Wie findet ihr den Namen " Elsie"?

Hallo,
Frage steht ja schon oben.
Habe den Namen die Tage in einem Buch aufgeschnappt.
Was sagt ihr zu "Elsie"?

1

Sieht und hört sich für mich nach einem Schreibfehler an.
Und wenn man es ganz oft hintereinander sagt, klingt es irgendwie nach "ey sie ".

2

Ich kenne den Namen, weil die Tochter von Zooey Deschanel (oder wie man die schreibt) so heißt, hab ich mal wo gelesen.
Mir gefällt es immer besser, wenn der "richtige" Name vergeben wird und dann ein Spitzname verwendet wird. Also Elisabeth oder Elsa (trotz Frozen) und dann Elsie rufen. Ich kann mir eine erwachsene Frau namens Elsie nicht so recht vorstellen.

3

Ich dachte erst, du hast einen Buchstabendreher drin und meinst Elise😅
Es klingt nach einem Spitznamen und sieht aus wie ein Schreibfehler🤷‍♀‍ Ich wäre da eher für Elsa, Elise, Elisa, Elisabeth, Elsbeth ...

4

Ich kenne den Namen aus den USA, finde ihn ganz nett, aber sehr kindlich. So wie Leni.

5

Tippfehler von Elise...

6

Ich kenne den Namen auch aus einem Buch ("Ich komme mit" von Angelika Waldis). Die anderen haben Recht, man könnte ihn für einen Spitznamen halten. Ich finde ihn trotzdem schön und gut vergebbar.

Mein Name wird auch oft für ein Spitzname gehalten. Da sagt man halt kurz "Nee, ist mein ganzer Name" und das Thema ist erledigt. Finde ich nicht schlimm.

7

Ich finde ich ganz süß und vergebbar :)

9

Hallo,

Im englischsprachigen Raum ist das ein normaler Vorname, aber im deutschen ist das für mich einfach nur ein Spitzname von Elsa. Den finde ich übrigens richtig hübsch, trotz des Films und würde mich nicht davon abschrecken lassen, ihn zu vergeben.

Lg

10

Gefällt mir nicht.

Läd auch zum lästern ein, mit dem Sie hinten dran, da fallen anderen Kindern sicherlich viele blöde Sprüche zu ein.