Folgende kommen mal in frage😁

Hallo zusammen,

wie sind jetzt in der 18. Ssw angekommen, wissen noch nicht was es wird aber suchen natürlich Namen 😊
Es sollte ein deutscher sein, das steht fest, aber nicht allzu altbacken. Über den Rest haben wir noch nicht nachgedacht


Auf unserer Liste stehen folgende die für uns in Frage kommen würden

Mädchen:

Leonie
Laura
Emilia
Selina
Fiona
Theresa
Isabell

Marie wird ein stummer 2. Name

Junge:

Jonathan
Robin
Jannis
Ganrieö
Julian
David
Samuel

Was haltet ihr davon,habt evtl noch Vorschläge oder assoziationen dazu

Viele wurden auch schon von der Liste gestrichen auch meine Annika, viviana und Raphael sowie elias was meine Favoriten wären. Gefallen meinem Mann aber nicht

Der Nachname fängt mit E an und endet auf letz. Wir beide fangen mit s an und wäre auch super wenn wir einen besonderen und passenden für unseren Schatz mit s finden würden, muss aber nicht

Bin gespannt danke 😋

1

Der vierte bei den Jungs soll natürlich Gabriel heißen 🙄

2

Von den Mädchennamen finde ich nur Theresa schön.

Isabel würde ich so schreiben, oder Isabelle. Isabell sieht einfach nur furchtbar falsch aus🙈 Sonderlich deutsch finde ich den Namen nicht (genau wie Fiona und Robin), auch wenn ich da niemanden mit Wurzeln im entsprechenden Land erwarten würde. An sich finde ich den Namen okay.

Bei Fiona mag ich den "Fi"-Laut am Anfang nicht. In meinen Ohren klingt das unschön.
Wir haben Viola auf der Liste.

Selina, Laura und Leonie sind für mich typische 90er-Namen. Alle drei finde ich nicht sehr überzeugend. Laura gefällt mir davon noch am besten, dann Selina. Selina hätte natürlich den Vorteil, dass er immer schon seltener als Laura war.
Leonie finde ich zu niedlich. Ich habe mehrere Kommilitonen, die so heißen, also kenne ich mehr junge Frauen mit dem Namen als Kinder, aber für mich passt es einfach nicht.
Dann würde ich lieber Leona nehmen, finde ich stärker.

Emilia finde ich nett. Nicht mehr und nicht weniger.

Hat Marie als Zweitname eine besondere Bedeutung?
Falls nicht, finde ich es einen ziemlich langweiligen Zweitname - genau wie Sophie - weil es einfach Standard bei so vielen Mädchen ist. Als Rufname aber schön😁


Von den Jungennamen gefällt mir nur Gabriel wirklich. Den hätte ich mir auch vorstellen können.

Jonathan, David und Samuel sind DIE Jungennamen schlechthin in tendenziell frommen christlichen Kreisen und ich habe mich daran langsam wirklich totgehört.
Muss aber fairer Weise dazu sagen, dass ich Theologie studiere und da trifft man zu 90% Leute aus tendenziell frommem Elternhaus😂

Julian ist mir zu kindlich, Julius hat für mich viel mehr Klasse (der stand bei uns auf der Liste).

Jannis finde ich nett. Klanglich mag ich Jannik lieber, aber diesen Namen kann man nur falsch schreiben😂

Robin finde ich sehr, sehr unschön. Und ich habe alles andere als positive Assoziationen. Habe in meiner Schulzeit mehrere kennengelernt und alle waren irgendwie seltsam.
Robert finde ich toll, oder Corbin.

11

Danke dafür. Leonie haben wir bei uns kaum bzw keiner dieser Namen kommt hier häufig vor 😁

Marie als 2. Name da seine und meine Oma Maria hießen (was ein Zufall) wir aber Marie schöner finden würden und besser passen würde

Ja, es sind schon typisch klassische dabei 🙈

23

Wenn die Oma Maria heißt, würde ich eher Maria nehmen. Finde ich eh schöner (stand bei uns auch auf der Liste😁).

Außer zu Emilia finde ich zu allen Namen eh Maria stimmiger.

Oder als Erstname. Marie Theresa finde ich zum Beispiel sorum schöner.

weiteren Kommentar laden
3

Bei den Mädchennamen bin ich ganz klar für Theresa. Theresa Marie passt finde ich auch.
Ansonsten denke ich zu den Namen:

Leonie - war vor einigen Jahren sooo häufig dass ich ihn leider nicht mehr hören kann und ich finde ihn auch recht weich und etwas fad.
Laura - finde ich nicht schlecht ein wenig retro vielleicht.
Emilia - ist klanglich richtig schön und auch in Kombination mit Marie harmonisch aber leider soo häufig hier.
Selina - finde ich auf jeden Fall unproblematisch aber etwas retro. Mit Marie in Kombination ein bisschen langweilig für mich.
Fiona - ist mal ein bisschen etwas anderes flott und frisch auch passend zu Marie.
Theresa - finde ich super und klanglich sehr rund.
Isabell - ist auch gut aber nicht so passend zu Marie.

Bei den Jungen kann ich mich zwischen Jonathan, David und Samuel nicht entscheiden.

Jonathan - ist klanglich schön und hat auch für mich eine gute Assoziation mit Bruderlöwenherz und der Bibelgeschichte.
Robin - finde ich recht retro und gefällt mir nicht so gut.
Jannis - ist für mich ein bisschen nordisch angehaucht. Nicht schlecht aber andere aus der Liste mag ich deutlich mehr.
Gabriel - ist problemlos und nicht so häufig allerdings klingt er für mich immer ein kleines bisschen arrogant.
Julian - finde ich persönlich zu weich und retro. Julius Justus oder Kilian mag ich mehr.
David - mag ich total gerne und finde auch den Hintergrund mit der Bibelgeschichte wieder schön.
Samuel - mag ich auch sehr gerne siehe Jonathan und David.

