Luise oder Josephine

Hallo zusammen,
ich hatte hier bereits nach Hilfe gebeten wegen dem Namen für unser Mädchen. Ich hatte hier bereits in Kombination zu den alten Namen unserer Jungs gefragt und hatte folgende zur Auswahl. Josephine, Martha und Frieda.
Inzwischen haben wir Frieda aufgrund der Häufigkeit (und häufigem Vorkommen bei Tieren) und Martha so gut wie ausgeschlossen. Martha hat einen familiären Hintergrund aber wir finden ihn irgendwie zu hart bzw wenig lieblich, weshalb wir ihn wohl eher als Zweitnamen nutzen möchten.

Jetzt ist uns noch Luise begegnet. Kurz, alt, klangvoll. Gerade das Kurze im Vergleich zu Josephine mögen wir sehr. Warum wir dann noch zögern und an Josephine festhalten? Weil wir Josephine schon bei den Jungs toll fanden, dann eben nicht nutzen konnten und ein klein wenig „dschosie“ fürchteten. Kommt Luise sehr häufig vor? Das wäre nämlich auch ein Ausschlusskriterium..

Und nun brauche ich Eure Meinung- es sind nur noch 4 Wochen!! Josephine oder Luise? Was findet ihr schöner und lebenstauglicher für ein kleines Mädchen?

Lieben Dank

1

Ich finde Josefine mit F ganz besonders schön, da stellt sich die Frage nach der Aussprache nicht und es würde eher eine Josi als eine Dschosi sein :)
Luise mag ich auch gerne.
Zwischen Josefine mit F und Luise könnte ich mich schwer entscheiden, bei Josephine mit PH bin ich eher für Luise.

2

Ich bin ganz klar für Luise. ❤ Josephine mag ich nicht.

3

Ich finde beide toll. Josephine noch einen Ticken besser. Dschosie kenne ich nicht als typischen Spitznamen eher Josi oder Fine. Ich denke Luise ist ein kleines bisschen häufiger oder es kommt mir nur durch die vielen Luisas so vor aber ich finde ihn auf keinen Fall zu häufig. Beide sehr schön und sehr klassisch. Wie heißen denn die Brüder? Ist Josephine der Herzensname und wird nur bei rationalem Betrachten möglicher Contrapunkte verdrängt oder habt ihr euch selbst satt gehört bzw. könnt euch den Namen für euer Kind nicht mehr vorstellen? Davon würde ich es abhängig machen. Verkehrt macht ihr mit beiden sicher nichts.

5

Vielen Dank- mit Deiner Frage hast Du total ins Schwarze getroffen. Eigentlich ist Josephine der Herzensname. Bereits bei unserem Erstgeborenen stand er zur Auswahl (wir haben uns beinder Geburt überraschen lassen). Damals, als wir davon berichteten, meinte jemand... „ah eine Dschosephine“... und ich war nur froh, dass wir einen Sohn und einen anderen Namen hatten. Aber die deutsche Aussprache mit dem Kosenamen Phine mag ich immer noch sehr!
Unsere Söhne heißen Theo(dor) und K.arl und irgendwie finde ich auch kurze knackige Namen toll wie Luise oder eben Frieda (die wir in der Auswahl hatten). Ich finde die haben etwas klares, freches und dennoch klassisches. Am meisten Angst habe ich wirklich davor, dass jemand unsere Tochter englisch ausspricht. Finde ich bei Josephine wirklich ganz schrecklich...

6

Wenn es der Herzensname ist würde ich dabei bleiben. Ich finde zu den Brüdern tatsächlich beide passend. Zum großen Josephine etwas besser zum kleinen Luise. Phine ist wirklich ein toller Spitzname. Für Luise kenne ich bisher nur Lu und Lulu was ich beides furchtbar finde und selber nicht verwende vor allem Lulu.. Also man kann immer jemanden erwischen der einem den Namen dumm macht aber Dschosephin würde ich bei einem deutschen Kind sicher nicht von mir aus sagen. Es spricht ja bestimmt auch niemand Theodor Englisch aus? Dann war das bestimmt nur die eine negative Ausnahme. Aber wie gesagt beide passen super und ihr müsst euch wohlfühlen.

weitere Kommentare laden
4

Luises 😍

Bei Josephine habe ich selber immer schon das Ausspracheproblem.

Unsere Luise wird im Januar 6.
In dieser Zeit haben wir nur drei weitere Luisen getroffen (deutschlandweit).
Wir lieben ihn immer noch und würden ihn jederzeit wieder vergeben. 🥰

7

Ich finde beide Namen schön und lebenstauglich.
In meinem Umfeld sind beide Namen nicht so gehäuft, Luise vielleicht ein wenig häufiger. Ich würde Luise aber auch bevorzugen, einfach weil kürzer und Josefine ziemlich sicher regelmäßig abgekürzt werden wird.

8

Ich finde Luise um Einiges schöner als Josephine. Josephine ist mir zu lang, dieses "tsch" finde ich unschön, die Aussprache ist nicht klar, ob mit e oder ohne e. Mag den Namen einfach nicht. Luise finde ich dagegen super, da gibts keinerlei Probleme dieser Art, zu häufig finde ich den auch wieder nicht. Ist zwar sicher häufiger als Josephine, aber ein extremer Modename ist Luise aus meiner Sicht nicht, eher ein gern genommener Klassiker.

9

Ich könnte mich zwischen den beiden Namen kaum entscheiden. Sie gefallen mir beide richtig gut, sind klassisch-schön und klangvoll. Auch zu den Brüdern sehr schön und passend.

Allerdings würde ich Josefine mit F schreiben, insbesondere, da du bereits die Befürchtung hast, der Name könne englisch ausgesprochen werden.
Josefine ist die eindeutige deutsche Form, Josephine ist die deutsch/ englische Form.

10

Ich persönlich finde Luise schöner - er ist "klarer", knackig, nicht zu häufig. Josephine hat mir zu viele Aussprachemöglichkeiten und zu viele Abkürzungen. Mir gefällt die schwedische (?) Variante Josefin sprachlich sehr viel besser und man läuft nicht in der Gefahr von "Dschosie", aber es wird natürlich prinzipiell dauernd Nachfragen bei so einem Namen geben (Mit PH? Mit F? Mit E am Ende? Aussprache vom J?) Zu euren Jungs gefiele mir Luise vom Stil her auch deutlich besser.

12

Ich wäre auch für Luise. Josephine ist schön, aber ich finde auch dschosie so grässlich 😖 ich denke irgendwie wird immer irgendwer falsch aussprechen oder in der Schule sagen es die Kinder und eure Tochter findet es dann vielleicht cool 😬 finde da Josefine auch eindeutiger für die Aussprache
LG

13

Vielen Dank für Eure Meinungen. Es bestätigt eben leider meine Sorge bzgl. der Aussprache und Schreibweise. Er ist definitiv mehr Herzensname als Luise für mich und daher bin ich echt in einem Dilemma und das wird sich wohl leider auch nicht im Kreissaal in Luft auflösen:-(

15

Nun muss ich noch mal nachfragen: 😊
Was spricht für dich denn gegen die Schreibweise Josefine?

Und du kannst ja vielleicht noch eine Umfrage zur Aussprache machen. Hier kamen ja erst ein paar Meinungen rein. Ich denke nicht, dass viele Leute den Namen englisch aussprechen würden.

weitere Kommentare laden