Welcher Jungsname? Und Freundin fragen, ob ich meinen Sohn wie ihren nennen kann?

Hallo, ich komme einfach nicht weiter... Mir will einfach kein Jungsname richtig gefallen­čśş F├╝r eine Tochter h├Ątte ich den perfekten Namen gehabt, kann ihn ja nun aber leider nicht vergebenÔś╣ Naja, hilft nun nix, irgendwie muss das Kind ja hei├čen. Der Name sollte auf jeden Fall sehr kurz (maximal 4 Buchstaben) und selten, aber nicht total unbekannt sein. Also auf gar keinen Fall top 10 und auch nichts zu klassisches (so fallen zum Beispiel Leon, Tim, Ben, Karl, Finn, Luis, Tom etc. raus). Die sind mir alle zu h├Ąufig und/oder zu klassisch.

Wie findet ihr die folgenden Namen:
Bo
Jon (gesprochen Jonn)

Und f├Ąllt euch vielleicht noch ein anderer Name ein?

Zweite Frage: Es gibt einen Namen, den ich super finde. So hei├čt aber der Siebenj├Ąhrige einer sehr, sehr guten Freundin von mir. Die Kinder w├╝rden sich sicherlich oft "treffen", w├Ąren aufgrund des Altersunterschieds aber wohl nie eng befreundet. W├╝rdet ihr sie fragen, ob sie etwas dagegen hat, wenn ich meinen Sohn wie ihren nenne? Kann man das machen? Wie w├╝rdet ihr es finden, wenn der Name eures Kindes im Freundeskreis an ein deutlich j├╝ngeres Kind vergeben w├╝rde?

1

Wir haben meine Freundin gefragt. Ich w├╝rde es auch besser finden, wenn man mich vorher fragt.
Es k├Ąme ein bisschen auf den Kontakt an, wie ich es finden w├╝rde, aber bei einer sehr guten Freundin h├Âchstens "okay".
Meine Freundin hatte gesagt: "Bevor er namenslos bleibt, nehmt ihn, aber es w├Ąre mir wirklich lieber, wenn ihr wenigstens eine andere Variante nehmen w├╝rdet."
Wir haben in der Familie schon b├Âses Blut erlebt, weil wir unwissend einen Lieblingsnamen (eigentlich nur eine Variante) vergeben haben und das sp├╝rt unser Sohn bis heute. Deshalb w├╝rde ich fragen.

2

Bo klingt f├╝r mich mehr nach einem Spitznamen und ich finde es nicht eindeutig, ob es ein Junge oder ein M├Ądchen ist. Deswegen w├╝rde ich den Namen eher nicht vergeben.

Bei Jon denke ich zuerst, dass das "h" vergessen wurde und es eigentlich ein John ist. Vom Klang her finde ich den Namen sch├Ân, aber f├╝r mich w├Ąre er raus, weil er bestimmt oft falsch geschrieben oder ausgesprochen wird. Au├čerdem k├Ânnte man ihn auch f├╝r den Nachnamen halten.

Ich finde es vollkommen okay, wenn man sein Kind wie das seiner Freundin nennt. Es kann immer passieren, dass mehrere Leute in einem Freundeskreis, einer Schulklasse etc. den selben Namen haben. Mich w├╝rde es definitiv nicht st├Âren, wenn Freunde ihr Kind so nennen w├╝rden wie meine Tochter hei├čt. Ich w├╝rde das sogar als Kompliment sehen ;-) Au├čerdem habe ich ja kein Exklusivrecht an den Namen. Allerdings w├╝rde ich schon vorher mit der Freundin sprechen und sie nicht vor vollendete Tatsachen stellen. Wie lautet denn dieser Name? Dann bin ich jetzt echt neugierig :-)

3

Google mal ostfriesische Vonamen.

Da sind wir aus NRW f├╝ndig geworden.

