Mädchennamen

Hallo ins Rund 🙋🏻‍♀️

Ich bin zwar noch recht zeitig dran...trotzdem rotieren die Namen schon im Kopf. 😏 Ärztin sagte heute, dass die Tendenz zum Mädchen geht. 🥰 Ich habe schon 3 Kinder, einen Jungen und 2 Mädels.

Unser Nachname ist ein typisch deutscher (eher langweiliger) Name mit Sch...

Wie findet ihr Eleanor/Elenor? Ich liebe diesen Namen und würde diesen gern vergeben, wenn es ein Mädchen wird. Welche Schreibweise findet ihr besser?

Ansonsten gefällt uns noch
Lena
Annelie
Finja

Mein Mann findet Pia noch ganz toll. Ich finde den Namen aber soo kurz. 🤔

Was meint ihr? 🙂

LG Cina

1

Elenor/Eleanor finde ich toll! Ich würde die englische Schreibweise bevorzugen, weil sie mir vertrauter ist. Die deutsche Schreibweise ist aber auch ok und natürlich deutlich einfacher.
Ich mag übrigens keine der Alternativen: Pia = die Fromme - zu kurz und zu religiös aufgeladen. Lena = gähn. Finja = find ich ja echt altbacken. Bin zudem kein Fan von nordischen Namen. Annelie = zu sehr Abkürzung, zu mädchenhaft.

2

Danke! Ich bin da übrigens ganz bei dir. Mein Mann findet auch Lena toll. Finde den Namen aber auch eher langweilig...besonders zu unserem Nachnamen. 🙄

Ich habe vor vielen Jahren eine Eleanor in der Kindergartengruppe meiner Tochter kennengelernt. Seitdem schwärme ich für diesen tollen Namen. 🥰 Hab ich auch ansonsten hier nie wieder gehört. 🙂

3

Eleanor finde ich echt schön! Elenor sieht falsch aus, als hätte man nach Gehör geschrieben😂

Finja finde ich von den anderen am besten, aber der kommt für mich nicht an die ausdrucksstarke Eleanor ran (die ja auch noch ein tolles Namensvorbild hat😁).
Lena finde ich etwas langweilig, da kenne ich echt schon viele und Annelie ist mir zu lieblich.
Amalie finde ich aber richtig toll😁

Pia ist schon kurz, aber das hat doch auch Vorteile, oder?😁
Wir haben sogar ein paar Einsilber auf unserer Liste.

4

Eleanor würde ich auf jeden Fall so schreiben.
Oder Elinor (wie Jane Austens Protagonistin in Sense and Sensibility)

oder Ellinor (schwedische Variante)

Elenor sieht für mich wirklich so falsch aus wie Saimen.
(Elenore oder Lenore wären wieder was anderes! Die sind für mich wieder 'richtig'!)


Zu dem Namen Lena bin ich kein guter Sparringpartner. Den finde ich persönlich indiskutabel, weil er viel, viel, viel zu häufig geworden ist. Da bin ich raus, da kann ich nicht 'freudig unterstützen', sorry.

Annelie kann man gut machen; Finja auch.

Statt Pia sonst Pina?

Liebe Grüße!

5

Eleanor ist so ein schöner Name! 💜 Hierzulande hätte ich aber tatsächlich Bedenken wegen der Schreibweise (Elenor geht gar nicht). Irgendwie passt er für mich auch einfach nicht hierher, ich verbinde ihn ganz stark mit England. Würde ich dort leben, wäre es wahrscheinlich einer meiner Favoriten! 🥰

Lena würde ich bei einem häufigen Nachnamen unbedingt vermeiden. Finja und Annelie gefallen mir beide sehr gut und würden wahrscheinlich ausgezeichnet zum Nachnamen passen - schweren Herzens muss ich zugeben, wahrscheinlich auch besser als Eleanor.

6

ich finde den namen wunderschön, würde ihne ELENOR schreiben. ELEONORA finde ich noch besser. die anderen vorschläge finde ich dagegen sehr langweilig.

7

achja, noch besser: ELINOR!

8

Eleanor wäre mir zu eurem Nachnamen zu ausgefallen. Elenor sieht falsch aus, Elinor würde mir sehr gut gefallen.

Lena, Annelie, Finja und Pia kann man alle gut vergeben. Mir persönlich wäre Lena aber zu häufig, Annelie zu kindlich und Pia zu fromm.

Wie heißen denn die Geschwister?

9

Die Geschwister heißen Eric (18), Sarah (16) und Isabell (10). Also relativ "normale" Namen. Die Großen haben aber meinen Mädchennamen behalten, der sehr selten ist bei uns. Ich heiße jetzt viel "langweiliger" mit meinem neuen Nachnamen. 🙄😅

10

Zudem Geschwistern passt Finja meiner Meinung nach nicht, zumindest nicht zu den Schwestern. Eleanor bzw. Elinor wäre mir auch zu ungewöhnlich dazu. Wäre Nora eine Alternative?

weiteren Kommentar laden