Umfrage: Welcher Mädchenname? Drei in der engeren Wahl

Hallo zusammen,

wir haben drei Namen in der engeren Wahl. Mein Mann möchte ein Zweitnamen haben und was viel schwieriger ist, er möchte das die Geschwisterkinder auf jeden Fall mit dem gleichen Anfangsbuchstaben anfangen. Es geht gerade ums erste Kind, aber trotzdem mach ich mir schon Gedanken, ob es mit dem Buchstaben noch genügend namensauswahl gibt.

Also sein Favorit ist momentan Ella Josefine (e stumm ausgesprochen), ich finde aber auch Clara Pauline schön. Oder Clea Louise.

Mit E gefallen uns zwei Jungsnamen sehr gut. Bei C wird es mit Jungsnamen echt schwierig ... da fällt mir nur Clemens ein ... naja ... jetzt geht es um die Mädchennamen. Ich freue mich über eure Meinung! Ihr könnt mir ja dazuschreiben, ob ihr beim ersten Namen schon nachdenken würdet über einen geschwisternamen oder ob ich das erstmal beiseite lassen sollte ...

Welcher Mädchenname gefällt euch besser?

Anmelden und Abstimmen
8

Ganz klar Clea Louise! Der ist wirklich ganz zauberhaft.
Ich bin kein Ella-Fan, ich finde den etwas nichtssagend und spitznamig. Clara finde ich sehr schön, aber Clea ist irgendwie spritziger, frecher, weniger brav. Das gefällt mir sehr gut zur klassischen Louise. Eure Zweitnamen finde ich alle toll, wenn auch Louise mein Favorit wäre. Ich finde sie allerdings untereinander sehr austauschbar, da sie alle einen ähnlichen Klang haben.

Wenn für euch tatsächlich schon feststeht, dass ihr das mit den gleichen Initialien durchziehen wollt, würde ich allerdings tatsächlich danach entscheiden, ob euch C oder E mehr weitere Optionen bietet, die euch gefallen. Letztlich musst wissen, ob du dich darauf "einlässt", oder ob es dich in der Namenswahl zu sehr einschränkt. Ich finde es immer schade, sich bei der Namenswahl starre Regeln aufzuerlegen, an denen dann vielleicht ein wirklich toller und geliebter Name scheitert. Aber wenn ihr das so für euch entschieden habt, dann würde ich bereits jetzt mit dem "richtigen" Buchstaben den Grundstein legen für weitere Geschwister.

10

Oh danke dir für deinen Kommentar 😍Freut mich das dir die zweitnamen und unsere Kombis gefallen. Ich tendiere gerade tatsächlich auch für Clea, aber mein Mann hat sich irgendwie schon auf Ella eingeschoßen ... naja ;) schauen wir mal ...

Mein Mann ist manchmal ein ziemlicher Sturkopf. Ich finde es gibt so viele schöne Namen, da müssen die Geschwister nicht unbedingt mit dem gleichen Anfangsbuchstaben anfangen. Aber ich glaub ich konzentriere mich auf den ersten Namen und beim zweiten Kind sieht man dann weiter ...

1

Mir gefällt der Favorit deines Mannes am besten. Clara mach ich nicht so gerne, eher Carla.

Ich finde Clemens‘ ganz hübsch, auch Carl. Aber ein zweites Kind könnte ja auch weiblich werden..;-)

Ich habe mir bei Nr. 1 überhaupt keine Gedanken gemacht wie ein 2. Kind mal heißen soll. Unsere Kinder haben eher zufällig den gleichen Anfangsbuchstaben, gewollt war das nicht. Mich hat es sogar etwas gestört, aber nicht genug um auf den Wunschnamen für Nr. 2 zu verzichten. Ich persönlich finde das man den Namen vergeben sollte den man am schönsten findet, unabhängig davon wie die Geschwister heißen. Ich würde keine Julia und einen Julian folgen lassen..aber sonst wäre mir das echt egal.

Ob dein Mann wirklich dem 2. Kind zwingend einen Namen mit gleichen Anfangsbuchstaben vergeben will, obwohl ihr da keinen schönen findet? Kann ich mir kaum vorstellen..