4

Ah und Isabelle/Isabel kenne ich nur so.

29

Hier schließe ich mich an, inklusive Isabel/Isabelle.

5

Guten Morgen.

Dann geb ich mal meine bescheidene Meinung ab -

Leonie - eigentlich hübsch, aber
abgedroschen
Laura - sehr altbacken
Emilia - schön, aber viel zu häufig
Selina - find ich super, stark und frech
Fiona - eigentlich sehr schön, muss aber an
Z-Promis denken
Theresa- klassisch und hübsch
Isabell - wunderschön und mein Favorit
deiner Liste


Jonathan - gefällt mir, aber hier sehr häufig
Robin - find ich cool
Jannis. - gefällt mir auch super
Gabriel. - nicht meins, aber vergebbar
Julian - mag ich nicht
David. - klassisch aber langweilig
Samuel. - wunderbar, mein Favorit

Letztlich macht ihr wohl mit keinem dieser Namen etwas falsch 👍

LG

6

Die meisten der von dir genannten Namen sind keine "deutschen" Namen, sondern gaben ihren Ursprung in einem anderen Land.
Aber die Herkunft eines Nsmens ist ja eh nicht soooo wichtig, oder?! 😉 Ihr habt auf jeden Fall eine sehr schöne Namensauswahl!

Bei den Mädchennamen finde ich Laura und Theresa am schönsten - zum einen keine totale Modenamen wie z.B. Emilia oder Leonie sondern klassisch, zeitlos und zum anderen klingen sie sehr schön (sowohl für ein Kind als auch für eine Erwachsene) und feminin und sind unter kleinen Kindern derzeit nicht zu oft vertreten. Fiona finde ich auch schön, aber irgendwie muss ich da immer an Shrek, den tollkühne Held denken 😅

Von den Jungennamen finde ich die meisten sehr schön, jedoch würde für mich nur Gabriel in Frage kommen. Samuels, Julians, Jannis und Jonathans kenne ich einfach schon soooo viele im Alter von unter 6 Jahren... Robin finde ich als einzigen Namen auf deiner Liste nicht schön. Vielleicht wäre auch Theodor oder Gregor etwas für euch?

12

Super danke. Theodor heißt dein Neffe und Gregor sein Schwager und mit denen hat er nichts zu tun. Wobei die ist auch wunderbare Namen sind

24

Du schreibst:
Die meisten der von dir genannten Namen sind keine "deutschen" Namen, sondern gaben ihren Ursprung in einem anderen Land.

Namen können auch deutsch sein, wenn der Ursprung nicht in Deutschland ist.

Zum Beispiel Gabriel und Samuel. Das sind keine hebräischen Namen, aber deutsche Namen, die von hebräischen Namen kommen. In Israel heißt keiner Gabriel und Samuel. Sie heißen Gawriel und Schemuel.
Der 2. Name von meinem Sohn ist Jakob. Ich sage auch: Es ist ein deutscher Name. Auf hebräisch ist es Jaakow. Ich schreibe es sogar anders, wenn ich hebräische Buchstaben schreibe: Jakob: יקוב, Jaakow: יעקב

Ich finde Jonatan schön.

7

Ich wäre für Theresa Marie oder Laura Marie - weil das am Schönsten klingt.

Und bei den männlichen Vornamen würde meine Wahl auf Jonathan oder Julian fallen.

8

Sind halt die momentan angesagten Namen. Alle ok und vergebbar.

9

Moin Moin

Bei den Mädchen finde ich Theresa am schönsten. Ich habe schon ewig niemanden mehr getroffen die Theresa heißt. Man kennt den Namen zwar aber er ust selten das mag ich sehr.

Bei den Jungs Namen finde ich Jannis am schönsten.

Viel Erfolg bei der Namensfindung. Alles Liebe und Gute für euch.

🍀🌸🍀🌸🍀🌸🍀🌸🍀🌸🍀🌸🍀

LG Janina

10

Hier meine Kommentare:

Leonie - für mich zu kindlich
Laura - retro und zu häufig
Emilia - schön, aber zu häufig
Selina - furchtbar, mag an meiner schlechten Assoziation liegen
Fiona - schön
Theresa - wunderschöm
Isabell - wunderschön, aber nur als Isabel, zusammen mit Theresa mein klarer Favorit.


Jonathan - wunderschön, mein Favorit
Robin - hab eine schlechte Assoziation, deshalb mag ich den Namen nicht, für Mädchen find ich ihn toll.
Jannis - geht so
Ganrieö - Gabriel find ich grundsätzlich gut
Julian - zu kindlich
David - sehr schön
Samuel - sehr schön

Marie würde ich nur vergeben, wenn familiärer Bezug da wäre. Ansonsten wäre er bei mir als Zweitname genauso raus wie Sophie.

14

Ja, marie ist wirklich gängig was man so im Internet liest. Da jeweils seine und meine Oma Maria hießen, wir gern eine modernere Variante hätten, würde daher Marie in Frage kommen allerdings aber auch nur als 2. Name

15

Hm, da würde ich lieber Maria vergeben. Eine Freundin meiner Tochter heißt so mit Zwritnamen. Mit Erstnamen Liv. Ich find die Kombi sehr hübsch.

weiteren Kommentar laden