Erst- und Zweitname ähnliche Endung

Hallo zusammen,

mein Mann und ich haben uns als Erstname mehr oder weniger auf Mattis geeinigt. Als Zweitname hätten wir gern Remus.

Ich frage mich aber nun, ob sich die Endungen der beiden Namen zu sehr ähneln. Oder klingt Mattis Remus genau deshalb gerade ganz gut? Könntet ihr kurz euren Senf dazu geben?

1

Hm, ganz optimal ist zweimal zweisilbig auf s eigentlich nicht. Aber in dieser Kombi stört es mich irgendwie gar nicht so. Könnte aber auch damit zusammenhängen, dass ich Remus so cool finde, dass ich keinesfalls davon abrücken würde. 😁

3

Unterschreibe ich zu 100% genau so...
Remus ist ja richtig cool.
Mattis Remus klingt auch irgendwie nach nem richtig coolen Jungen.
Würde ich auch genauso stehen lassen...

Bei Mädchennamen hat man es auch oft mal, dass ia als Endung bei beiden Namen drin ist. Von daher nicht per se ein Ausschlusskriterium...

4

Sehe ich genauso! Ich bin auch ein Remus-Fan.

2

Es reimt sich ja nicht sehe da also kein Problem.

Finde es sogar sehr interessant. Remus ist mal was anderes als das ewige Alexander, Leo,...

5

Ich finde, abgesehen von der Silbenzahl und vom S am Ende sind beide Namen komplett unterschiedlich, sodass ich es nicht schlimm finde. Mattis Silas fände ich schwieriger, weil beide Namen die gleichen Vokale haben oder Linus Remus, weil beide -us am Ende haben. Aber so finde ich es okay.

6

Danke für eure Lieben und fundierten Antworten. Freut mich, dass euch Remus gefällt. Ich denke, wir werden die Kombi so nehmen.
Alles Liebe

7

Finde ich nicht so schlimm, da Mattis und Remus unterschiedlich genug sind. Remus finde ich toll, hatten wir sogar als Rufname auf unserer Liste. Mattis finde ich ok. Man könnte über leichte Abwandlungen nachdenken:

Matti Remus
Mattis Remo

Aber ich würde wohl bei Mattis Remus bleiben.

8

ich finde die kombi gut, man wird ja eh selten beiden namen sprechen :-)