Wir finden keinen Jungennamen

Hallo alle zusammen,

ich bin mittlerweile in der 39. SSW mit unserem zweiten Sohn schwanger und wir fühlen uns ganz mies, dass uns immer noch kein Jungenname zu 100% überzeugt hat... oder sie sind schon im engsten Familienkreis vergeben.

Unser Großer heißt Jonathan und der Name stand sehr schnell fest, aber irgendwie war bis jetzt noch keiner dabei, bei dem wir dachten "Der ist es!" ... Darum einmal die Umfrage.

Bzw vielleicht habt ihr ja noch Ideen?
Wir sind nicht die Typen für ausgefallene Namen (da fallen Leander und Finnian eh schon aus dem Rahmen, da interessiert mich einfach was ihr davon haltet).

Welcher gefällt euch am besten

Anmelden und Abstimmen
1

Jonathan und Alexander ❤️

Beides wunderschöne Namen und klingen toll in Kombination. 😍

2

Danke für deine Antwort.
Witzigerweise haben wir vor drei Wochen gesagt, dass es der wird und als ich gestern Abend im Bett lag und dachte dass es bald losgeht, bekam ich Zweifel, weil in unserem Umfeld schon so viele (Kinder und Erwachsene) so heißen.

Als ich heute meinen Mann darauf ansprach, sagte er auch, dass er nicht sicher ist mit dem Namen 🙈

Hach, einen Mädchennamen hätten wir sofort gehabt 😅

4

Wie hättet ihr eine Tochter genannt?

weitere Kommentare laden
3

Ich persönlich würde Alexander nehmen 🙈
unser kleiner Sonnenschein wird auch so heißen.

6

Jonathan find ich ganz toll. Ebenbürtig würde ich Raphael finden 😊

Gestimmt habe ich für Leander, der gefällt mir richtig gut. Vielen ist er zu weich. Ich mag ihn sehr. Kenne einen 6- und einen 40jährigen und finde er passt super zu jedem Alter.

Finnian find ich auch gut, gefällt mir aber nicht zu Jonathan.

Alexander mag ich auch, wäre mir aber zu häufig.

7

Benedikt, Constantin, Vincent, Rouven oder Valentin gefielen mir auch sehr, hab erst jetzt gelesen, dass Du auch nach Vorschlägen gefragt hast 😊

12

Danke für deine Antwort und die Vorschläge.

Unser Nachbarsjunge heißt Leandro, und wir haben viel Kontakt und mein Großer fürchtet sich etwas vor ihm... Da bin ich mir nicht sicher wie gut dann Leander als Name seines Bruders ankommen würde... Oder zerdenke ich das zu sehr 🤔

weitere Kommentare laden
8

Ohne Eure Namensvorschläge gelesen zu haben, ist mir bei Jonathan sofort Alexander in den Sinn gekommen, da ich ein Brüderpaar kenne, was so heißt....und siehe da - Alexander ist auf Eurer Liste.
Ich finde den Namen zeitlos. Ja, es gibt ihn und im Altersbereich zwischen 40 und 50 kommt er öfter vor - aber eben nicht häufig. In den Altersklassen darunter ist er immer wieder vertreten, ohne dass man Angst haben muss, wenn man auf dem Spielplatz nach Alexander ruft, dass sich dann gleich 5 Jungs angesprochen fühlen.

11

Vielen Dank für deine Antwort.
Wir werden uns das mit Alexander noch einmal durch den Kopf gehen lassen.

9

Ich mag Jonathan sehr gerne!
Als junges Mädchen wollte ich zwei Söhne immer Jonathan UND Samuel nennen.
Finde ich bis heute super stimmig zusammen, eine sehr schöne Geschwister Kombi. Vielleicht ist der ja was?….

P.s: heute hab ich tatsächlich zwei Jungs, jedoch hat der Vater ja ein Mitspracherecht, und somit ist es bei uns keiner der beiden Namen geworden. 😅
Lg

10

Samuel gefällt mir auch gut :) aber das ist leider einer dieser Namen die in meiner Familie schon vergeben sind. Und wir haben viel Kontakt mit ihnen.

Und wie heißen deine Jungs?

27

Unsere Jungs heißen Jonas und Moritz. 😊

Ja gut, ich würde auch keinen Namen vergeben, der im engeren Kreis vergeben ist.

14

Ich habe für Leander gestimmt, den finde ich gar nicht außergewöhnlich, sondern klassisch, schön ❤️

Matthias und Dominik sind mir zu Retro, die würde um die 30 Jahre alt schätzen.

Finnian ist außergewöhnlich, hört sich für mich aber nett an.

Alexander ist bei mir negativ besetzt und ich kenne auch nur Alexanders, die sich Alex rufen lassen. Das mag ich nicht so sehr ☺️

Noah ist nett, aber mir zu kurz und zu häufig.

15

Noah oder Alexander

16

Wenn der Nachbarjunge Leandro heißt, und Ihr Kontakt habt, würde ich das nicht machen.
Aber Du hast ja eh geschrieben, daß Dir der Name zu exotisch ist.

Alexander geht immer - aber, wie Du sagst, heißen schon viele in Eurem Freundes-und Bekanntenkreis so.

Hier noch ein paar Ideen:

Jonathan & Severin
Jonathan & Jeremias
Jonathan & Florian
Jonathan & Florentin
Jonathan & Mikael
Jonathan & Finjas
Jonathan & Frederik
Jonathan & Gabriel
Jonathan & Titus
Jonathan & Henrik
Jonathan & Cornelis
Jonathan & Laurens
Jonathan & Ansgar
Jonathan & Friedrich
Jonathan & Leontin
Jonathan & Leonas
Jonathan & Julian
Jonathan & Jakob
Jonathan & Moritz
Jonathan & Adrian

17

Ich habe für Leander gestimmt. Den finde ich sehr schön und besonders und würde den total gern selbst vergeben, wenn er nicht schon familiär vergeben wäre.

Die anderen Namen finde ich zu Jonathan etwas langweilig.

LG 🍀