namen mit althochdeutschen Wurzeln. Am liebsten zweisilbig. Als Zweitnamen würden wir etwas klassischeres vergeben, aber da sind wir nicht festgelegt sondern orientieren uns am Erstnamen (Die Richtung wäre so etwas wie Johannes, Valentin, Nicolas, Friedrich).
Mich würden auch eure Assoziationen zu den Namen in den Kommentaren interessieren!

Jungenname

Anmelden und Abstimmen

Jasper Nicolas hört sich richtig toll an :-)
Das wäre mein persönlicher Favorit.

Ich habe für Arvid gestimmt ❤
Steht auch bei uns auf der Liste (derzeit zwei in der engeren Auswahl).

Otis und Silas gehen für mich in eine völlig andere Richtung als das, was Ihr selbst sagt (nordisch und althochdeutsch). Die wären für mich raus, da sie nicht dieselbe Klasse haben wie die anderen Namen.

Du hast Recht, aufgrund der hebräischen Herkunft ist Silas ist ein Ausreißer in unserer Liste!
Otis ist meines Wissens allerdings ein Name althochdeutscher Herkunft.

Meine Vorschläge für Kombis:

Jasper Jeremias

Arvid Nikolas

Konrad Valentin

Levin Anthonis

Arvid Caspar

Jasper Valentin

Danke für deine Vorschläge!
Arvid Nicolas, Konrad Valentin und Jasper Valentin sind alles Kombinationen, die wir schonmal überlegt haben und die ich gut finde.
Jasper Jeremias gefällt mir aufgrund der wiederholten Initiale nicht, Anthonis ist mir zu wenig geläufig und anstatt Caspar finde ich Jasper schöner.

Danke für die Kommentare.

Ach Mensch, klar, wo hatte ich meinen Kopf, Ihr habt ja Jasper in der Endauswahl, da muß ich nicht mit Caspar kommen #sorry

Was ich bei Otis meine: Ja, er hat germanische Wurzeln, ist mir aber im Moment mehr aus dem angloamerikanischen Sprachgebrauch vertraut, auch von der Aussprache her, daher wäre das meine erste Assoziation.. Wie würdet Ihr denn das O sprechen? Deutsch oder englisch?

weitere 3 Kommentare laden

Silas finde ich sehr schön, aber er klingt auch immer ein bisschen fromm für mich.

Arvid mag ich auch sehr gerne. Nordisch und stark:-)

Levin gefällt mir ganz gut, ist aber auch recht weich. Ich mag starke Namen wie Silas oder Arvid lieber.

Jasper ist nicht so recht meins. Hat immer etwas kindliches für mich. Caspar finde ich schöner.

Otis mag ich, aber nur wenn man einen englischen Hintergrund hat. Der Name fällt für mich aus euren anderen Ideen raus.

Konrad ist mir zu altmodisch.

Silas Emanuel oder Arvid Nikolas finde ich schön.

Danke für deine Anmerkungen!
Ich war bei Silas sehr überrascht als ich die Herkunft erfahren habe, ich hätte ihn nämlich vorher gar nicht mit der Bibel in Verbindung gebracht, aber es ist eigentlich logisch, dass der Name auf einige fromm wirkt.
Otis scheint nicht so konform mit den anderen Namen zu sein. Er wird hauptsächlich in den USA vergeben und wirkt dadurch wahrscheinlich in Deutschland nicht gut vergebbar. Das hätte ich nicht geahnt, von daher ist diese Umfrage sehr hilfreich!:)
Danke auch für deine Kombinationen!
Silas Emanuel wäre mir dann in der Kombination erst Recht zu fromm. Arvid Nikolas ist schön, vielleicht ist Nikolas mit K auch echt eine Überlegung wert.

Konrad und Arvid stechen für mich positiv heraus!

Hallo

ich haben meinen Click bei Arvid gesetzt.
Von deiner Liste für den zweiten Namen hier meine Rangfolge zu meinem "Click"

