Jungenname Teil 1.000😅😅

Es tut mir leid, dass ich euch schon wieder nerven muss ...
Unser Countdown lĂ€uft, ĂŒbernĂ€chste Woche ist der KS und wenn es so weitergeht, mĂŒssen wir unseren Zwillingsjungen "Junge" nennen😬

Wir haben eine Milena, das ZwillingsmÀdchen wird eine Eliana.
Noch leben wir in Brasilien, deshalb muss der Name auch hier aussprechbar sein, aber fĂŒr die Schule werden wir in einigen Jahren nach Deutschland ziehen.
Die brasilianische StaatsbĂŒrgerschaft wird man den Zwillingen nicht ansehen, mein Mann und ich sind optisch beide ganz normale MitteleuropĂ€er und Milena ist blond.
Unser Nachname ist deutsch und klingt so Àhnlich wie Meder.

Unsere Ideen sind ein bisschen "zurĂŒck zum Anfang":
Adriano (Angst vor Vorurteilen wie Kevin in DE)
Leander (reimt sich auf den Nachnamen und in BR Verwechslungsgefahr mit Leandro)
Igor (klingt in DE vielleicht sehr russisch)
NoĂ© (no-ÄÄÄ, in DE Aussprache schwierig und vielleicht weiblich wahrgenommen)
Tamino (ungewöhlich in beiden LÀndern)

Adrian, Leandro und Noah sind fĂŒr uns raus.
Ein "Herzensname" ist keiner davon, sie gefallen uns aber alle sehr gut.

Milena, Eliana und

Anmelden und Abstimmen
1

Neue Namen wollt ihr gar nicht mehr ins Spiel bringen? Lg

3

Ich glaube, da gibt es nicht mehr viel, was wir noch nicht durchgegangen sind😅

Du kannst aber gerne mal dein GlĂŒck versuchen🙃
Unsere Kriterien sind:
kein j, keine Buchstabenfolge te, ti, de, di
kein r und h am Anfang
kein m, n, l (L), s, t, d, f, b am Ende

7

Ähm ja....schwierig 😅😂

Ich probiere es mal. Auf die Gefahr hin, dass ich eure Kriterien ausversehen missachte.
😅
Fabio, Oliver, Eric, Philipp, Milo, Lenny, Bruno

Lg

weitere Kommentare laden
2

Adriano ist nicht wie Kevin, da Adriano nicht hĂ€ufig und damit auch nicht schubladig ist. Einzig die Endung ist fĂŒr Deutschland nicht völlig gewöhnlich. Ich finde den Name sehr schön. Das Kind hat einen Bezug zu Brasilien, da es dort geboren wurde - warum dem nicht mit der Namensendung Rechnung tragen? Leander wĂ€re meine zweite Wahl, den mag ich auch sehr.

4

Hallo,

kurz und knapp, meine Favoriten: TAMINO und LEANDER.

Hier mal alles ausfĂŒhrlicher, wenn du Zeit und Lust hast:

Adriano (Angst vor Vorurteilen wie Kevin in DE)
In meinem Kopf ist leider automatisch das Bild eines alten Italieners :-( NĂŒchtern betrachtet finde ich ihn aber ganz passend, denn ich nehme mal an, dass eure Kinder gut Portugiesisch sprechen werden können. Also kein Kevin-Name in D: er hat ja dann diesen Hintergrund. Und ansehen tut man es den Brasilianern eh nicht, woher sie kommen, es gibt da alle „Schattierungen“ quer durch die Bank....

Leander (reimt sich auf den Nachnamen und in BR Verwechslungsgefahr mit Leandro)
Finde das Reimen weniger schlimm, außer euer Name ist wirklich so wie Leander Sander. Dann nicht. Leandro in BR wĂ€re doch ok, denke er wird von Freunden in BR anders genannt werden als in D, egal welcher Name?

