Eure Assoziationen zu diesen Namen

Ja die Frage steht eigentlich schon oben.
Die Namen sind
Gabriel und Johannes ūü§ó
Bin neugierig was eure Antworten sind :-)

1

Beide finde ich eher klassisch und etwas biblisch wobei das vermutlich nur von wenigen √ľberhaupt noch so wahrgenommen wird. Johannes etwas 'traditionell-bodenst√§ndiger' und Gabriel einen Ticken 'spie√üig-elit√§rer'. Beide finde ich sehr gut vergebbar. Pers√∂nlich w√ľrde ich Raphael und Jonathan bevorzugen.

2

Ich w√ľrde bei beiden Namen mit einer eher konservativen Familie rechnen, bei Gabriel noch mehr als bei Johannes. Ohne Zusammenhang w√ľrde ich eher mit Erwachsenen als mit Babys rechnen. Vergebbar sind definitiv beide Namen, auch wenn ich sie pers√∂nlich nicht vergeben w√ľrde, weil sie mir zu langweilig sind.

3

Beide Namen sind gut vergebbar, ich w√ľrde sie eher bei einer Akademikerfamilie erwarten als bei einer Arbeiterfamilie. Eure Kinder werden mit diesen Namen jedenfalls keine Probleme bekommen.

4

Ich habe keine besondere Assoziation. Beides sind sehr klassische, bodenständige Namen.
Ich w√ľrde auch eine klassische, bodenst√§ndige Familie erwarten. Wahrscheinlich w√ľrde ich auch eher auf junge Erwachsene als auf Kinder tippen, aber das ist f√ľr mich nichts Negatives - im Gegenteil.

5

Beides biblisch. √Ąltere Akademiker als Eltern. Jetzt nicht fancy aber kann man machen.

Mich w√ľrden bei beiden die potentiellen Spitznamen nerven die ich dazu kenne, va Gabi, aber auch Jojo oder Johnny. Jonny ist √ľbrigens salopper Slang, Google mal‚Ķ

6

Klassisch biblische Namen, beide etwas lang. Beide okay, aber bei langen Namen muss man mit Abk√ľrzungen rechnen und da gefallen mir die zu Johannes besser als die zu Gabriel. Mir w√ľrde aber Hannes sowieso besser gefallen als Johannes. Grunds√§tzlich macht man aber sicher mit beiden Namen nix falsches.
Alles Gute, Ks

7

So heißen Zwillinge aus der Nachbarschaft. Sehr nette, liebe Jungs. Gabriel ist der sanftere, Johannes so bissl der "Haudrauf".