3. Mädchen Namen zu ähnlich?

Hallo ihr Lieben,

ist es komisch oder würdet ihr euch selber oft verhaspeln, würden die Namen eurer Töchter alle auf A enden, gleichlang sein und auf der 1. Silbe betont werden?
Beispiel:
Susanna, Sabrina und Tabea

Wenn euer Kind einer, in eurem Umfeld eher seltenen, ethnischen Minderheit angehört. Es aber bereits ein euch bekanntes Kind mit einem solchen Aussehen gibt, welches euren Wunschnamen trägt.
Den Namen trotzdem vergeben oder kommt das seltsam rüber? Es handelt sich wie im Beispiel aber um einen gewöhnlichen Namen und nichts exotisches.

LG

1

Ich würde mich nicht verhaspeln. Namen die auf A enden gefallen mir bei Mädchen am besten.

Wenn ein Kind in der Nachbarschaft schon so heißt, wäre das für mich kein Ausschlusskriterium.

2

Vllt liegt es daran das ich schon müde bin, aber ich verstehe deinen zweiten Abschnitt nicht 😅

Aus deinem Beispiel hergehend.... Nein, ich würde mich wohl nicht verhandeln und finde die Namen gut zu sprechen. Sehe da kein Problem

Zu deiner zweiten Frage. In eurem Umfeld gibt es bereits den Namen den ihr gerne vergeben wollt? Versteh ich das richtig?
Kommt drauf an in was für ein Verhältnis ihr zueinander steht. Lässt sich so schwer beurteilen.

LG

3

Ich betone die Namen alle auf der 2. Silbe. Mich würde es nicht stören. Es enden eben einfach viele Mädchennamen auf a und werden häufig auf der 2. Silbe betont. Wegen des anderen Namen kommt es darauf an wie eng man mit der Person in Kontakt ist und wie alt diese ist. Ähnliches Alter und enger Kontakt zum Beispiel direkte Nachbarschaft/Verwandtschaft finde ich nicht optimal andersherum also zum Beispiel großer Altersunterschied und kaum Berührungspunkte finde ich dagegen kein Problem.

4

Ne, finde ich okay. Nur mit gleichen Anfangsbuchstaben wäre es mir zu viel.

5

Meine fast Nachbarn (wohnen im übernächsten Haus) haben permanent ihre Enkel zu Besuch. Ihre große Enkelin heißt Laura und obwohl ich das vor der Geburt wusste, habe ich meine Tochter ebenfalls Laura genannt (die Entscheidung für den Namen ist aber unabhängig von ihnen gefallen *g*). Da ich ihnen höchstens über den Weg laufe und wir uns grüßen, aber ansonsten keinen Kontakt haben war es mir egal. Scheint bei ihnen jedoch anders zu sein, denn von ihnen kommt jetzt immer irgendein dummer Spruch ala "deine Kleine ist jetzt Laura 2.0", "unsere Laura ist die Nummer 1 und deine ist die Nummer 2 in der Nachbarschaft" oder ähnliches... Das dumme Gerede nervt mich mehr wie dass ihre Enkelin den gleichen Vornamen wie meine Tochter hat!

Der Name für meine 2. Tochter steht auch bereits fest und kürzlich habe ich mitgekriegt, dass die neue Enkelin (dürfte erst ein paar Wochen alt sein) der besagten fast Nachbarn genau diesen Namen bekommen hat! Ich muss zugeben, dass es mich nun doch sehr stört, aber nicht weil die Kinder die gleichen Namen haben, sondern weil dann bestimmt noch mehr so dumme Kommentare von den Nachbarn kommen, wenn ich an ihnen vorbeilaufe. Dennoch würde ich wegen so Leuten nicht einen anderen Vornamen für meine Tochter wählen - so viel "Macht" über meine Entscheidungen gebe ich ihnen nun wirklich nicht ;-)

6

ich verstehe die betonung der ethnischen minderheit nicht ganz - sollte das ein argument dafür oder dagegen sein? also ich fände die namen nicht komisch zusammen, sondern eher harmonisch. und definitiv würde ich den wunschnamen vergeben, denn irgendein kind mit dem gleichen namen gibt es wohl immer irgendwo :-)

7

Hallo, wenn es in eurem Umfeld z. B. 4 typisch japanisch aussehende Kinder gibt von denen dann auch noch zwei den gleichen Namen tragen. Wäre das irgendwie auffällig im negativem Sinne? Das meinte ich damit. LG

8

ah okay, nein finde ich gar nicht komisch :-) bei einem ganz seltenen namen vielleicht eher, aber sonst überhaupt nicht.

9

Mit Sabrina und Susanna würde ich vielleicht durcheinanderkommen, weil beide mit S anfangen und mit -na enden.
Ansonsten glaube ich nicht, dass man sich prinzipiell bei verhaspelt. Außer vielleicht, weil man sich bei Kindern eh verhaspelt. Ich habe gestern meinen Sohn mit dem Namen meiner Tochter angesprochen🙈

10

Und zur anderen Frage: Nein, ich fände das nicht komisch. Ich finde es auch nicht komisch, dass in unserer Nachbarschaft gleich zwei Mädchen mit blonden Locken Lotta heißen.