Was haltet ihr von Piet?

Hallo!
Frage steht ja schon oben. 🤗

Habt ihr irgendwelche Assoziationen zu dem Namen (negativ wie positiv)?

Und ist der Name deutschlandweit vergebbar oder nur in bestimmten Regionen?

Danke für eure Meinungen ☺️

1

Ich finde den Namen frech und ordne ihn irgendwie "nordisch" ein. Ich finde, da kommt es immer auf die Eltern an und die Familie - eigentlich kann man nur selbst wissen, ob ein Piet in die Familie passen würde. :-)

6

Wir finden auch, dass der Name irgendwie frech und schelmisch klingt. ☺️
Das mögen wir daran!

Du hast recht, eigentlich kann man nur selbst wissen, ob es passt.. Aber wir wechseln bzgl des Namens echt jeden Tag hin und her 🙈

2

Spontan würde ich bei Piet auch eher einen Mann aus Norddeutschland als einen waschechten Bayer erwarten ;-) Trotzdem finde ich, dass der Name deutschlandweit vergebbar ist. Mein Geschmack ist er zwar nicht, aber ich denke auch nicht, dass man mit ihm viel falsch machen kann. Meine Assoziation ist ein lockerer Typ, der das Leben nicht zu ernst nimmt und für jeden Spaß zu haben ist.

7

Deine Vorstellung von einem Piet gefällt mir 😅
Wir wohnen zwar nicht in Norddeutschland, aber auch nicht im tiefen Bayern 😉 dann würde es ja passen.

3

Also bei uns in Norddeutschland ist er auf jeden Fall problemlos vergebbar. Der älteste Piet, den ich kenne ist ca 40 Jahre alt, der Jüngste ca 6 Monate.

Also ich kann nichts negatives zu dem Namen sagen :)

8

Das ist super! Danke dir ☺️

4

Meins ist der Name jetzt nicht - ich muss da immer an Pietät denken.

9

Pietät 😅 daran hab ich bislang noch nicht gedacht 😬

5

Ich habe noch nie einen Piet getroffen, daher würde ich den Namen in unserer Region (Mittelhessen) als selten einstufen.
An sich finde ich ihn klanglich etwas kurz und abgehackt, für meinen Geschmack.

10

Selten finden wir gut! 👌🏻
Sollte nur nicht so exotisch sein.. Wir wünschen uns, dass unser Sohn den Namen nicht ständig buchstabieren muss oder erklären muss, wie die Aussprache ist.

Uns gefallen einsilbige Namen sehr gut.. Aber das ist ja Geschmackssache 😊

11

Piet finde ich toll. Unser Sohn heißt so . Der Name ist hier im Ruhrgebiet sehr selten . Wir haben in den fast 17 Jahren nur einen Namensvetter getroffen. Aber das schöne an Piet ist, das er in meinen Augen nicht abgehoben ist . Ich würde den Namen jederzeit wieder vergeben.

12

Ich finde ihn ganz toll! Schön frisch.
Er stand bei K2 und K3 ganz oben auf der Jungen-Liste, wurden dann aber Mädels :)

13

Piet ist nicht mein Geschmack aber gut vergebbar. Ich würde eher an den Norden denken als an den Süden und finde ihn eher frech als brav.

14

Ich finde den Namen total niedlich und hatte ihn auch in der engeren Wahl für unser Kind.Mein Freund war leider dagegen, weil der Sohn von seinem Kumpel bereits so heißt.Wir wohnen in Norddeutschland und hier kommt er ein wenig häufiger vor.Aber ich finde, man kann ihn auch wunderbar in anderen Regionen vergeben, er stammt nämlich soweit ich weiß aus dem Niederländischen und ist somit total international und universell😊

Meine Assoziation ist ein frecher, freier kleiner Junge wie aus einer Astrid Lindgren Geschichte, aber auch für einen erwachsenen Mann passt der Name noch super.Also alle Daumen hoch für Piet🤗

17

Ich hätte nicht gedacht, dass der Name allgemein so positiv ankommt. Das gibt uns auf jeden Fall Rücken Wind 🤭

Deine Assoziation mit dem Namen ist ja richtig schön 😍

Genau, der Name kommt aus dem Niederländischen. Dort ist der "Zwarte Piet" aber quasi der Knecht Ruprecht 🙈