Igor (klingt in DE vielleicht sehr russisch)
Ja. FĂŒr mich ein Russe, sorry. Genauso wie Ivan. Meine persönliche Assoziation.

NoĂ© (no-ÄÄÄ, in DE Aussprache schwierig und vielleicht weiblich wahrgenommen)
FĂŒr mich eher ein Nachname. WĂŒrde ich nicht als Vornamen einordnen wenn ich ihn lese, denn hier in SĂŒd-D (bzw. zumindest unsere Region) heißen einige Familien NoĂ©.

Tamino (ungewöhlich in beiden LÀndern)
Ungewöhnlich, aber nicht allzu fremd in meinen Ohren. Gibt ja auch Tamara, Tabitha, usw bei den MĂ€dchen. FĂŒr mich ohne Vorurteile.

LG #winke

5

Vielen Dank🙃

BezĂŒglich Leander-Leandro: Wir wollen eigentlich einen Namen, der in beiden LĂ€ndern ziemlich gleich ausgesprochen wird. 100% funktioniert das eigentlich nie (ich sage zu unserer Tochter MilĂ€na, meine Schwiegereltern sagen Milehna), aber Leander-Leandro wĂ€re uns zu unterschiedlich. Wir wĂŒrden den Leuten hier Leander sagen und hoffen, dass sie nicht Leandro sagen.

6

Ich bleibe bei Leander.

8

Völlig aus dem Tagen werfe ich jetzt Matheus ins Spiel.
Ich kenne einen brasilianischen Jungen, der so heißt und finde den Namen (und den Jungen ; ) ) großartig.
Finde auch, dass der gut zu eurem MĂ€dchennamen passt.

9

„Aus dem Tagen“ soll aus dem Rahmen heißen...

12

Ok... habe nochmal nachgelesen... nach euren Ausschlusskriterien passt der wohl nicht.
Aber der Bruder von „meinem“ Matheus heißt Pedro. Dann eben der ;)

10

Ich glaube ihr fandet Danilo schön so hieß aber ein Bekannter. Vielleicht gefĂ€llt euch ja als Mischung mit Tamino - Tamilo. Eliana und Tamilo fĂ€nde ich auch schön und sollte auch euren Buchstabenkriterien entsprechen. Oder Danielo. Ansonsten finde ich NoĂ© nicht so gut. Igor klingt recht russisch wenn es euch nicht stört wĂ€re er verggebbar und auch die andren Namen gehen ja in die osteuropĂ€ische Richtung. Er ist allerdings sehr kurz und hart im Vergleich zu den lĂ€ngeren und eleganteren MĂ€dchennamen. Tamino ist ganz nett passt auch zu Eliana und Milena habe ich aber noch nie außerhalb der Zauberflöte gehört. Leander wĂ€re eigentlich sehr passend aber mit dem Nachnamen nicht mein Fall. Adriano finde ich gut machbar und auch zu den Schwestern okay.

14

Ich finde immer noch Leander bei weitem am schönsten.
Wenn ihr bis Schulbeginn ohnehin nach Deutschland zieht, sollte euch die falsche Aussprache in Brasilien vielleicht etwas egaler sein, euer Kind wird sich spÀter kaum noch daran erinnern.

