Zu ähnlich?

Hallo ihr Lieben, wir stecken mit der Namensfindung seid Wochen schon in der Sackgasse. Zur Auswahl stehen immer noch Tilda und Lotta. Ich tendiere mehr zu Tilda, mein Mann mag Lotta lieber ūüėĆ unsere kleinste hei√üt Emma und ich frage mich st√§ndig, ob Lotta mit dem Doppelbuchstabe in der Mitte nicht zu √§hnlich ist?! Vielen Dank f√ľr die Hilfe und LG Fine

1

Tilda Tilda Tilda! ūüėÄ

Sch√∂ner, seri√∂ser und seltener (finde ich halt ūüėĀ ).

Lotta kann man machen, kann mit Tilda aber nicht mithalten (hat aber nix mit dem Doppelbuchstaben zu tun, zu Emma passen die beide. Da w√ľrde ich nicht anfangen, einzelne Buchstaben auf die Goldwaage zu legen).

2

Wie w√§re es mit Matilda? Das klingt f√ľr mich etwas weicher als Tilda.

3

Tilda, weil es f√ľr mich ein eigenst√§ndiger Name ist. Lotta ist f√ľr mich ne Abk√ľrzung von Carlotta oder Charlotte.

4

Ich w√ľrde Tilda w√§hlen oder noch besser Matilda und Tilda abk√ľrzen. Lotta w√§re nichts f√ľr mich, da man die beiden Namen zu einem Doppelnamen vereinen kann. Ich kenne tats√§chlich eine Emma-Lotta.

5

Lotta ist und bleibt f√ľr mich eine Abk√ľrzung und w√§re mir viel zu niedlich f√ľr eine Erwachsene.
Tilda finde ich hingegen ganz schön.

6

Bin auch f√ľr Tilda - pa√üt f√ľr mich auch besser zu einer erwachsenen Frau.

7

Tilda! Oder Mathilda..

8

Zu √§hnlich finde ich Emma und Lotta nicht, aber daf√ľr sehr vorhersehbar. Das ist schon eine h√§ufige Geschwisterkombi. Daher w√ľrde ich auch eher Tilda nehmen. Den finde ich sehr sch√∂n, er ist selten und passt meiner Meinung ein klitzekleines bisschen besser zu Emma als Lotta. Du schreibst ‚Äöunsere kleinste hei√üt Emma‚Äė. Gibt es noch mehr Geschwister? Wenn ja, wie hei√üen sie?

9

Ich w√ľrde eher Tilda (oder Matilda) nehmen. Oder Carlotta.
Dadurch, dass das Doppel-T harte Buchstaben sind und der Name mit einem Konsonanten anfängt, finde ich es nicht soooo ähnlich, aber als letztes Kriterium wäre es bei mir dann doch entscheidend;-)