Name ├Ąhnlich wie Strasse

Hallo zusammen,

Wir haben mittlerweile einige Namens-Favoriten gefunden ­čśÇ
Ein Name weist eine gewisse ├ähnlichkeit zu dem Stra├čennamen auf, wo wir wohnen.
W├╝rde euch das abhalten, den Namen zu vergeben?
Beispiel w├Ąre Stephan aus der Stephanus-Stra├če.
Eigentlich finde ich die Ähnlichkeit nicht so schlimm - was meint ihr?

1

Mir w├╝rde so etwas wahrscheinlich garnicht auffallen. Und dann ist doch auch garnicht klar, ob ihr da f├╝r immer wohnen w├╝rdet...von daher, ja ich w├╝rde den Namen dennoch nehmen!

Lg Soma

10

Wir wohnen im Eigenheim.
Bleiben also die n├Ąchsten Jahre hier wohnen (zumindest ist das der Plan ­čśů).

2

Finde ich ├╝berhaupt nicht problematisch! Sehe da kein Problem.

3

Im Gegenteil! Ich f├Ąnde das sogar ganz lustig! Darauf w├╝rde ich keine R├╝cksicht nehmen! Stell dir vor, du wohnst jetzt auf der Neustra├če, nennest dein Kind Stephan und in 2 Jahren wird eure Traumwohnung frei, in der Stephanus-Stra├če. Da w├╝rdet ihr doch auch nicht die Wohnung ablehnen, wegen dem Stra├čennamen, oder??

4

Wohnt ihr denn schon im Eigenheim? Wenn nicht ist die Wahrscheinlichkeit, dass ihr nochmal umzieht ja eh sehr hoch. Aber sonst w├╝rde es mich auch nicht sonderlich st├Âren. Das Kind wird ja nicht ewig in dieser Stra├čen wohnen. Du wei├čt ja auch nicht, wo er mal hinzieht. Vielleicht gibst du ihm dann statt Stefan den Namen Karl und er zieht nach dem Ausziehen in die Karl-Theodor Stra├če­čśë das w├╝rde mich davon nicht abhalten und ich glaube auch nicht, dass es anderen so auff├Ąllt wenn man von sich aus nichts sagt. In der Kindheit wei├č man die Stra├čennamen der anderen Kinder ja oft auch sowieso nicht.

11

So ├Ąhnlich waren meine Gedanken auch.
Aber da wir im Freundes-/Familienkreis noch nicht ├╝ber den Namen sprechen wollten, dachte ich mir ich frag mal im Forum nach
Danke f├╝r eure Antworten!

5

Ich kannte mal eine Familie mit Johannes und Sebastian aus der Johann-Sebastian-Bach-Stra├če. Nach dem 2. Sohn sind sie mal drauf angesprochen worden, es war ihnen selber gar nicht aufgefallen.
Aber au├čer einer kleinen Anekdote ist das ja nichts weiter Bemerkenswertes...

6

Wie kann einem so etwas denn nicht auffallen? Sehr schr├Ąg!

8

Keine Ahnung! :-D
Das waren sogar sehr gebildete Leute, Professor und Lehrerin...

7

Das w├╝rde mich nicht st├Âren!

9

Mich w├╝rde das nicht st├Âren.

12

Bei einem normalen Namen kein Problem.

Wenn du allerdings in der Hieronymus-Gasse wohnst und dein Kind so nennen willst, w├╝rde es doch etwas komisch wirken glaube ich.


vlg

13

Den meisten wird es nicht mal auffallen und denen, den es auff├Ąllt, merken sich eure Adresse leichter­čśë
Also ich w├╝rde mich davon nicht abhalten lassen.