4

Danke dir für dein Feedback. Mein Mann ist da recht eigen 😉 er und seine Geschwister fangen alle drei mit M an und er findet das toll. Naja ... ich glaub aber auch das wir uns erstmal über den einen Namen Gedanken machen und dann irgendwann über einen geschwisternamen, wenn es soweit ist ...
Ich find alle drei Namen schön, ich kann mich nicht entscheiden 🙈

2

Hallo!☺️ Wir haben uns beim ersten auch noch keinen Gedanken gemacht, wie es dann bei Kind 2 weiter gehen wird. Ich für mich brauche auch solche Namenskonzepte nicht.
Kenne aber drei Familien, da haben die Eltern den selben Anfangsbuchstaben und haben das dann bei den Kindern so weitergeführt, also die gesamte Familie mit A oder J. Das finde ich dann aber auch ganz nett.☺️
Aber wenn es nur die Geschwister betrifft, wäre es mir egal. Bzw. ich versuche jetzt bei. Zweiten Kind eher zu vermeiden, einen Namen mit dem Anfangsbuchstaben des 1. Kindes zu vergeben. Wenn es aber der Name ist, dann würde mich das auch nicht abhalten.
Könnte mir vorstellen, dass sich vielleicht auch bei euch/deinem Mann, das noch bis zum zweiten Kind verändert. Letztlich würde mir das zu viel Druck machen, jetzt schon einen Namen auszuwählen, der mir für das zweite Kind noch genügend Optionen lässt.
Der Name ist ja dann doch auch oft eine Gefühlsentscheidung. ☺️

3

Also ...
Ella klingt in meinen Ohren wie ein Spitzname. Ich mag ihn nicht sonderlich.
Clara finde ich besser, aber ziemlich brav.
Clea gefällt mir am besten, aber Claire oder Cleo fände ich noch besser.

Pauline finde ich so lala. Die Kombination passt schon, wirkt aber auf mich blass und brav.
Louise finde ich schön - ich schätze mal, dass ihr in französisch aussprecht, sonst würde ich Luise schreiben - mag ich auch. Zu Clea, Claire oder Cleo finde ich ihn aber nicht so überzeugend - zu viel L.
Josefine spreche ich, wie man ihn schreibt. Wenn ihr "Josefin" wollt, dann würde ich den Namen so schreiben. Die Kombination mit Ella finde ich stimmig. Josefine finde ich schöner als Josefin (da denke ich an dieses Lied).

Am besten fände ich Cleo Josefine oder Clea Josefin.
Wenn die Kombinationen feststehen, dann würde ich Clea Louise nehmen.

Geschwisternamen würde ich nicht mal beim 2. Kind mitbedenken - außer vielleicht, dass ich keine zu ähnlichen Namen nehmen würde (zum Beispiel zu Clea keine Clara).
Wenn man da schon passende Namen will, dann würde ich mich nicht über eine Initiale einschränken lassen. Bei meinem Mann in der Familie haben 3 der Geschwister dieselbe Initiale und die anderen jeder eine eigene und das spielt gar keine Rolle. Sie spüren da keine besondere Verbundenheit oder so. Und ich finde es eher komisch, wenn alle Kinder dieselbe Initiale haben.
Jedes Kind hat doch das Recht darauf, den Namen zu bekommen, der den Eltern am besten gefällt und nicht den, der zufälligerweise die gleiche Initiale wie die Geschwister hat, auch wenn sie den gar nicht so toll finden.

5

Danke dir für dein ausführliches Feedback. Cleo gefällt mir nicht so und Claire passt nicht zu unserem Nachnamen. Ich finde Clea auch echt schön, vor allem kommt der Name nicht ganz so häufig vor. Mein Mann ist noch nicht überzeugt...

6

Lass dir von deinem Mann keinen Druck machen. Nehmt den Namen, den ihr am schönsten findet, und sag ihm: "Lass uns nicht über ungelegte Eier reden - ob wir das mit den Anfangsbuchstaben bei den Geschwistern so fortführen, sehen wir dann, wenn es so weit ist."

Eure Kombinationen sind alle hübsch. Etwas pfiffiger als Clea finde ich persönlich noch Cleo. 🙂

7

Mir würde Ella Pauline am besten gefallen, wenn das auch eine Option ist ;)
Finde beide Namen, vor allem Ella, sehr schön, und die Namen harmonieren doch gut zusammen.

Clara finde ich auch ganz gut (klingt mir persönlich etwas zu brav, aber finde ich trotzdem ganz nett), Josefine und Louise mag ich persönlich nicht so aber finde ich okay.

Clea sagt mir überhaupt nicht zu. Der gehört für mich zu dieser Art Namen, die sich Kinder beim spielen selber geben (Clea, Cloé, Zoé...) und die unseriös klingen.

9

Ich hab für Clea Louise gestimmt.

Clea Josefine würde ich sehr schön finden.

Am allerbesten gefiele mir allerdings wiw manch anderen hier auch Cleo Josefine... der Name hat Pep und das gewisse Etwas.

Aber wenn dir Cleo nicht so gut gefällt, ist der Name natürlich raus.

11

Danke dir! Cleo gefällt mir als Mädchennamen tatsächlich nicht so. Ich mag Mädchennamen, die mit einem a enden. Mit o gefallen mir persönlich Jungsnamen wie Marlo, Lino, Lio etc.

12

für mich wäre es

1. CLEA LOUISE
2. ELLA PAULINE

:-)

13

Also ich finde alle drei super toll!!!!

Aber Clea Louise gefällt mir am besten.

14

Danke dir ☺️