Adriano, Leander oder Tamino

Ich bin's noch mal🙈

Wir haben schon eine Milena und bekommen Zwillinge. Das MĂ€dchen wird Eliana heißen.
Beim Junge werden wir uns nicht einig.

Wir wohnen in Brasilien, ziehen aber nach Deutschland, wenn unsere Kinder in die Schule kommen. Die Zwillinge werden hier geboren werden, also werden sie wie unsere Tochter auch die brasilianische StaatsbĂŒrgerschaft haben. Unser Nachname ist deutsch und klingt so Ă€hnlich wie Meder.

Adriano finden wir beide sehr schön, mein Mann hat Angst, dass es in Deutschland Vorurteile gibt😬

Leander finden wir auch schön (mir gefĂ€llt Leandro besser, aber siehe Adriano). Der Name reimt sich aber mit unserem Nachname😕

Tamino haben wir jetzt neu gefunden. Den finden wir auch toll. Der Name ist in Brasilien noch ungewöhnlicher als in Deutschland, aber die Leute können ihn ziemlich problemlos aussprechen und es gibt viele Namen, die vom Stil her Ă€hnlich sind🙃 Wir sind aber noch unsicher, weil er so ungewöhnlich ist.

Milena, Eliana und ...

Anmelden und Abstimmen
1

Ich bleibe bei Leander - der gefÀllt mir sowohl einzeln als auch zu den Schwestern am besten.

Statt Adriano finde ich Adrian besser. Tamino gefÀllt mir am allerwenigsten. Die -ino Endung finde ich kindlich und auch ein wenig kitschig.

6

Da schließe ich mich komplett an.

2

Eliana und Leander sind viel zu Àhnlich. Daher geht meine Stimme an Tamino.

3

ELIANA & LEANDER ist wirklich sehr Ă€hnlich, ich finde es klingt nicht ganz rund, wenn man es zusammen ausspricht, was ihr bei zwillingen ja vermutlich oft machen werdet. deshalb habe ich fĂŒr TAMINO gestimmt, den finde ich sehr schön :-)

ELIANA & TAMINO wĂ€re hier die perfekte kombination fĂŒr mich :-)

4

Hi,
Tamino ist doch der aus der Zauberflöte 😊
Ich find den Namen toll, ungewöhnlich aber unkompliziert. Ich finde ihn auch gar nicht kitschig oder zu niedlich (klar kommt er an die MĂ€nnlichkeit von Adriano nicht heran😜), aber ich stelle mir da einen ganz sympathischen, fröhlichen, jungen Mann vor.
Leandro find ich weiterhin gut, Leander ist mir zu "glatt".

Alles gute!

5

HuhuđŸ€—
Ich bin immernoch bei Adriano, auch wenn die beiden anderen Namen toll sind.
Ich verstehe das Problem deines Mannes nicht. Ihr habt brasilianische Wurzeln. Wieso diese dem Kind nicht auch mitgeben? Also wenn ihr das wollt. 7ch weiß nicht welche Vorurteile er nicht möchte. Das Blut ist nunmal das Blut. Meine Kinder sind auch hollĂ€ndisch/deutsche TĂŒrken. Die Vornamen sind nur internationaler gewĂ€hlt, wegen der leider doch steigenden rechten Attacken auf TĂŒrken vor denen wir unsere Kinder schĂŒtzen wollen (traurig, dass man sich da heute noch so viele Sorgen drum machen muss).
Ansonsten finde ich Leander sehr schön, dicht gefolgt von Leandro (davon kenne ich hier aber im Umfeld zu viele) und da muss ich sagen, hÀtte ich bedenken, was die Aussprache in Deutschland angeht. Leider können viele deutsche das r nicht rollen, wie sich das zum Namen allerdings gehört, was ihn wiederum nicht so attraktiv macht...
Tamino finde ich nicht so stark gegenĂŒber der Konkurrenz. Er wirkt viel sanfter und weicher als Adriano, Leander oder Leandro. Auch ein wenig verspielt kommt der Name rĂŒber, eben nicht so staight wie die anderen drei.
Meine Stimme also weiterhin fĂŒr AdrianođŸ„°
Mit liebsten GrĂŒĂŸen einer Adrianmama💚

9

Mich wĂŒrde auch interessieren, was fĂŒr Vorurteile bei Adriano gemeint sind??

Habe fĂŒr Adriano gestimmt 😊

13

Dass alle an Assis denken, wie bei Kevin, weil wir einen deutschen Nachname haben.

weitere Kommentare laden
7

Hallo,

mir gefĂ€llt Adriano mit Abstand am besten. Noch schöner fand ich allerdings Adrian. Das mit den Voturteilen versteh ich nicht ganz. Du meinst, wenn man den Namen nur liest und kein Gesicht dazu kennt, wegen den deutschen Nachnamens? So oft kommt das ja nicht in wichtigen Angelegenheiten vor. Also bei einer Bewerbung ist ein Foto dabei und bei einer Klassenliste oder so lernen die Lehrer die SchĂŒler ja bald persönlich kennen und werden auch von ihren HintergrĂŒnden erfahren. Oder ĂŒbersehe ich gerade etwas wichtiges?