4

Meine Sternentochter tr├Ągt den Namen der Tochter meiner ehemaligen Arbeitskollegin.
Ich hatte sie damals schon gefragt, ob es f├╝r sie okay w├Ąre, wenn ich meine Tochter genauso nennen w├╝rde. Fand den Namen schon vorher toll. Zudem passt er zu uns auch einfach ideal auch wegen der Herkunft. F├╝r sie war es damals absolut in Ordnung. Sie f├╝hlte sich sogar geehrt und geschmeichelt, da sie einen guten Geschmack hat.
Ihre Tochter war 10 oder 11, als meine Tochter still zur Welt kam. Wir haben immer noch ab und zu mal Kontakt und gehen, wenn die Pandemie endlich mal vorbei ist, ein oder zwei Mal im Jahr ein Eis essen oder Kaffee trinken...

17

Hab gerade gemerkt, dass ich vergessen hab zu sagen, dass ich Jon richtig toll finde.
Bo hat auch was, aber zwei Buchstaben, w├Ąren mir pers├Ânlich einfach zu wenig­čÖł

5

Bo finde ich gut. Jon w├╝rde ich Joon sprechen. Jonn klingt f├╝r mich irgendwie, wie ein verkappter John­čÖł

Vielleicht gef├Ąllt euch:
Piet
Nick
Mick
Miko, Mirko, Miro
Noet
Neos
Beja
Bela
Claas, Clais
Alf
Ari
Taavi, Davi
Ciel
Dio(n)
Lenz
Eik(e)
Eli
Gero
Jost
Leif
Ivo
Ove
Olaf
Pius
Peer
Thies
Elmo
Jul
Jelle

Bei der Zweiten Frage:
Ich w├╝rde fragen. Bei einer "sehr, sehr guten Freundin" w├Ąre ich verletzt, wenn der Name ohne Information einfach vergeben wird. Au├čerdem wei├čt du dann direkt, wie sie es findet.
Ich w├Ąre nicht unbedingt begeistert. Die Rufnamen unserer Kinder haben aber auch ein Alleinstellungsmerkmal. Wenn die Zweitnamen die Rufnamen w├Ąren, f├Ąnde ich es wahrscheinlich nicht so schlimm, weil die deutlich gel├Ąufiger sind.

6

Wenn ihr ein gutes Verh├Ąltnis habt kannst du auf jeden Fall fragen. Bo und Jon sind nicht meins aber auf jeden Fall vergebbar. Mir gef├Ąllt Ole super vielleicht ist der was?

7

Wenn dir der Name gut gef├Ąllt, w├╝rde ich sie fragen.
Hat der Ältere noch einen zweiten Namen? Dann würde ich darauf achten, dass es nicht gleiche zweite Name dazu wird.

Bzw. w├╝rde ich meinem Kind ohnehin einen zweiten Namen geben. Somit w├╝rden beide nicht gleich hei├čen, nur der Rufname w├Ąre es.


Zu deinen Ideen. Es kommt auf die Region an.
Dort wo ich aufgewachsen bin, k├Ąmen Bo und Jon gar nicht gut an. John (Tschon) w├Ąre zumindest bekannt, wenn auch selten. Wobei dann eher ein Johan daraus verwechselt w├╝rde.

F├╝r n├Ârdliche Regionen kann ich nicht sprechen. Dort bin ich zu selten.


Einfallen w├╝rden mir (je nach Region!) .... bei uns bekannt und selten

Till
Lars
Urs
J├Ârn
J├Ârg
Sven
Ralf
Rolf (etwas h├Ąufiger)
Uwe
Kai (k├Ânnte unisex sein, ich kenne spontan nur M├Ąnner)
Kim (unisex)
Erik
Jan (├╝ber mehrere Jahrzehnte verteilt)
Mark (aktuell selten)
Nico
Veit (kenne ich nur aus einer Region, sonst sehr exotisch)

8

Bo ist nicht meins, aber durchaus vergebbar

Janne
Elvio
Nic
Lio

Bela

W├╝rden mir spontan einfallen

9

Ich mag Bo sehr gerne...
Jon, so wie Jan aber mit o, finde ich schwieriger weil er immer erkl├Ąrt werden muss

Ich schlage noch Jano vor