Namenstradition und Opa Adolph­čś│­čÖł

In meiner Familie ist es Tradition, den Kindern die Namen ihrer Urgro├čeltern zu geben. Uns gef├Ąllt die Tradition, deshalb haben wir sie weitergef├╝hrt. Au├čerdem hat mein Mann gesagt, dass die meisten Menschen die Namen ihrer Urgro├čeltern nicht mehr kennen, deshalb finden wir es sch├Ân, die Erinnerung so wachzuhalten­čĺŚ

Wir bekommen jetzt den 2. Sohn­čĺÖ Und mein Opa hie├č leider Adolph­čÖł Ich habe meinen Opa Dolphi immer sehr geliebt, aber man kann ja sein Kind nicht Adolph nennen, auch mit Zweitname nicht.
Habt ihr irgendeine Idee, wie wir die Familientradition trotzdem weiterf├╝hren k├Ânnen?
Dolphi haben wir schon ├╝berlegt, aber ich wei├č nicht, ob der als Name zugelassen ist.

11

Hallo,

Ich w├╝rde ebenfalls davon absehen, diesen Namen als Zweitnamen zu w├Ąhlen. Auch wenn man tolle Erinnerungen mit der Person erlebt, hat es nun mal f├╝r Au├čenstehende eine ganz andere Wirkung und das Kind muss sich das ganze Leben mit diesem Namen herumschlagen.

Die beiden Vornamen meines Vaters klingen beinahe so, wie der Name eines NS-Generals und er ist ziemlich ungl├╝cklich dar├╝ber.

Man k├Ânnte bei euch ├╝ber die Bedeutung gehen und einen Namen mit der gleichen Bedeutung w├Ąhlen. Oder ├╝ber die Oma, also die Frau deines Opas. Vielleicht hat ihr Name eine m├Ąnnliche Variante.

Lg

31

Den Name seiner Frau hat schon unsere Tochter als Drittname und ich kenne auch keine m├Ąnnliche Form.

1

Puh, schwierig. Adolph w├Ąre f├╝r uns auch ein No-Go. ­čśČ

Hatte dein Opa vielleicht einen stummen Zweitname den man nehmen k├Ânnte? Oder einen der anderen Uropas "verewigen". Man hat ja im Allgemeinen insgesamt hat 4 Urgro├čv├Ąter. ­čśë

LG

3

Ansonsten als Variante evtl. noch Ado ­čĄö

5

Er hatte nur einen Name.
Unser 1. Sohn hat schon den Name von meinem anderen Opa und von einem Opa meines Mannes. Wir wollen jetzt auch wieder 2 Namen weitergeben, also vom anderen Opa meines Mannes und theoretisch von Opa Dolphi.

2

Das ist tats├Ąchlich verzwickt.
Ich musste spontan an den schwedischen (?) Schauspieler Dolph Lundgren denken. Also zumindest ÔÇ×DolphÔÇť scheint es ja als Namen zu geben.

4

Hallo,

das ist eine sch├Âne Familientradition, die sich beim Namen deines Gro├čvaters nat├╝rlich etwas schwierig gestaltet.
Ich pers├Ânlich w├╝rde es meinem Kind nicht unn├Âtig schwer machen wollen und auf den direkten Namen lieber verzichten. Den richtigen Namen Adolph zu vergeben, w├╝rde eigentlich nur funktionieren, wenn ihr es schaffen w├╝rdet, den positiven Bezug zum Urgro├čvater stark in den Vordergrund zu r├╝cken. Trotzdem glaube ich, dass auch bei stummen Nachnamen, Situationen auftreten k├Ânnen, die schwierig sind.

Hier ein weiterer Vorschlag:
Vielleicht k├Ânnt ihr das auch ├╝ber die Namensbedeutung angehen.
Also ├╝berlegen, was deinen Opa ausgezeichnet hat und hier einen Namen suchen, der diese Dinge mittr├Ągt, als Gedenken an deinen Opa.

6

Danke, das ist auch eine gute Idee­čÖâ

7

Noch einmal weitergedacht:

Unter Umst├Ąnden erscheint es eurem zweiten Sohn aber auch komisch, einen "Ersatznamen" zu tragen, wenn schon euer erster Sohn die Namen der anderen Opas tr├Ągt und er auch den richtigen Namen des anderen Opas.

Diese Variante w├╝rde also etwas aus der Reihe fallen. In diesem Zusammenhang k├Ânnte man vielleicht doch ├╝ber Adolph als richtigen Namen nachdenken. Es w├Ąre dann eure Aufgabe, die positive Konnotation herzustellen und ├╝ber den eventuell schwierigeren Situationen zu stehen, bzw. mit diesen gut umgehen zu k├Ânnen.

8

sorry, aber da w├╝rde ich auch keine "variante" von w├Ąhlen. traditionen k├Ânnen sch├Ân sein, allerdings ist eben etwas wie die deutsche geschichte nunmal teil der vergangenheit & zwar nicht mal lange her. entweder w├Ąre es f├╝r mich der name eines anderen familienmitglieds oder man ├╝berlegt sich einen eigenen zweitnamen. in diesem fall w├╝rde ich den namen ADOLF/ADOLPH selbstverst├Ąndlich komplett rauslassen und auch nicht "umdichten".

9

Es gibt Varianten und Abk├╝rzungen:

Athulf
Adelphus

Oder wie du schon sagtest Dolph bzw Dolphi.

Ich f├Ąnd eine Abwandlung als Zweitnamen durchaus machbar. ­čĄĚÔÇŹÔÖÇ´ŞĆ

10

Wenn es nur der Zweitname ist, w├╝rde ich in Familientradition sogar Adolph vergeben.
Mit Ph ist es immerhin die Schreibweise von Knigge und Kolping und nicht von Hitler­čśť
Ansonsten Dolph, Dolphi, Adolphus oder Athulf. Oder sein Zweitname oder sein Nachname, falls das geht.

12

Laut Internet ist Dolfi erlaubt. Auch Addi, Ado und Adje werden als Variante genannt.

13

Adolph w├╝rde ich nicht nehmen.

Aber Ado o.├Ą. f├Ąnde ich sch├Ân! Dann ist die Tradition aufrecht erhalten aber ihr macht es dem Kind nicht schwer. Gibt bestimmt auch noch andere Abwandlungen.