Ich finde gerade mit brasilianischen Wurzeln kann man so einen Namen wie Adriano, der sehr international ist, wunderbar vergeben. Und da man eurem Sohn wahrscheinlich auch Ă€ußerlich die Herkunft etwas ansehen kann, passt das doch wunderbar. Und ein deutscher Name bei sehr dunklem Teint (nur ein Bsp) hilft allein ja auch nicht vor Vorurteilen, denn viele Menschen sehen ihn ja bloß und kennen seinen Namen und seine Geschichte nicht. Was ich nicht gutheißen möchte, aber leider so ist.

Was ich sagen will, ist: ihr könnt euch nicht voll und ganz vor Vorurteilen schĂŒtzen und ich wĂŒrde auch sagen, dass ihr das nicht braucht. Ich finde, dass man durchaus zu seiner Herkunft stehen kann. Ich finde es sogar ganz ganz toll, wenn man einen besonderen Background hat. Ich wĂ€re stolz darauf! Ich finde, dass irgendwann auch gut ist mit der Anpasserei und wĂŒrde mir an eurer Stelle nicht zu viele Gedanken ĂŒber die Gedanken anderer machen. Also ein bisschen ist ja ok, man soll ja an das Wohl seines Kindes denken, aber ... naja, irgendwo ist eine Grenze, man muss sich ja nicht selbst verleugnen. Deshalb wĂŒrde ich einfach den Namen nehmen, der euch am besten gefĂ€llt und fĂŒr euch am besten passt.
Alles Liebe ♡

14

Äußerlich kann man ihnen nichts ansehen. Unsere Tochter ist blond, mein Mann hat eher hellbraune Haare und meine sind auch erst in der Teenagerzeit dunkel geworden. Unsere Haut ist auch ziemlich normal deutsch (nicht blass, aber auch nicht dunkel).
Wenn man nach „Blut“ geht, sind wir eine deutsch-polnische Familie😂😂 Meine Eltern sind Deutsche, arbeiten aber seit ich 1 bin in Brasilien. Deshalb fĂŒhle ich mich wie eine Brasilianerin, hab aber eigentlich nur eine unbegrenzte Aufenthaltsgenehmigung. Unsere Tochter hat die StaatsbĂŒrgerschaft, weil man die immer bekommt, wenn man in Brasilien geboren wird.

„Typisch Brasilianisch“ sehen die eh nur hier im Norden aus. Ich habe mehrere Jahre im SĂŒden gelebt, da merkt man im Aussehen keinen Unterschied zu Deutschland (und oft auch von den Namen nicht)😂

17

Ah ok, naja dann verstehe ich euch etwas besser. Ich sehe trotzdem kein großes Problem mit dem Namen Adriano. Es heißen ja auch viele deutsche Jungs Emilio oder so. Ich wĂŒrde dennoch eher Adrian wĂ€hlen. GefĂ€llt mir einfach besser.
LG

weiteren Kommentar laden
8

Ich finde Leander am schönsten, gefolgt von Adrian. Aber auch Leandro und Adriano finde ich vollkommen problemlos in Deutschland, da allgemein gerne mal sĂŒdlĂ€ndisch klingende Namen vergeben werden (siehe aktuelle TopTen).


Nur mit Tamino kann ich persönlich so gar nichts anfangen. Der ist mir zu sehr Mozart, Operette, zu schwĂŒlstig, zu ... keine Ahnung, möchte gern und kann nicht.
Vergebbar ist er aber alle mal. Und einfach nicht mein Geschmack.

LG

10

Hallo,

Leander finde ich zu blumig fĂŒr einen Jungen. Das erinnert mich immer an Oleander.

Adriano finde ich schön fĂŒr einen Jungen mit dunklen Haaren und etwas dunklerer Haut, aber zu einem typisch mittel- oder nordeuropĂ€isch aussehendem Jungen finde ich den Namen nicht so passend.

Tamino gefĂ€llt mir am besten. Das hĂ€tte ich mir fĂŒr unseren Sohn auch vorstellen können. Allerdings gefiel der Name meinem Mann nicht. Im Nachhinein hĂ€tte der Name auch nicht so gut zu unserem Sohn gepasst, aber das weiß man ja nie.

LG

Heike

15

Okay, unser Sohn wird wahrscheinlich ziemlich mitteleuropĂ€isch aussehen😂😂

11

Adriano #verliebt

Geburtsort erklÀrt alles.

Eine positive Abwechslung zum hier inflationÀnren Matteo.

Leander ist zu den Schwestern viel zu viel L Le Lia lea ....
Wenn es sich dann noch zum Nachnamen reimt #schwitz

Bei Tamino denke ich an eine Oper. Auch wenn ich mir nicht sicher bin, ob die Girug Tamino oder nur so Ă€hnlich heißt.


Wenn ihr sooo unsicher seid: Adriano Leander.
Dann kann euer Sohn spÀter selbst auswÀhlen.