Victoria ?? 🤷‍♀️

Hallo ,
nachdem ich immer viel gelesen habe, möchte ich heute gerne eure Meinung hören 😋

Wir bekommen im Mai ein Mädchen und unser Namens Favorit ist momentan Victoria.
Unser Nachname beginnt mit W ....

Ich tendiere eigentlich eher zu kürzeren Namen, mein Mann hat folgendes Argument:
Die Kleine wird bestimmt Vicky oder Tori genannt ( also kurzer Name), auf dem Papier hat sie aber trotzdem einen „vollständigen“ , längeren Namen 😉

Was meint ihr? Kennt ihr viele Victorias?
Liebe Grüße, Nini

1

Hallo, ich kenne zwei kleine Mädchen die Viktoria heißen. Beide werden bei ihrem vollen Namen gerufen. Mir gefällt der Name sehr.

2

Ich mag den Namen. Würde ihn aber defintiv mit k schreiben.

Alles Gute

3

Ich arbeite an einer Grundschule. Ja, ich kenne Viktorias und , ganz ehrlich, die Kinder, die ich jetzt so vor meinem geistigen Auge sehe, sind eher, äh, sagen wir : speziell und das durch die Reihe weg.

Nein, der Name wäre bei mir raus.

4

Hallo,
ich finde Victoria schön. Kenne auch nicht viele. Schließe mich der Argumentation Deines Mannes an.

5

Huhu,

alle Viktorias, die ich persönlich kenne, sind zwischen 30 und 40.

Trotzdem finde ich den Namen zeitlos, klassisch, schön ☺️

LG Luthien

6

Hallo,
ich mag Viktoria (aber mit K) auch sehr gerne. Da unser Nachname aber auch mit W beginnt wäre der Name bei uns raus.
Ich mag einfach keine Alliterationen beim Namen, also von Vor- und Nachname mit dem gleichen Anfangsbuchstaben anfangen (was ja bei einem V auch meist ist, wenn es als W ausgesprochen wird).
Liebe Grüße
blubb

9

Den Beitrag wollte ich auch gerade verfassen.

Alliterationen klingen nach Comic-Helden ... Valerie Waldner 😬 (spontan ausgedacht, aber bei uns passt die erste Silbe und mir gefällt Valerie gut).

Ich mag Vikroria nicht so gern (siehe den Beitrag zu Schülerinnen), ich empfinde ihn als alt, aber nicht klassisch. Kann aber nicht genau sagen, warum. Viktor mag ich z.B.

Aber vergebbar ist der Name definitiv! Ihr habt ja eine Intention für den Namen.

7

Ich stimme deinem Mann zu. 🙂

Ich kenne ein paar Victorias quer durch die Altersgruppen von Kleinkind bis um die 40. Finde den Namen nicht übertrieben häufig, aber auch nicht selten.

Weiters kenne ich auch ein Mädchen, wo der Vorname mit V und der Familienname mit W beginnt und finde das überhaupt nicht störend, sondern sogar sehr harmonisch im Klang.

8

Ich kann die Argumentation deines Mannes unterstreichen. Ich kenne drei Victorias/Viktorias, die alle Vicky gerufen werden. Zumindest von Freunden und Familie. Altersunabhängig. Die eine ist 60jährige Griechin, die andere eine ehemalige Komilitonin (Mitte 30) und die dritte jetzt gerade 18 geworden.

Ich finde den Namen zeitlos, schön und absolut sympathisch konnotiert. Einzig das V zum Nachnamen mit W wäre evtl. ein Gegenargument. Aber das hängt definitiv vom kompletten Namen ab.

Victoria Wolters fänd ich klanglich voll ok. Victoria Willburg oder Victoria Wild hätte mir ein bisschen was von Comic. :-)

10

ich finde ihn etwas spießig bzw abgehoben, aber völlig okay. es wird sicherlich eine VICKY in der schule, wenn ihr das mögt, ist es doch ein super name.