15

Hallöchen Liebes đŸ„°
Ich will aber unbedingt wissen wofĂŒr ihr euch nach der Geburt entschieden habt😉
Adriano bleibt natĂŒrlich weiterhin mein Favorit. Ich wĂŒsste aber nicht, dass Adriano ein Kevinname ist. Ist in Mittelhessen zumindest nicht so.
Leander wĂ€re meine zweite Wahl. Wenn jemand so heißt, sollte sich das Problem mit der Verwechslung aber auch gegessen haben. Brasilien ist ja schließlich auch nicht hinterm Mond😉
An dritte Stelle wĂŒrde ich NoĂ© setzen. Nicht weil die Aussprache ein Problem wĂ€re (da denke ich tatsĂ€chlich, dass die meisten es nach dem ersten Vorsagen zumindest auch aussprechen können sollten), sondern weil er mir zu kurz fĂŒr die Kombi mit den MĂ€dels und sehr lieblich und weich klingt.
Persönlich mag ich starke Namen bei Jungs.
Igor, auf Platz vier, wĂ€re zwar ein so starker Name, wĂ€re er nicht ebenfalls zu kurz und tatsĂ€chlich, wie ihr vermutet, mir persönlich einfach zu russisch. DafĂŒr, dass zu Russland keine Verbindung besteht, ist so ein typisch russischer Name dann schon wieder etwas tot much.
Tamino ist leider auf letzter Position, weil ich ihn persönlich nicht stark genug finde. Er hat etwas sehr verspieltes und ist sogar noch weicher, als NoĂ©. Als Baby bestimmt ganz nett, aber das bleibt er ja leider nicht immer. FĂŒr einen pubertierenden Jungen, könnte ich mir den Namen zb nicht gut vorstellen.
Und ich stehe auf seltene und ungewöhnliche Namen...

Vielleicht nehmt ihr die Namen einfach mit in den OP, schaut euch eure beiden bestimmt wunderschönen Babys an und dann wisst ihr zu 100% wie "Junge" heißen wird. Manchmal baut man innerlich so einen druck auf, dass es besser ist, gewisse Entscheidungen erst in dem Moment zu treffen. Da kommt wieder der blöde Spruch mit dem BauchgefĂŒhl ins Spiel😘
In dem Moment der Geburt, bist du dir am aller nĂ€chsten. Du wirst spĂŒren, was richtig ist. Vertraue darauf.

Ich wĂŒnsche dir alles alles herzlichst Gute fĂŒr die Geburt und dass "Junge" einen Namen bekommtđŸ„°đŸ§ž
Ihr schafft das in jedem Fall. FĂŒhl dich lieb gedrĂŒckt ❀

26

In Brasilien dĂŒrften wir ihn im Zweifel sogar "Filho" also "Sohn" nennen😅😅

28

Okay, das wĂ€re bei den tollen Namen, die ihr zur Auswahl habt, hoffentlich nicht nötig😅
Bestimmt gibt es aber Leute, die darauf zurĂŒckgreifen. Wird dann nur blöd, wenn der zweite Sohn unterwegs ist. Dann mĂŒsste er ja "Bruder" oder so genannt werden, damit man die begonnene Kette auch fortsetzen kann đŸ˜„đŸ€Ł
Ihr findet den richtigen Namen fĂŒr den kleinen Mann... Nehmt erstmal ein paar Tage Abstand von der Namensfindung und meidet das Thema. Und dann setzt ihr euch nochmal an den Tisch. Oder ihr wartet bis er geboren ist. Eure Auswahl ist wirklich schön.
Die Mehrheit bei Urbia ist fĂŒr Adriano und Leander. So wie ich es beurteilen kann, war Tamino zwar nicht der Spitzenreiter, aber doch bei einigen hier hoch im Kurs.
Es wird die richtige Entscheidung sein, egal welcher der Namen es wird.

weitere Kommentare laden
16

Ich glaube in deiner letzten Umfrage haben dir echt schon viele, in Deutschland Lebende! gesagt, dass ihr euch bei Adriano keine Sorgen wegen Vorurteilen machen mĂŒsst.....
Da hĂ€tte ich mehr angst, dass Noe fĂŒr weiblich gehalten wird.

Meine Stimme geht wieder an Adriano.

21

Ja, schon. Ich hatte auch mal eine Umfrage, wo ich nur nach Adriano gefragt habe und da haben sehr viele in Deutschland lebende gesagt, dass der Name gar nicht geht🙊 Da reichten die Assoziationen von kitschig ĂŒber Kevin bis zum Callboy🙊🙊