Noa oder Yara?

Welchen Mädchennamen findet ihr schöner? Wir können uns nicht entscheiden.

Noa oder Yara?

1

da könnte ich mich auch kaum entscheiden :-D finde im prinzip beide super schön. ich habe für YARA gestimmt, weil ich denke, dass das der unkompliziertere name ist, aber wie gesagt - wirklich eine tolle auswahl :-)
nehmt doch beide mit in den kreißsaal & schaut euch die kleine maus erstmal an #klee

2

Danke, für deine netten Worte!
Das war auch meine Idee, aber mein Mann möchte es vorher geklärt haben. Er glaubt, in der Situation kurz nach der Geburt überfordert zu sein ;-)

10

Dann wartet man bis zum nächsten Tag, so haben wir das auch gemacht ;-) Wir sind mit drei Namen ins Krankenhaus, auch nach der Geburt hätten alle drei zum Kind gepasst (also nix von wegen "Man guckt es an und weiß es!"). Also haben wir uns einen Tag Zeit gelassen und uns dann entschieden. Theoretisch kann man das auch noch länger hinziehen, aber das fanden wir dann doof, man will es ja doch mal irgendwie anders als mit "Hallo Baby!" ansprechen :-D

weitere Kommentare laden
3

Yara ist soooo ein toller Name, den würde ich selbst auch vergeben. 🥰

Noa ist auch schön, aber weil zumindest der Klang unisex ist, müsst Ihr sicher in den ersten Jahren immer wieder sagen "sie nicht er".

Meine Stimme geht ganz klar an Yara.

4

Hallo,

Mir gefällt Noa besser, der Name ist etwas ganz besonderes und er ist für mich auch eindeutig unisex, aber vielleicht sieht das ja nicht jeder so 😬😬
Mit Yara wäre man, was das Geschlecht betrifft, auf der sicheren Seite.

Lg

5

Guten morgen

Ich habe für Yara gestimmt, da mir der männliche Noah einfach zu nahe ist.

Mir gefällt Nea auch total gut!

Alles Gute

6

Für mich ist Noa vom Klangbild zwar schön, aber klingt eindeutig männlich und ich bin dagegen Kindern Namen zu geben, die sehr stark nach dem anderen Geschlecht klingeln. Blöde, unreflektierte Sprüche sind vorprogrammiert. Die wenigsten Menschen werden sich die Zeit nehmen den Hintergrund zu ergoogeln. Und dein Kind muss sich laufend erklären, insbesondere, wenn dann ein Noah in der Kita oder in der Schule auftaucht. Und machen wir uns nichts vor - Die Wahrscheinlichkeit ist sehr hoch!!!

Yara finde ich schön.

7

Yara, ist ein wunderschöner Name! 🥰

8

Noa finde ich schöner, bei Yara gefällt mir das Y nicht so.

Aber ich kann mir gut vorstellen (wir haben da Erfahrung), dass oft gefragt werden wird oder direkt von einem Jungen ausgegangen wird. Damit muss man wohl rechnen.

Nora wäre vielleicht als "Mischung" eine Alternative?

9

Eigentlich eine gute Idee, aber mir gefällt der Name Nora leider nicht. Zumindest nicht für unser Kind.

12

Lag irgendwie nahe. 😉

Aber ich kenne das, ich finde viele Namen grundsätzlich schön, nur nicht für uns.

11

Noa fand ich schon immer toll - Noah für Jungs dagegen gar nicht, der Name klingt total weiblich für mich.
Yara ist aber auch schön - eine falsche Entscheidung gibt es hier gar nicht ;)

13

Ich sage mal geradeaus. Ich wähle Yara!!!
Einfacher Grund - viel Erklärung...
Meine Schwägerin trägt den Namen Yağmur. Ein sehr traditionell türkischer Name. Das ğ ist stumm also quasi Yamur ausgesprochen. Sie bekommt häufiger mal Briefe in denen an einen HERR Yagmur xy geschrieben wird. Sie muss immer dazusagen, dass sie weiblich ist. Der Name ist in Deutschland wohl nicht so geläufig, aber nerven tut es sie ganz extrem. Zur Auswahl hätte damals noch Melissa gestanden und sie sagt immer wieder, dass dies die bessere Wahl gewesen wäre und sie damit glücklicher wäre...
Na ist ein ganz toller Name, mir persönlich fehlt da was an Whumms, aber Geschmäcker sind verschieden. Es erinnert aber beim reinen aussprechen (zb bei Telefonaten) erstmal an Noah, den männlichen Part. Wo die Kleine dann immer sagen müsste, nein, nicht HERR, sondern FRAU xy...
Erfahrungsgemäß (bedingt durch meine Schwägerin) eine sehr nervige Angelegenheit, die man nicht möchte. Hoffe Deutschland denkt bald nicht mehr so sexistisch und wird mal etwas weltoffener in der Denkweise.

14

Noa, nicht Na... Autokorrektur🙈

19

Was hat es denn mit Sexismus zu tun, wenn anhand des Namens versehentlich auf das falsche Geschlecht geschlossen wird?

weiteren Kommentar laden