Beiden Mädchen den gleichen Zweitnamen geben?

Hallo zusammen,

wir erwarten unser zweites Mädchen.

Unsere erste Tochter heißt Liah Sophie. Allerdings ist das Sophie ein stummer Name. Wir nennen sie nur Liah.

Unsere zweite Tochter soll mit Vornamen Mara heißen und wir waren als auf der suchen nach einem passenden Zweitnamen.

Immer wieder fanden wir auch das hier Sophie super passt.
Also Mara Sophie. Sophie auch wieder als stummer Zweitname.

Findet ihr es komisch wenn beide Kinder den gleichen Zweitnamen haben?

Danke.

Lg

Komisch wenn beide Töchter den gleichen Zweitnamen haben?

3

Nun ja... natürlich kann man das machen. Wirkt nur recht einfallslos und Sophie ist nunmal DER Zweitname schlechthin, der zu gefühlt jedem Namen „super passt“.

Schade, hättet ihr Liah Marie genommen und jetzt Mara Sophie 😅.

1

Ja, finde ich komisch.

Sophie und Marie sehen als stumme Zweitnamen meiner Meinung nach sowieso immer schon ein bisschen wie ein unnötiges Anhängsel aus (so wie als Nummern), da finde ich es echt zu viel des Guten wenn auch noch zwei Kinder den gleichen Zweitnamen haben#kratz

Sophie ist schön, aber ihr findet sicher noch einen Namen der genauso gut zu Mara passt.
Etwas, was nicht auf -a endet und/oder mehr als zwei Silben hat klingt gut

Vielleicht:

Mara Pauline
Mara Emilia
Mara Isabelle
Mara Tabea
Mara Leola
Mara Tamina
Mara Linnea

2

Nein, würde ich definitiv nicht machen. Es wirkt auf mich einfallslos und ich bin mir nicht sicher, ob Eure Töchter das später prickelnd finden.

Vielleicht:
Mara Luise
Mara Luisa
Mara Elisa
Mara Helena
Mara Isabel
Mara Janina
Mara Jasmin
Mara Leona
Mara Leonie
Mara Livia
Mara Theresa
Mara Viola
Mara Valerie
Mara Carlotta
Mara Charlotte
Mara Mathilda

4

Ich finde das auch nicht so geschickt. Ein Zweitname dient ja auch dazu, dass das Kind, aus welchen Gründen auch immer, den Rufnamen wechseln kann. Wenn es dann den Namen der Schwester trägt, geht ordentlich was an Individualität verloren.
Anders wäre es, wenn ihr einen immer in der Familie vergebenen Namen hättet, so wie früher jedes Kind eben mit "Nebennamen" Maria hieß.
Ihr findet sicherlich noch einen weiteren schönen Namen.
Klassisch: Victoria, Katharina, Helene
Moderner: Feline, Jolie, Aimee, emmi

5

Wenn beide den gleichen zweiten Vornamen tragen, verbindet es zwar, aber
- das tut der Nachname auch
- möchten manche Kinder nicht noch extra mit den Geschwistern verbunden sein.

Passend finde ich es, wenn der zweite Vorname eine Verbindung zu einer wichtigen Person darstellt. Z.B. zur Oma, die für beide Kinder ein Vorbild sein sollte.

Nicht machen würde ich es wenn:

Ein Zweitname ist auch die Auswahl umzusteigen, wenn der Rufname zu häufig, zu selten oder gefühlt nicht so passend ist.

Sophie und Marie finde ich als Namen super und gefallen mir eigentlich gut.
Als zweite Namen könnte man inzwischen auch "Mädchen" nehmen.

Lia Marie und Mara Sophie wären klanglich gut. Lia Mädchen, Mara zweites Mädchen.

Mara Marie klingt durch MM nicht so wirklich. Sophie heißt schon die Schwester.

Auch wenn ich zweite Namen super finde. Marie und Sophie als Namen auch. Inzwischen kann man diese auch weglassen. Sie klingen zu fast allen Namen klanglich gut, weswegen sie häufig gewählt werden.

Mara Katharina
Mara Vicotoria
Mara Isabel
Mara Johanna
Mara Ina
Mara Sonja

Die Auswahl ist riesig.

6

Meine Schwester und ich haben auch den selben Zweitnamen. Allerdings wird der in der Familie an alle weiblichen Nachkommen gegeben und ist ein klassischer, alter Name.

Sophie passt gefühlt zu jedem Namen. Und wenn es da keinen Grund für gibt (z.B. Oma heißt so), dann wirkt es eher einfallslos.

7

Naja, Sophie ist dermaßen neutral, der passt als Zweitname einfach zu wirklich JEDEM Erstname. 🤷🏻‍♀️
Meins wär das nicht, wenn beide Schwestern ihn tragen, aber machen kann man es natürlich.

Gibt doch so viele tolle Namen. Vielleicht einen wählen, der die gleiche Endung hat, also -ie?!?

Mara Amelie
Mara Leonie
Mara Rosalie
Mara Emely/Emiliy/Emelie
Mara Valerie

VG

8

Kann man zwar machen, Würde ich aber nicht. Ich finde es schöner wenn jedes Kind seine eigenen Namen hat. Es muss ja auch nicht zwingend ein zweiter Name dazu.
Liah mag ich total gerne. Und Mara auch.
Wenn es ein Zweitname unbedingt dazu soll fällt mir sonst ein

Mara Valentina
Mara Elisa
Mara Alice
Mara Anneli
Mara Isabelle
Mara Carlotta
Mara Julie
Mara Niah
Mara Lillith

9

Hallo!
Ich habe mal für komisch gestimmt. Ich könnte mir vorstellen, dass man das macht, wenn jetzt Sophie eine ganz besondere Persönlichkeit in der Familie ist und man mit dem Zweitnamen an diese Persönlichkeit erinnern möchte. Also wenn man beiden Kindern mit dem Zweitnamen einen Teil der Erinnerung/Huldigung zuteil werden lassen möchte. Aber ohne einen besonderen Anlass würde ich es nicht machen.
Ich kenne ein Geschwisterpaar, das aber schon älteren Semesters ist, bei welchem die Brüder den gleichen Erstnamen und unterschiedliche Zweitnamen haben. Das finde ich noch seltsamer.
LG Dian