Arvid Johannes
Arvid Nicolas
Arvid Valentin



Vorstellen könnte ich mir auch folgende Kombis

Arvid Jonathan
Arvid Joachim / Joakim
Arvid Frederik / Friedrich
Arvid Benedikt
Arvid Constantin
Arvid Marius
Arvid Kilian
Arvid Hubertus
Arvid Claudius
Arvid Matthias
Arvid Andreas (falls Euch das A.A. nicht stört)
Arvid Phineas
Arvid Norman ("Mann aus dem Norden" / althochdt. / skand.)
Arvid Emilian
Arvid Wendelin
Arvid Michael
Arvid Emerik / Emerick (kommt von Emmerich, "der Tapfere"
Arvid Ferdinand
Arvid Raban
Arvid Tassilo
Arvid Sebastian
Arvid Christopher
Arvid Christian
Arvid Lysander
Arvid Sylvester
Arvid Leopold
Arvid Gideon
Arvid Benjamin
Arvid Leonard
Arvid Thaddäus
Arvid Kassian / Cassian
Arvid Nepomuk
Arvid Claudius
Arvid Martinus
Arvid Nikolai
Arvid Leonidas
Arvid Leander
Arvid Maximilian
Arvid Raphael
Arvid Samuel
Arvid Gabriel
Arvid Elias / Eliah
Arvid Oliver
Arvid Eneas



Problem ist, die meisten althochdeutschen und skandinavischen Vornamen haben ihren ursprung im Germanischen und sind zweisilbig. Hört sich oftmals dann nicht so harmonisch an.
Also habe ich einfach mal komplett quer Beet aufgeschrieben was mir an Namen in den Sinn kamen...


LG

Danke für deine Vorschläge!
Neben Friedrich gefallen mir davon noch Benedikt, Kilian, Leonard und Gabriel.

gern geschehen


LG#winke

weiteren Kommentar laden

Ich finde Konrad mega, die anderen nicht so.

Levin stand bei uns schon beim ersten Sohn auf der Liste.. Aktuell bin ich schwanger mit unserem dritten Sohn, keiner von den dreien heißt Levin ☹️😅
Wir haben uns einfach nicht getraut 🙈😅
Uns war die Gefahr zu groß, dass er dann immer Levin (gesprochen Wie Kevin) gerufen wird und nicht Leeeevin, wie wir es gerne wollten.

Dennoch ein wunderschöner Name 😍😍

Das ist bei Levin auch meine Sorge, dass es jemand wie Kevin mit L sprechen könnte 🙈 ich würde es auch LE-vin sprechen.

Aber die Bedeutung 'lieber Freund' und der Klang gefallen mir so gut...

Ich habe nicht abgestimmt, weil ich mich schlecht entscheiden kann. Mir gefallen Silas, Jasper und Arvid sehr ♥️

Dann danke ich dir für deinen Kommentar! Der ist auch sehr hilfreich :-)

Meine Stimme geht an Levin. Die Bedeutung ist toll und noch ist der Name auch nicht häufig. Ich kenne ein Kind, das Levin heißt und er wird LEEH-vin ausgesprochen und nicht wie Kevin. Von den genannten Zweitnamen würden mir gefallen:

Levin Johannes
Levin Benedikt
Levin Gabriel

Oder auch:

Levin Emanuel
Levin Frederik
Levin Theodor
Levin Julius
Levin Emilian

Konrad gefällt mir nicht. Ich höre zu sehr das Rad raus und die mögliche Abkürzung Konni muss ich auch nicht haben.

Silas ist ok, aber mehr auch nicht. Es gibt viel schönere hebräische Vornamen.

Arvid ist auch ok, aber ich finde, dass man das r schnell verschluckt, daher lieber Levin.

Jasper ist ok, aber ich finde Caspar tatsächlich schöner.

Otis gefällt mir klanglich einfach nicht. Hat mehr was von einem Nachnamen, finde ich.

Konrad 😍 - da wäre die Entscheidung für mich sehr leicht.

Bei Otis denke ich nur an den Aufzughersteller, kenne ich nur aus dem Lift und war für mich daher bis jetzt ein Firmenname. 🤔

Bei Levin wäre mir auch die Nähe zu Kevin nicht ganz geheuer. Levi wäre keine Alternative?

Die anderen... hmm, ja, eh ok, aber für mich irgendwie nicht so prickelnd.

Konrad ist toll ❣

Levi ist keine Alternative, da es für mich kindlich klingt, und die schöne Bedeutung nicht mehr da ist..

Eigentlich war Jasper immer mein totaler Lieblingsname
Aber ich finde es Arvid Johannes in Kombination gerade total schön.

Jasper Theodor oder
Konrad Jasper kann ich mir auch vorstellen.

Aber Arvid Johannes haut mich gerade um. :)
Schade, dassc mein Mann bisher nicht für Arvid zu erwärmen war.

Alles Gute

Arvid Johannes, Jasper Theodor und Konrad Jasper gefallen mir alle sehr gut! Vielleicht kriegst du deinen Mann ja noch für Arvid erwärmt;)

Jasper Silas fände ich sehr harmonisch!
Bei Levin finde ich die Aussprache nicht eindeutig: Le-Winn oder Le-Wien?

Leh-wien!