Umfrage

Hallo liebes Forum!
Wir haben ja noch zeit, aber ich wollte euch mal wieder um eure Meinung bitten. Die Namen, um die es geht, stehen in der Umfrage. Nachname beginnt mit M, ist typisch deutsch und hat zwei Silben. Würde Mona da für euch raus fallen?
Vielleicht habt ihr ja noch Vorschläge, die so ein bisschen in die Richtung gehen. Nicht allzu häufig wäre schön, muss aber nicht sein. Ich weiß, dass das auf Leonie nicht zutrifft, der Name gefällt mir aber so gut, dass es mir egal ist 😅.
Liebe Grüße

Welcher gefällt euch am besten?

Anmelden und Abstimmen
1

Ich hab für keinen Namen gestimmt, finde alle Namen schön 😊
Wir haben gar nicht darauf geachtet ob der Vorname mit dem selben Buchstaben beginnt wie der Nachname, schließlich kann es ja später bei einer Heirat auch passieren. Unser Nachname beginnt mit P und hat 9 Buchstaben, und unsere Tochter heißt Pia Hedwig (Hedwig aber als stummer Zweitname).
Wenn euch Mona gefällt dann nehmt ihn auch😉
LG Nicole mit Krümel 14+2, Pia 6/16 und 🌟 4/15

2

1. Marla
2. Mona
3. Leonie

3

Mir gefällt Mona am besten von den genannten Namen. Selten, eindeutig in der Aussprache und einfach mal was anderes. Ob er zu einem 2-silbigen Nachnamen mit M geht, hängt wirklich vom Nachnamen ab, denn manchmal klingen solche Kombis nach Comicfigur. Ich würde aber nicht sagen, dass es grundsätzlich nicht geht. Mona Mayer finde ich zum Beispiel machbar. Mona Mondschein dagegen nicht. Würde euch vielleicht Simona als Alternative gefallen? Leonie wäre mir zu häufig - da finde ich Leona besser (und auch nicht so kindlich wie Leonie). Marla finde ich etwas nichtssagend.

Ansonsten noch:

Lona
Nora
Cora
Thea
Carla
Dora
Eva
Leandra
Ines
Runa

5

Leandra finde ich auch sehr schön!

4

Ich schwanke zwischen Leonie und Marla.

Mona gefällt mir klanglich einfach nicht so gut, obwohl ich ihn an sich gut vergebbar finde. - Zu einem Namen wie Müller o. Ä. finde ich ihn nicht weniger vergebbar als Marla.

Leonie finde ich recht kindlich und da nicht nur Leonie eher häufig ist, sondern auch Leo, Leon, Lea, Leona, Leonard, etc. auch irgendwie langweilig.

Marla gefällt mir klanglich am besten. Der Name ist selten, aber unkompliziert und passt in jedem Alter.

Wegen des Nachnamens tendiere ich eher zu Leonie, weil ich Alliterationen meistens nicht so stimmig finde. Das würde ich aber an eurer Stelle klanglich einfach mal ausprobieren.
Zu Müller oder Maier würde ich eher Leonie oder Mona nehmen, weil sich nicht nur das M, sondern einmal M und L und einmal das Ma wiederholt. Zu Münch oder Moser fände ich auch Marla okay.

6

Meine Tochter war mal auf einem Pferdehof und ist da auf „Marla“ geritten - ich habe lange Maler verstanden #hicks
Mona mag ich sehr gerne, Leonie finde ich ok und als wirklich klassischer Name ist er mir auch nicht zu kindlich trotz der Endung.
Was ich aber nicht gerne mag, sind gleiche Anfangsbuchstaben.
Vorschläge:
Coralie
Isalie
Annelie
Nora
Cora
Yara
Jonna
Myrna
Thea
Rhea
Flora
Dora

7

Ja, Mona würde rausfallen, wenn der Nachname zwei Silben mit M hat.

Wie wäre es mit Ramona?


Maraike hat immerhin 3 Silben, wäre aber noch MM.

Vera
Heike
Isabel
Tamara
Rita
Ute
Rike (Ulrike, Friderike)
Wiebke (eher nördlich)
Britta