MIRAI

Hallo,

findet ihr den Namen vergebbar oder denkt ihr an ein Auto oder Software? Denn das sind die Ergebnisse einer schnellen Google-Suche.

Viele Grüße

1

Joa, vergebbar ist der Name schon. Ich finde Marei aber wirklich viel schöner...


Oder soll Mirai ein Jungenname sein?

3

Es ist ein japanischer Mädchenname.

2

Ja, ich finde ehrlich gesagt es klingt ein bisschen nach einer Marke.

Meine erste Intuition war, dass man an den Namen Mira ein -i drangehängt hat.

Verwechslungsgefahr besteht wahrscheinlich auch zu dem männlichen Vornamen Mihai (in Rumänien sehr, sehr weit verbreitet).

9

Den Namen Mihai kannte ich noch nicht. Da wir keinen Bezug zu Rumänien habe, sehe ich die Gefahr der Verwechslung eher weniger.

10

Kommt wahrscheinlich auch sehr darauf an wo man lebt. In manchen Städten/Regionen hört man mehr Rumänisch auf der Straße als in anderen, hier sehr viel:-D

Mihai ist auf Deutsch Michael, ich höre den Namen sehr oft.

weitere Kommentare laden
4

Hmm also vergeben kann man ihn sicher. Ich wüsste bloß schon einmal nicht ob es ein Junge oder ein Mädchen ist. Vielleicht geht ja auch beides? Mir gefällt Mira für ein Mädchen und Miran für einen Jungen besser. Aber letztlich ist es ja auch nicht schlimm wenn die Post auch mal falsch adressiert ist oder am Anfang das Geschlecht falsch einsortiert wird.

5

Ich kannte ihn noch nicht und finde ihn spontan schön.
Von hier ein #pro!

6

Oh, das ist ein schöner Name! Absolut vergebbar 😊

7

Mira mit i hinten dran. Vom Klang her finde ich den Namen nicht übel. Für mein Kind würde ich eher Mira wählen. Mit dem entsprechenden japanischen Hintergrund finde ich Mirai gut vererbbar, für ein gänzlich "europäisches" Kind etwas gesucht. Einzig kommt mir noch in den Sinn, dass man es vom reinen Hören her mit dem französischen Mireille verwechseln könnte.
Alles Gute, Ks

8

Danke für deine Antwort. Die Familie meines Mannes kommt aus Japan. Unser Sohn hat auch einen japanischen Vornamen. Da wir in Deutschland leben, ist es uns wichtig, dass der Name hier keine seltsamen Assoziationen weckt und gut aussprechbar ist.

17

Also dann denke ich erfüllt der Name schon eure Kriterien. Seltsame Assoziationen finde ich gibt es nicht außer man sucht gezielt vielleicht. Und die Aussprache ist spätestens wenn man es einmal gehört hat auch nicht schwer. Ich könnte mir höchstens vorstellen dass anfangs wenn man es liest nicht klar ist ob Ma-ra-i oder Ma-rai mit aI wie in Mai. Klanglich ist er auch schön und nicht zu ungewöhnlich für deutsche Ohren glaube ich.

12

Ich denke leider umgehend an Miree-Frischkäse :-D Er wird sicher viele Nachfragen und Verhörer mit sich bringen, schätze ich. Aber abgesehen davon sehr hübsch.

14

Gefällt mir gut.

15

Ich habe ihn noch nie gehört, finde ihn aber schön und man denkt auch nicht an Software oder so. Wobei man heutzutage ja nicht mehr sagen kann ob nicht irgendwann ein Idiot kommt der eine Computerstimme Alexa und eine Corona App Luca App nennt. Also mach dir da keine Sorgen. Finde er hört sich für mich auch eindeutig weiblich an.

16

Danke für deine Einschätzung.

Alexas tun mir wirklich leid. Ich kenne eine junge Frau, die so heißt, und wegen Amazon-Alexa mittlerweile sehr genervt von ihrem Namen ist.